loading

Profile

Büroprofile

RKW Architektur + Städtebau

Herrichtung des ehemaligen Abgeordnetenhauses, UN-Campus Bonn Halle 90B Volkswagen AG
Wolfsburg Hochschule Hamm-Lippstadt
Standort Lippstadt
Herrichtung des ehemaligen Abgeordnetenhauses, UN-Campus Bonn
Halle 90B Volkswagen AG Wolfsburg
Hochschule Hamm-Lippstadt Standort Lippstadt


INFO-BOX
  •      Premium seit
    28.08.2006
    Büro-ID
    1-10835
  • Seitenaufrufe
    28605

Kontaktdaten

Zahlen & Fakten

Bürogründung
1950
Anzahl Mitarbeiter
303
Berufsfelder / Branchen

Architekten, Stadtplaner, Innenarchitekten

Architektur, Städtebau, Innenarchitektur, Ingenieurwesen

RKW Rhode Kellermann Wawrowsky Architektur + Städtebau gehört zu den führenden deutschen Architekturbüros. Gegenwärtig sind rund 300 Mitarbeiter – Architekten, Innenarchitekten, Techniker und Verwaltungsfachkräfte – im Hauptsitz Düsseldorf, den Niederlassungen in Leipzig, München, Warschau und Moskau tätig. 1950 von Helmut Rhode in Düsseldorf gegründet, verfügt die heute von 8 Gesellschaftern geleitete Architektengemeinschaft über langjährige nationale und internationale Erfahrung in allen Bereichen des Hochbaus, der Innenarchitektur und der Stadtplanung und bietet privaten und öffentlichen Bauherren ein umfassendes Angebot in sämtlichen klassischen Leistungsphasen einschließlich Generalplanung und der Entwicklung von Nutzungskonzepten. Die Bündelung unterschiedlicher Fachkompetenzen, eine integrale Projektplanung und umfassendes Know-how im Baumanagement versetzt RKW in die Lage, Aufgaben unterschiedlichster Größenordnung effizient und terminsicher übernehmen zu können.

RKW hat sich vor allem in den Bereichen Büro- und Hochhausbau, Handelsbauten (Warenhäuser, Einkaufsgalerien), städtebauliche Planungen, Sport- und Entertainment-Arenen, Bildungsbauten, Bauen im Bestand, Bauen für öffentliche Auftraggeber und Innenarchitektur einen führenden Ruf im Entwurf zukunftsweisender, gestaltprägender und funktional effizienter Architekturlösungen erworben.

Ausstattung

Sämtliche Projekte des Büros werden auf digitaler Infrastruktur bearbeitet. Die Mitarbeiter setzten die Planungen auf rund 230 Workstations mit Software aus CAD und BIM Umgebungen um. Der Focus der Softwareausstattung liegt auf Produkten von Autodesk (Revit / Autocad), wobei RKW die Projektdurchführung im BIM-Modus nicht allein durch die Wahl der Software bestimmen lässt. HLS-Planungen mit Bentley Mircostation, sowie die Verwendung von Archicad gehören beispielsweise ebenfalls zu diesem Repertoire. Für Workflows in den Bereichen Visualisierung, Simulation und Computational Design setzt RKW u.a. Cinema4D, SketchUp, Solibri, Dynamo ein.

Profile auf anderen Portalen