loading

  • DE-70597 Stuttgart
  • 04/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-121216)

Erweiterung Sonnenberg Klinik

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      AV1 Architekten Butz Dujmovic Schanné Urig, Kaiserslautern (DE), Berlin (DE), Münster (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      HDK Dutt & Kist GmbH, Saarbrücken (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Auer Weber, Stuttgart (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Jörg Stötzer Landschaftsarchitektur, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Lobby Architekten
      White Arkitekter AB, Stockholm (SE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Foyer Architekten
      PLAN FORWARD Architekten und Ingenieure, Stuttgart (DE), Essen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      Planungsgruppe Michael Steinwachs, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • PERSPEKTIVE Landschaftsarchitekten
      Landschaftsarchitekturbüro Möhrle + Partner, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      a|sh architekten, Ludwigshafen (DE), Frankfurt (DE), Düsseldorf (DE), Nienburg (DE), Kulmbach (DE), München (DE), Aalen (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Visualisierer
      rendertaxi architecture.visualisation, Aachen (DE), Barcelona (ES) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Modellbauer
      ARCHIDA Architekturmodelle Ingo Kerst, Heiligenhaus (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      Broghammer Jana Wohlleber, Zimmern ob Rottweil (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      w+p Landschaften, Berlin (DE), Offenburg (DE), Schiltach (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 26.04.2013 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 25
    Gesetzte Teilnehmer: 7
    Tatsächliche Teilnehmer: 21
    Gebäudetyp Gesundheitswesen
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 126.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Zentrum für Psychiatrie Südwürttemberg, Bad Schussenried (DE)
    Betreuer Architekturbüro Feldsieper, Stuttgart (DE)
    Preisrichter Prof. Jörg Aldinger [Vorsitz], Roland Beer, Prof. Stephan Birk, Gabriele D´Inka, Peter Fischer, Dr. Heiner Giese, Matthias Hahn, Ursula Hüfftlein-Otto, Silvia Kränkel, Dr. Detlef Kron, Axel Lohrer, Wolfgang Rieger, Peter W. Schmidt, Thomas Stegmaier, Prof. Zvonko Turkali, Jürgen Winterkorn , Andrea Bitschnau, Dr. Dieter Grupp, Dr. Maria Hackl, Dr. Michael Hölzer, Michael Kienzle, Frank Kuhn, Peter Svejda, Helga Vetter, Prof. Dr. Gerhard Längle, Ilse Bodenhöfer-Frey, Gabriele Munk, Dr. Günter Stübel
    Aufgabe
    Fachkrankenhaus für Psychosomatik - Nicht offener, einstufiger Realisierungswettbewerb nach RPW mit vorgeschaltetem EWR-offenem Bewerbungsverfahren nach VOF mit ca. 18 Teilnehmern und ca. 7 Zuladungen

    Gegenstand des Verfahrens ist das Konzept für die Erstellung eines Fachkrankenhauses für Psychosomatik (ohne medizinisch-technische Ausstattung) mit ca. 112 Betten, zugehörigen Diagnostik- und Therapieräumen, Gemeinschaftsverpflegungsbereich und Verwaltungsbereich auf dem Grundstück Christian-Belzer-Straße 79 in 70597 Stuttgart.
    Informationen

    Download der Unterlagen: http://www.feldsieper.de/detail.php?id=183

    Vorläufige Termine des Verfahrens:
    Auswahl der Teilnehmer bis 20.11.2012
    Benachrichtigung der ausgewählten Teilnehmer und Versand der Unterlagen 11.12.2012
    geführte Ortsbesichtigung 17.12.2012
    Rückfrageneingang schriftlich oder per E-Mail bis zum 10.01.2013
    Rückfragenbeantwortung per E-Mail bis zum 18.01.2013
    Wettbewerbsarbeit
    Pläne (ohne Modell) 25.02.2013 17:00 Uhr
    Modell 04.03.2013 17:00 Uhr
    Voraussichtlich Preisgerichtssitzung 26.04.2013
    Ausstellung der Arbeiten 29.04.2013 bis 03.05. 2013  

    Gesetzte Teilnehmer 1. Auer-Weber + Assoziierte, Architekten, Stuttgart
    2. Broghammer Jana Wohlleber, Architekten, Rottweil
    3. Cukrowicz Nachbaur Architekten ZT GmbH, Bregenz
    4. Huber Staudt Architekten, Architekten, Berlin
    5. Jauss + Gaupp, Architekten, Ravensburg
    6. (6) Lederer + Ragnarsdóttir + Oei, Architekten, Stuttgart
    7. Wulf Architekten GmbH, Architekten, Stuttgart
    Projektadresse Christian-Belzer-Straße 79
    DE-70597 Stuttgart
      Ausschreibung anzeigen

  • Auswahlkriterien

    maximieren

    Nachweis finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gem. § 5 (4) VOF Nachweis nicht gefordert
    Berufshaftpflicht Personenschäden Keine Mindestanforderung
    Berufshaftpflicht Sach- und Vermögensschäden Keine Mindestanforderung
    Durchschnittlicher Mindestumsatz der letzten 3 Jahre Keine Mindestanforderung
    Angaben zur Mitarbeiteranzahl Ja
    Angaben zu Arbeitsgemeinschaften Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Anzahl Referenzen insgesamt Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Zeitraum für Referenzen Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Eigenschaft der Referenzen: Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Leistungsphasen der Referenzen: Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Angaben zur techn. Ausstattung gefordert? Nein
    Angaben zur Qualitätssicherung gefordert? Nein
    Angaben zum technischen Leiter gefordert? Nein
    Vergabe von Unteraufträgen eingeschränkt? Nein
    Bewerbungsunterlagen online verfügbar? Ja
    Zusätzliche Kategorie junge/kleine Büros? Nein
  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Wettbewerbsbekanntmachung
      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

      I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
      ZfP Südwürttemberg
      Pfarrer-Leube-Straße 29
      88427 Bad Schussenried
      DEUTSCHLAND
      Internet-Adresse(n):
      Elektronischer Zugang zu Informationen:
      http://www.feldsieper.de/edit/detail.php?id=183
      Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
      Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für
      den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
      verschicken: Wettbewerbsbetreuer
      Christophstraße 4
      Kontaktstelle(n): Architekturbüro Feldsieper
      Zu Händen von: Joachim Feldsieper
      70178 Stuttgart
      DEUTSCHLAND
      Telefon: +49 711699447-14
      E-Mail: MjEzXGFZYjNZWF9XZlxYY1hlIVdY
      Fax: +49 711699447-29
      Internet-Adresse: http://www.feldsieper.de
      Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: Wettbewerbsbetreuer
      Christophstraße 4
      70178 Stuttgart
      DEUTSCHLAND

      I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
      Einrichtung des öffentlichen Rechts
      1.3) Haupttätigkeit(en)
      Gesundheit
      1.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber /
      anderer Auftraggeber
      Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer
      öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein

      Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts

      II.1) Beschreibung

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen
      Auftraggeber / den Auftraggeber:
      Nicht offener, einstufiger Realisierungswettbewerb nach RPW mit
      vorgeschaltetem EWR-offenem Bewerbungsverfahren nach VOF mit ca. 18
      Teilnehmern und ca. 7 Zuladungen.

      II.1.2) Kurze Beschreibung:
      Gegenstand des Verfahrens ist das Konzept für die Erstellung eines
      Fachkrankenhauses für Psychosomatik (ohne medizinisch-technische
      Ausstattung) mit ca. 112 Betten, zugehörigen Diagnostik- und
      Therapieräumen, Gemeinschaftsverpflegungsbereich und Verwaltungsbereich
      auf dem Grundstück Christian-Belzer-Straße 79 in 70597 Stuttgart.

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      71240000

      Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
      Angaben

      III.1) Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
      Siehe Bewerbungsbedingungen auf der Internetseite des Wettbewerbsbetreuers
      http://www.feldsieper.de/edit/detail.php?id=183&show=02.

      III.2) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
      Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
      Teilnahmeberechtigt sind natürliche und juristische Personen, die die
      geforderten fachlichen Anforderungen erfüllen.
      Bei natürlichen Personen sind die fachlichen Anforderungen erfüllt, wenn
      sie gemäß Rechtsvorschrift ihres Herkunftsstaates berechtigt sind am Tage
      der Bekanntmachung die Berufsbezeichnung Architekt zu führen. Ist in dem
      Herkunftsstaat des Bewerbers die Berufsbezeichnung nicht gesetzlich
      geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen, wer über ein Diplom,
      Prüfungszeugnis oder sonstigen Befähigungsnachweis verfügt, dessen
      Anerkennung gemäß der Richtlinie 2005/36/EG –
      „Berufs-anerkennungsrichtlinie“ – gewährleistet ist.
      Bei juristischen Personen sind die fachlichen Anforderungen erfüllt, wenn
      zu ihrem satzungsgemäßen Geschäftszweck Planungsleistungen gehören, die
      der anstehenden Planungsaufgabe entsprechen, und wenn der bevollmächtigte
      Vertreter der juristischen Person und der Verfasser der Wettbewerbsarbeit
      die fachlichen Anforderungen erfüllt, die an natürliche Personen gestellt
      werden.
      Bewerbergemeinschaften natürlicher und juristischer Personen sind
      ebenfalls teilnahmeberechtigt, wenn jedes Mitglied der Arbeitsgemeinschaft
      teilnahmeberechtigt ist.
      Mehrfachbewerbungen natürlicher oder juristischer Personen oder von
      Mitgliedern von Arbeitsgemeinschaften führen zum Ausschluss der
      Beteiligten.
      Teilnahmehindernisse sind in § 4 (2) RPW beschrieben. Sachverständige,
      Fachplaner oder an-dere Berater müssen nicht teilnahmeberechtigt sein,
      wenn sie keine Planungsleistungen erbringen, die der Wettbewerbsaufgabe
      entsprechen und wenn sie überwiegend und ständig auf ihrem Fachgebiet
      tätig sind.
      Arbeitsgemeinschaften mit Landschaftsarchitekten sind zwingend verlangt.
      Garten- und Landschaftsarchitekten sind nur in Arbeitsgemeinschaften mit
      Architekten zugelassen. Die Arbeitsgemeinschaft muss einen bevollmächtigen
      Vertreter benennen. Zur Bewerbung muss der Landschaftsarchitekt nicht
      benannt werden. Die Benennung erfolgt zwingend in der Verfassererklärung.

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1) Art des Wettbewerbs
      Nichtoffen
      Geplante Teilnehmerzahl: 25

      IV.2) Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer
      1. Auer-Weber + Assoziierte, Architekten, Stuttgart
      2. Broghammer Jana Wohlleber, Architekten, Rottweil
      3. Cukrowicz Nachbaur Architekten ZT GmbH, Bregenz
      4. Huber Staudt Architekten, Architekten, Berlin
      5. Jauss + Gaupp, Architekten, Ravensburg
      6. (6) Lederer + Ragnarsdóttir + Oei, Architekten, Stuttgart
      7. Wulf Architekten GmbH, Architekten, Stuttgart

      IV.3) Kriterien für die Bewertung der Projekte:
      Städtebauliche und freiräumliche Idee, Einbindung in Topographie und
      Maßstäblichkeit.
      Gestalterische und räumliche Qualität, Verbindung Außenraum - Innenraum.
      Qualität der Freiflächengestaltung.
      Wirtschaftlichkeit, Erfüllung bzw. Umsetzung der Programmforderungen und
      Funktionalität.
      Konzeptionelle Idee, Einbindung in Topographie, Natur und Maßstäblichkeit.

      IV.4) Verwaltungsangaben

      IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:
      -

      IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Vertrags- und ergänzenden
      Unterlagen
      Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
      1.11.2012 - 17:00
      Kostenpflichtige Unterlagen: nein

      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
      Tag: 7.11.2012 - 17:00

      IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte
      Bewerber
      Tag: 9.12.2012

      IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder
      Teilnahmeanträge verfasst werden können
      Deutsch.

      IV.5) Preise und Preisgericht

      IV.5.1) Angaben zu Preisen:
      Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
      Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise: 1. Preis 42 000,00 EUR;
      2. Preis 28 000,00 EUR;
      3. Preis 19 000,00 EUR;
      4. Preis 13 000,00 EUR;
      Ankäufe 24 000,00 EUR.

      IV.5.3) Folgeaufträge
      Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den bzw. an
      einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja

      IV.5.4) Entscheidung des Preisgerichts
      Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber /
      den Auftraggeber bindend: nein

      IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter
      1. Angefragte Preisrichter siehe unter
      http://www.feldsieper.de/edit/detail.php?id=183&show=03
      2. Prof. Jörg Aldinger, FbT Architekt, Stuttgart
      3. Monika Beltinger, Stadtbaumeisterin, Kempten,
      4. Dr. H. Giese, Architekt, Rottenburg
      5. Ursula Hüftlein-Otto, FbT Architektin, Stuttgart
      6. Silvia Krenkel, Architektin ZfP, Ravensburg
      7. Dr.-Ing. Detlef Kron, Stadtbaudirektor, Landeshauptstadt Stuttgart
      8. Axel Lohrer, FbT Landschaftsarchitekt, München
      9. D’Inka-Schaible, FbT Architektin Fellbach
      10. Peter W. Schmidt, FbT Architekt, Pforzheim

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus
      Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein

      VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      2.10.2012

    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige