loading
  • AT-1020 Wien
  • 05/2010
  • Ergebnis
  • (ID 2-25684)

Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit 2010 - Österreich


Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 05/2010 Entscheidung
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Berufsgruppen Architekten, Bauingenieure, Landschaftsarchitekten, Private Bauherren, Öffentliche Bauherren, Private Bauherren, sonstige Fachplaner, Bauphysiker, Landschafts-/Umweltplaner
    Zulassungsbereich Österreich
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Lebensministerium, Wien (AT)
    Aufgabe
    Das Lebensministerium lobt im Herbst 2009 zum zweiten Mal den Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit aus.

    Kategorien: „Neubau“, „Sanierung“ und „Export: realisierte Projekte im Ausland“
    Informationen

    Einreichzeitraum: 02.10.2009 bis 04.12.2009

    Kontakt: Frau DIin Julia Lindenthal, MTRvcF1dcG9sbmFlbzxrYWNxcCpdcA==
    Weitere Informationen und Ausschreibungsunterlagen: www.staatspreis.klimaaktiv.at

    Downloads 091009-SP-ausschreibung.pdf
    Projektadresse Hollandstraße 10/46
    ÖGUT
    AT-1020 Wien
      Ergebnis anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Ausschreibung Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit 2010

      Das Lebensministerium lobt im Herbst 2009 zum zweiten Mal den Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit aus. 

      Als Staatspreisbeauftragter des Lebensministeriums wurde Professor Roland Gnaiger von der Kunstuniversität Linz bestellt.

      Die Abwicklung obliegt der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT), die auch als Einreichstelle fungiert.

      Die Bewerbung des Staatspreises und die Bekanntmachung der Siegerprojekte erfolgt in Kooperation mit den Architekturtagen 2010.

       

      Der Staatspreis wird in folgenden Kategorien vergeben:

      • Neubau

      • Sanierung

      • Export: realisierte Projekte im Ausland

       

      Einreichzeitraum:

      02. Oktober 2009 bis 04. Dezember 2009

      Einreichfähig sind Objekte, die zwischen 2004 und Herbst 2009 errichtet oder saniert wurden. Zulässig sind alle Gebäudetypen und alle Nutzungsarten in den jeweiligen Kategorien.

      Bewertet werden architektonische Qualität und Qualität im Sinne der Nachhaltigkeit.

       

      Jury:

      - Roland Gnaiger (Staatspreisbeauftragter des BMLFUW), Kunstuniversität Linz

      - Johannes Fechner, klima:aktiv bildung, 17&4 Organisationsberatung G.m.b.H., Wien

      - Christiana Hageneder, klima:aktiv haus, Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik, Wien

      - Otto Kapfinger, Architekt und Autor, Wien

      - Helmut Krapmeier, Energieinstitut Vorarlberg

      - Henrieta Moravcíková, Architekturhistorikerin und Chefredakteurin der Architekturzeitschrift ARCH (Bratislava, Slowakei)

      - Bernd Vogl, Lebensministerium

       

      Die Verleihung der Staatspreise und die Auszeichnung der nominierten Projekte erfolgt durch Umweltminister Niki Berlakovich im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Frühjahr 2010 in Wien.

       

      Einreichstelle / Kontakt:

      Österr. Gesellschaft für Umwelt und Technik - ÖGUT

      Frau DIin Julia Lindenthal

      MThrbFlZbGtoal1hazhnXV9tbCZZbA==

      A-1020 Wien, Hollandstraße 10/46

      Tel.: +43(0)1 315 63 93-28

      Fax: +43(0)1 315 63 93-22

       

      Weitere Informationen und Ausschreibungsunterlagen:

      http://www.staatspreis.klimaaktiv.at">www.staatspreis.klimaaktiv.at


  • Karte

    maximieren

  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige