loading

Profile

Büroprofile

emutec GmbH

     


INFO-BOX
  •      Premium seit
    16.06.2009
    Büro-ID
    1-14419
  • Seitenaufrufe
    1818

Kontaktdaten

Inhaber/Partner

  • emutec GmbH emutec GmbH Geschäftsführerin

Zahlen & Fakten

Anzahl Mitarbeiter
100
Branche

Brandschutzplaner, sonstige Fachplaner, TGA-Fachplaner

TGA Planung

Unsere Planungsleistungen sind durch die Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger Konzepte gekennzeichnet. Durch die Optimierung von Investitions- und Betriebskosten erzielen wir mit unserer TGA Planung eine hohe Wirtschaftlichkeit und Umweltschonung über den gesamten Lebenszyklus eines Objektes. Hiermit werden wir dem Kundenwunsch nach ganzheitlicher Planung gerecht.

Hochwertige Lösungen beschränken sich nie auf Einzelaspekte, sondern folgen stets einer ganzheitlichen Betrachtungsweise. Dies gilt besonders für unsere Leistungen als TGA Fachplaner. Als Verantwortlicher für die Realisierung eines Bauprojektes garantieren wir unseren Bauherren absolute Transparenz und Zuverlässigkeit – von der Projektidee bis zur schlüsselfertigen Übergabe. So verstehen wir eine professionelle TGA Planung.

Auf der Grundlage unserer Erfahrung und Kompetenz erstellen wir deswegen im Rahmen einer intensiven Beratung eine umfassende Analyse der Problemstellung. Daraus entwickeln und realisieren wir eine individuell abgestimmte, innovative, effiziente und nachhaltige technische Gesamtlösung der TGA Planung. Das ist unser Versprechen an unsere Kunden.

Sanitärtechnik

Sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bau planen und realisieren wir Konzepte zur Kaltwasser-, Warmwasserversorgung sowie zur Abwasserentsorgung. Die Planung und Erstellung sanitärtechnischer Anlagen erfordert eine hohe Sorgfalt, um die Versorgungssicherheit, Sauberkeit und Qualität von Trinkwasserinstallationen zu gewährleisten. Hierbei ist die Einhaltung der Vorgaben von Technischen Regeln (TRWI) ebenso wichtig wie die Berücksichtigung von Investitionskosten des Kunden.

Unser Leistungsspektrum als Ingenieurbüro mit Sanitärtechnik-Expertise umfasst:

Kaltwasseraufbereitung
Kalt- und Warmwasserversorgung
Sanitärtechnische Anlagen
Druckerhöhungsanlagen
Regenwassernutzung und -entsorgung
Abwasseranlagen
Erdgas- und Spezialgasversorgung für Kliniken

Heizungstechnik

Bei all unseren Planungen legen wir im Bereich der Heizungstechnik besonderes Augenmerk auf eine ressourcenschonende und kosteneffiziente Betriebsweise. Die optimale Anpassung der Heizungsanlagen auf die Wärmebedarfsstrukturen des Nutzers unter Berücksichtigung des Primärenergieaufwandes, des Schadstoffausstoßes und der Betriebskosten sehen wir als zukunftsorientierte Planung an und spiegelt den Anspruch unserer Leistungen wider.
Unsere Tätigkeitsbereiche als Ingenieurbüro mit Know-How im Bereich Heizungstechnik erstrecken sich über:

Brauchwassererwärmungsanlagen
Wärmeerzeugungsanlagen für fossile und regenerative Brennstoffe
Heizungsanlagen
Abwärmenutzung
Thermische Solaranlagen
Wärmerückgewinnung
Kraft-Wärme-Kopplung
Wärmepumpen
Geothermie
Prozesswärme

Lüftungstechnik und Klimatechnik

Die Lüftungs- und Klimatechnik dient der Lufterneuerung und -konditionierung.

In Abstimmung mit unseren Bauherren erarbeiten wir innovative, projektbezogene Lösungen. Hierbei gilt es den Energieverbrauch der Klima- und Lüftungsanlagen unter Einsatz geeigneter Wärmerückgewinnungssysteme und anlagenspezifischen Regulierungskonzepten so gering wie möglich zu gestalten – eine wichtige Aufgabe bei der Planung von Lüftungs- und Klimatechnik. Weiterhin spielt die Schaffung eines optimalen Strömungsbildes im Dialog mit den Architekten und Nutzern eine wichtige Rolle, um den Behaglichkeitskriterien der Raumluftkonditionierung gerecht zu werden.
Wir planen und realisieren Konzepte unter anderem in folgenden Anwendungen:

Teil- und Vollklimaanlagen
Be- und Entlüftungsanlagen
Wärmerückgewinnungsanlagen
Absauganlagen
Kontrollierte Raumlüftung
Reinraumtechnik
Laborlüftungsanlagen
Entrauchungsanlagen

Kältetechnik

Eine zuverlässige Kälteversorgung stellt für viele unserer Kunden die Garantie für einen reibungslosen Ablauf ihrer (Produktions-)Prozesse dar und macht gleichzeitig einen großen Anteil der laufenden Betriebskosten aus.

Im Dialog mit unseren Kunden entwickeln und realisieren wir individuelle Lösungen, die durch ihre sichere und energieeffiziente Betriebsweise überzeugen. Dies gilt für Anlagen zur Gebäudekühlung und für prozesstechnische Anlagen der Industrie.

Wir planen und realisieren als Ingenieurbüro mit Kältetechnik-Know-How:

Kältetechnik für Komfortklimaanlagen
Gewerbliche Kälte- und Tiefkälteanlagen
Energierückgewinnungssysteme
Rückkühlanlagen
Wärmepumpenanlagen mit gekoppeltem Heiz- / Kältebetrieb
Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlagen
Eisspeicher

Starkstromanlagen

Über die Starkstromtechnik wird die Versorgung aller technischen Anlagen mit elektrischer Energie vorgenommen. Die Starkstromtechnik kann somit als ein grundlegender Faktor für die Funktionsfähigkeit eines Gebäudes begriffen werden. Durch die genaue Aufnahme aller kundenspezifischen Bedarfs- und Infrastrukturanforderungen können wir optimale und nachhaltige Lösungsansätze entwickeln. Im Vordergrund unserer Planung steht auch hier neben einer hohen Versorgungssicherheit die effiziente und wirtschaftliche Energietechnik.

Unser Leistungsspektrum als Ingenieurbüro mit Know-How im Bereich Starkstromtechnik umfasst:

Mittelspannungsanlagen
Netzersatzanlagen
Niederspannungsanlagen
Beleuchtungsanlagen
Blitz- und Überspannungsschutz
USV-Anlagen

Fernmeldeanlagen / IT-Anlagen

Eine sinnvolle Fernmelde- und IT-Technik unterstützt bei der Abwicklung interner und externer Prozesse und steigert somit die Effektivität der Kommunikations- und Informationswege. Ein besonderes Augenmerk legen wir hierbei auf einen sicheren und fehlerfreien Betrieb unserer Fernmeldeanlagen und IT-Anlagen.

In Vereinbarung mit den Budget-, Sicherheits- und Nutzungsanforderungen unserer Auftraggeber planen und realisieren wir:

Elektroakustische Anlagen
Gefahrenmelde- und Alarmanlagen (Brandmeldeanlagen nach DIN 14675 sowie Sprachalamierungsanlagen nach DIN 14676)
Leitstellenplanung
Stukturierte Datennetze (aktive und passive Technik Komponenten)
Kommunikationskonzepte
TK-Anlagen
Personenrufanlagen
Fernseh- und Antennenanlagen
Zugangskontroll- und Zeiterfassungssysteme
Such- und Signalanlagen
Übertragungsnetze
Zeitdienstanlagen
Medientechnik

Fördertechnik

Ob Krananlagen zur Wartung von Fahrzeugen und Transport von schweren Gütern, Hebebühnen oder Aufzugsanlagen zur Personenbeförderung in Büro- und Verwaltungsgebäuden – unter den Gesichtspunkten Qualität, Wirtschaftlichkeit und Optik entwickeln wir für unsere Kunden hochwertige Lösungen im Bereich der Fördertechnik. Grundlage unserer Planung bilden fachspezifische Normen und Richtlinien zur Auslegung der Anlagen (z. B. DIN 81-1 und -2 und AMEV), um den kundenspezifischen Einsatzbedingungen gerecht zu werden.

Unser Leistungsspektrum als Ingenieurbüro mit Know-How im Bereich Fördertechnik umfasst:

Aufzugsanlagen
Krananlagen
Hebebühnen

Nutzungsspezifische Anlagen

Besondere Gebäude erfordern besondere Lösungen. Vorwiegend sind in Bereichen der JVA, der Bundeswehr sowie in den industriellen Fertigungs- und Lagerbereichen entsprechende spezifische Anlagen vorzusehen. Von Anfang an wenden wir unsere umfangreichen Erfahrungen bei der Planung und Umsetzung besonderer nutzungsspezifischer Anforderungen an und vertiefen diese kontinuierlich.

Unseren Auftraggebern können wir die Beratung in folgenden Bereichen anbieten:

Wäschereitechnik
Großküchentechnik
Druckluftanlagen
Labor- und Medizintechnik
Medizinische und technische Gase
Gaslöschanlagen
Sprinklertechnik
Gebäudetechnischer Brandschutz
Tiefkältetechnik

Gebäudeautomation

Die Gebäudeautomation verstehen wir als zentrales Element zum optimalen, wirtschaftlichen Betreiben von Gebäuden und Liegenschaften. Selbst die modernste und effizienteste Anlagentechnik nützt nichts, wenn die gewerkeübergreifende Automatisierung der Funktionsabläufe nicht einreguliert ist.

Aus diesem Grund haben wir Ingenieure, die auf die integrale Planung einer herstellerneutralen Gebäudeautomation spezialisiert sind. In Abstimmung mit unseren HKLS- und ELT-Ingenieuren entwickeln sie innovative Konzepte zur Überwachung, Steuerung und Regelung der gebäudetechnischen Anlagen. Die vielseitigen Schnittstellen der einzelnen Gewerke können somit intern kommuniziert und geschlossen werden.

Wir planen und realisieren als Planungsbüro mit Expertise im Bereich Gebäudeautomation:

Automationssysteme
Management- und Bedieneinrichtungen
Raumautomationssysteme
Übertragungsnetze
Automationskonzepte

Netzberechnung

Im Geschäftsfeld der Netzberechnung beschäftigen wir uns mit der Erstellung und kontinuierlichen Pflege von Energienetzsimulationen im Bereich der elektrischen Energieverteilung. Unsere Kunden betreiben meist Liegenschaften mit mehreren Gebäuden und einem eigenen Verteilungsnetz, zum Teil auch einzelne große Gebäudekomplexe. Je nach Art und Größe der Liegenschaft reicht dies von der Niederspannungsebene über die Mittelspannungs- bis hin zur Hochspannungsebene.

Gut aufgestellt für die Zukunft: Hohe Versorgungssicherheit durch Netzsimulation.

Eine Netzberechnung ist immer dann notwendig, wenn neue Netze erstellt werden oder bestimmte Anlagen sowie Verbraucher in bestehende Netze integriert werden müssen. Gerade bei Bestandsnetzen ist eine zuverlässige Aussage über die Auslastung des Netzes aufgrund der unzureichenden Datenlage häufig nicht möglich. Die über Jahre gewachsenen Strukturen sind meist nur schematisch dokumentiert worden und wurden ausschließlich in Teilen bei Sanierungen rechnerisch betrachtet. In der Folge kann die Versorgungssicherheit gefährdert sein. Um dieses zu vermeiden, realisieren wir mittels einer umfangreichen Bestandsaufnahme, Dokumentationsauswertung und diversen Messanalysen eine Simulation des gesamten Netzes. Hierin werden alle Bauteile dargestellt und herstellerübergreifend mit ihren technischen Daten (z. B. Einstellungen der Leistungsschalter) eingepflegt. Auf diese Weise entsteht eine übersichtliche Darstellung der gesamten Netzstruktur – von der Mittel- oder Hochspannungsebene über die Transformatoren bis hin zu den Verteilungen der Niederspannungsebene.

Die Simulationen dienen u.a. folgenden Berechnungen als Grundlage:

Lastflussanalysen: Betriebsmittelauslastung, Spannungsfallanalyse
Kurzschlussstromberechnung nach DIN VDE 0102: Kurzschlussstromfestigkeit, Ansprechsicherheit, Leitungsschutzprüfung
Selektivitätsberechnungen und Nachweise (herstellerübergreifend, z.B. nach DIN VDE 0100-710 und -718)
Im Hinblick auf die zunehmende dezentrale Energieversorgung und spätestens mit der Neuauflage der AMEV Elt 2015, an der sich sowohl öffentliche als auch private Bauherren orientieren, kommt der Netzberechnung ein höherer Stellenwert zu. Über die Notwendigkeit einer Berechnung hinaus ist nicht zuletzt auch die Selektivitätsprüfung für Netze der allgemeinen Stromversorgung zu einer ausdrücklichen Empfehlung des AMEV geworden.

Netzintegrationen von Neuanlagen, dezentralen Einspeisungen oder Nutzungsänderungen werden mittels einer bestehenden Simulation viel einfacher. Wir von emutec® können die Machbarkeit bereits in einem frühen Planungsstadium fachtechnisch und vollumfänglich prüfen und in der Gesamtheit des Netzes betrachten.

Übrigens: Durch das hohe Engagement in diesem Bereich hat unser Netzberechnungs-Team in 2015 den Deutschen E-Planer-Preis gewonnen!

Beleuchtungsanlagen

Wie in allen unseren Kernkompetenzen unterliegt auch der Bereich der Beleuchtungsanlagen einer gewissen Schnelllebigkeit. Dies kann nur durch das Erlangen aktueller Kenntnisse und umfangreichen Fachwissens kompensiert werden.

Daher können wir in diesem Segment auf unseren DIN-Zertifizierten Mitarbeiter zugreifen. Als Lichttechniker / Fachplaner Licht hat er die Zusammenhänge von Beleuchtungsanlagen, die aktuellen Betriebsmittel, deren Steuerung und Auswirkungen nicht nur zu kennen, sondern muss sie auch unter Beachtung der einschlägigen Gesetze und Regeln, der Ökologie und Ökonomie optimal in der Innenbeleuchtung einsetzen können.

Zum umfassenden Bereich der Beleuchtungsanlagen gehört neben einer interdisziplinären Planung über verschiedene Gebiete hinweg, auch der tiefgreifende Bereich der Licht- und Beleuchtungstechnik, sowie die ausführlichen theoretischen Kenntnisse über die Zusammenhänge zwischen der physiologischen Wahrnehmung, dem Licht, der Lichtwirkung und der zugehörenden Elektrotechnik.

Unser Leistungsspektrum als Ingenieurbüro mit Know-How im Bereich Beleuchtungsanlagen umfasst:

Bewertung von Bestandsanlagen
Orientierende Messungen nach DIN 5035-6
Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
Planung von Neuanlagen
Zertifiziert und DIN geprüft nach Reg.Nr. PZ-LTI-021

Profile auf anderen Portalen