loading

  • DE-34117 Kassel
  • 03/2009
  • Ergebnis
  • (ID 3-14022)

Neugestaltung des Entenanger Kassel

Nichtoffener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

  • 2. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      foundation 5+ architekten landschaftsarchitekten, Kassel (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Verkehrsplaner
      Ingenieurbüro Kühnert, Inh. Dipl.-Ing. Christian Duksa, Bergkamen (DE)

      Beitrag ansehen



    • Visualisierer
      draussen. IDEEN IN SICHT, Bodensee (DE)

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Perspektive Wasserlauf oestlicher Platzteil Landschaftsarchitekten
      TOPOTEK 1, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      G R I Gesellschaft für Gesamtverkehrsplanung, Regionalisierung und Infrastrukturplanung, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Lohaus + Carl GmbH Landschaftsarchitekten + Stadtplaner, Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      ARGUS Stadt- und Verkehrsplanung, Hamburg (DE)

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

  • Engere Wahl

    maximieren

  • Engere Wahl

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 03/2009 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Realisierungswettbewerb
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner, sonstige Fachplaner
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 15
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Zulassungsbereich EWR, Welthandelsorganisation WTO
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 36.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Kassel - Magistrat, Kassel (DE)
    Betreuer roller architekten gmbh, Kassel (DE), Breisach am Rhein (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Berthold Heinrich Penkhues, Prof. Wigbert Riehl, Prof. Ariane Röntz, Prof. Dr. Robert Schnüll, Michael Triebswetter , Norbert Witte, Patrick Hartmann, Dirk Schumacher, Stefan Bethke
    Aufgabe
    Der Entenanger bildet die Mitte des Stadtquartiers „Altstadt“, das durch seine Lage als Wohnviertel innerhalb der City und seine Historie als Kern der Stadt eine Besonderheit in Kassel darstellt. Der als Ensemble unter Denkmalschutz stehende Entenanger mit typischer 50er Jahre Bebauung, weist in seinen Verkehrs- und Freiflächen funktionale und gestalterische Mängel auf, die durch die Neugestaltung behoben werden sollen. Die hervorstechende Dominanz des ruhenden Verkehrs soll auf ein verträgliches Maß reduziert und die Aufenthaltsqualität und die Benutzbarkeit der Freiflächen für alle Nutzer gesteigert werden. Die räumlichen Bezüge und die nutzungsbedingten Verbindungen des Entenangers zur Markthalle, zum Königsplatz und zu den Randbebauungen sollen funktional geordnet und gestärkt werden. Das qualitätsvolle Ergebnis der Gestaltung soll einen Bezug zur umge-benden Bebauung des Wiederaufbau herstellen und ein Gesamtensemble bilden. Vorschläge zur Frei- und Verkehrsflächenaufteilung entsprechend der Nutzungsanforderungen, der Verknüpfung des Platzes mit seiner Umgebung, zum Einsatz von Stadtgrün, von Oberflächen und Materialien, sowie Anregungen über Beleuchtung und Stadtmöblierung werden erwartet.
    Gesetzte Teilnehmer 1. Mann landschaftsarchitekten, Kassel
    2. Foundation 5+ Landschaftsarchitekten, Kassel
    3. Schöne Aussichten Landschaftsarchitekten, Kassel
    4. Loma, Architekten, Stadt- und Landschaftsplaner, Kassel
    5. PWF, Landschaftsarchitekten, Kassel
    Downloads 14022_Entenanger.pdf
    Projektadresse Entenanger
    DE-34117 Kassel
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige