loading

  • DE Bremen
  • 01/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-131021)

Neues Hulsberg-Viertel

Gutachterverfahren
  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Prof. Carsten Lorenzen, Kopenhagen (DK), Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      relais Landschaftsarchitekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Energieplaner
      TU Braunschweig_Institut für Gebäude- und Solartechnik, Braunschweig (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      ARGUS Stadt- und Verkehrsplanung, Hamburg (DE)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Architekten
      WESTPHAL ARCHITEKTEN BDA, Bremen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Levin Monsigny Landschaftsarchitekten GmbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 12.01.2013 Entscheidung
    Verfahren Gutachterverfahren
    Berufsgruppen Landschaftsarchitekten
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 3
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Stadt- und Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Grundstücksentwicklung Klinikum Bremen-Mitte GmbH & Co. KG, Bremen (DE)
    Aufgabe
    Verfahrensgegenstand ist die städtebauliche Planung für die Neunutzung der 13,9 ha großen innerstädtischen Fläche, die bisher in der Nutzung des Klinikums Bremen-Mitte ist.
    Gesetzte Teilnehmer • Carsten Lorenzen APS, Kopenhagen
    • LIN - Finn Geipel Giulia Andi Architects Urbanists, Berlin
    • Westphal Architekten BDA, Bremen
    Projektadresse DE-Bremen
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.