loading

  • DE-74196 Neuenstadt am Kocher
  • 01/2009
  • Ergebnis
  • (ID 3-13926)

Neugestaltung der Hauptstraße

Begrenzt offener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Ernst + Partner, Trier (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Michael R. Schwarz, Trier (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      [ f ] landschaftsarchitektur gmbh, Bonn (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Mettler Landschaftsarchitektur, Gossau (CH), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Lichtplaner
      conceptlicht at, Mils / Innsbruck (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Lageplan 1 Landschaftsarchitekten
      HAHN HERTLING VON HANTELMANN, Berlin (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Hager Partner AG, Zürich (CH), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 01/2009 Entscheidung
    Verfahren Begrenzt offener Realisierungswettbewerb
    Berufsgruppen Landschaftsarchitekten, Architekten, Stadtplaner
    Kategorie junge und/oder kleine Büros: Ja
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 35
    Tatsächliche Teilnehmer: 27
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Zulassungsbereich EWR, Schweiz
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 43.500 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Neuenstadt am Kocher, Neuenstadt a.K. (DE)
    Betreuer ORplan Partnerschaft für Architektur und Städtebau, Stuttgart (DE)
    Preisrichter Dr. Bernd Fahle [Vorsitz], Prof. Leonhard Schenk
    Kammer Architektenkammer Baden-Württemberg (Reg.-Nr.: 2008-1-13)
    Aufgabe
    In Neuenstadt a. K. kann nach Fertigstellung der Ortsumgehungsstraße in 2007 die historische Altstadt, durch die mittig die Hauptstraße - gleichzeitig die Hauptgeschäftsstraße - führt, umgestaltet und aufgewertet werden.
    Die Hauptstraße und die angegliederten Plätze sollen so gestaltet werden, dass sie ihren Funktionen als Verkehrs- und Parkierungsflächen, aber auch als Aufenthalts- und Verweilzonen, als Vorbereich für die Geschäfte, als Flächen für Veranstaltungen, Märkte und Außengastronomie gerecht werden.
    Mit diesem Wettbewerb sollen Gestaltungsvorschläge für den Kernbereich der Stadtmitte gewonnen werden.
    Informationen

    Download Auslobungs- / Bewerbungsunterlagen unter:
    www.neuenstadt.de/

    Teilnahme
    Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die gemäß Rechtsvorschrift ihres Heimatstaates am Tage der Bekanntmachung im Zulassungsbereich zur Führung der Berufsbezeichnung Freier Stadtplaner bzw. Freier Garten- und Landschaftsarchitekt bzw. Freier Architekt berechtigt sind, sofern sie am Tage der Auslobung an einem Ort innerhalb des Zulassungsbereichs in die Architektenliste eingetragen sind.
    Ein Ingenieur der Verkehrsplanung ist nur in Arbeitsgemeinschaft mit einem teilnahmeberechtigten Stadtplaner, Garten- und Landschaftsarchitekten oder Architekten zugelassen.

    Termine
    Ende der Bewerbungsfrist 10.10.2008
    Sitzung des Auswahlgremiums 15.10.2008
    Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen 16.10.2008
    Frist für Einreichung der Rückfragen 07.11.2008
    Abgabe der Pläne 09.01.2009
    Preisgericht 30.01.2009
    Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten 31.01.-07.02.09
    Abholung der nicht prämierten Arbeiten 09.02.-13.02.09

    Downloads 13926_NeuenstadtKocher.pdf
    Ausstellung Die Ausstellung der Arbeiten findet statt:
    Sa. 31.01.09, 14.00 – 16.00 Uhr (Eröffnung)
    So. 01.02.09, 14.00 – 17.00 Uhr
    Mi. 04.02.09, 14.00 – 20.00 Uhr
    So. 08.02.09, 11.00 – 17.00 Uhr
    Projektadresse DE-74196 Neuenstadt am Kocher
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige