loading

  • DE-86441 Zusmarshausen
  • 06/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-130522)

Neugestaltung Rathausumfeld

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Perspektive Landschaftsarchitekten
      Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten BDLA, Bockhorn bei Erding (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      GEORG HEINDL | ARCHITEKTURBÜRO, Gablingen (DE)

      Beitrag ansehen



    • Visualisierer
      3Raum visualisierung, München (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      terra.nova Landschaftsarchitektur, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Neugestaltung Rathausumfeld Markt Zusmarshausen Gesamtkonzept Landschaftsarchitekten
      Stautner+Schäf Landschaftsarchitekten und Stadtplaner Partnerschaft mbB, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      Thomas Egger Modellbau | Frässervice, München (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      fischer heumann landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      Tögelplan, Ludwigsburg (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 13.06.2013 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Landschaftsarchitekten, Architekten, Stadtplaner
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 22
    Gesetzte Teilnehmer: 10
    Tatsächliche Teilnehmer: 15
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen
    Zulassungsbereich GPA/ GATT
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 32.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Markt Zusmarshausen, Zusmarshausen (DE)
    Betreuer Schegk Landschaftsarchitekten | Stadtplaner, Haimhausen (DE), Memmingen (DE) Büroprofil
    Preisrichter Michael Gebhard, Ursula Hochrein [Vorsitz], Wilhelm Hofmann, Prof. Christoph Jensen, Klaus D. Neumann , Albert Lettinger, Johann Reitmayer, Hans Wipfler, Dr. Susanne Hippeli
    Kammer Bayerische Architektenkammer (Reg.-Nr.: 2012/50.21)
    Aufgabe
    Ziel des Wettbewerbs ist die Neugestaltung des Rathausumfeldes, der angrenzenden Schulstraße bis hin zur Kreuzung Webergasse.
    Das Wettbewerbsgebiet liegt zentral im Ort, westlich des Marktplatzes von Zusmarshausen und östlich der Zusamaue und umfasst ca. 0,74 ha. Der Großteil (ca.0,59 ha) ist davon als Realisierungsteil ausgewiesen. Zum Ideenteil gehört ein nördlich angrenzendes Nebengebäude des privaten „Rieder-Areals“ mit Gehweganschluss, der östliche Eingangsbereich des ehem. Pfarrhofs mit Anschluss an den Marktplatz, und der südlich an die Schulstraße angrenzende Teil der Kirchmauer, -böschung mit Anschluss an die Pfarrkirche.
    Um die zentrale Fläche zwischen Rathaus und ehem. Pfarrhof der Marktgemeinde Zusmarshausen zu attraktivieren und die räumliche Wahrnehmung vom Marktplatz aus herauszuarbeiten, ist im Zuge der städtebaulichen Sanierung eine großzügige Umgestaltung des Rathausumfeldes vorgesehen. Durch die Neuordnung und Gestaltung der großen Freifläche zwischen den beiden Gebäuden und eine räumliche Anbindung an den Marktplatz soll ein neuer Freiraum für die Zusmarshauser Bürger und ihre Gäste geschaffen und der Raum wieder besser ins Ortszentrum integriert werden.
    Dabei soll ein Platz mit hoher Aufenthaltsqualität entstehen, ein Zentrum für Bürger, ein Ort der Begegnung für Jung und Alt, Einheimische und Gäste, der sowohl für kulturelle Veranstaltungen als auch zur Erholung genutzt werden kann.
    Um eine Verkehrsberuhigung zu Gunsten der zentralen Fläche zu schaffen, soll der angrenzende Straßenraum der Schulstraße und der ruhende Verkehr in diesem Zusammenhang mit umgestaltet und durch ein neues Verkehrskonzept neu geordnet werden.
    Da das Gelände des Realisierungsteils einen Höhenunterschied von ca. 13,50m aufweist und der südliche Ideenteil im Bereich der Kirche nochmals um weitere 5 m höher liegt, wird dem Umgang mit der Topographie hierbei eine besondere Bedeutung zukommen.
    Gesetzte Teilnehmer - terra.nova, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner, München
    - Brugger Landschaftsarchitekten, Aichach
    - R. Baldauf Landschaftsarchitekten, Neusäß
    - Steinbacher-Consult Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG, Neusäß
    - Eger & Partner Landschaftsarchitekten BDLA, Augsburg
    - Joachim Dederichs Architekt, Augsburg
    mit Uli Möhrle Landschaftsarchitekt, Augsburg
    - Lex-Kerfers Landschaftsarchitekten, Bockhorn bei München mit Architekturbüro Georg Heindl, Gablingen- Lützelburg
    - Markus Schäf, Landschaftsarchitekt und Stadtplaner, München
    - OPLA Bürogemeinschaft für Ortsplanung & Stadtentwicklung, Augsburg
    - Schober Architekten, Architektur + Stadtplanung, München mit Freiraumstudio Landschaftsarchitektur, München
    Downloads 130522_Bekanntmachung.pdf
    Ausstellung Die Wettbewerbsarbeiten sind zwei Wochen lang im Erdgeschoss des Rathauses öffentlich ausgestellt.

    Zeitraum:
    Freitag, 21.06.2013 bis Freitag, 05.07.2013

    Kontakt:
    Markt Zusmarshausen
    Schulstr. 2
    86441 Zusmarshausen

    Öffnungszeiten :
    Mo. - Fr. 8 - 12 Uhr
    Do. 16 - 18 Uhr
    Projektadresse DE-86441 Zusmarshausen
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige