loading

  • DE-83209 Prien am Chiemsee
  • 01/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-149713)

Bahnhofsumfeld

Offener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      löhle neubauer architekten BDA partnerschaft mbb, Augsburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      modellwerkstatt reinhold fischer, München (DE)

      Beitrag ansehen



  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Matthias Goetz, München (DE)

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten BDLA, Bockhorn bei Erding (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

  • ein 3. Preis

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      Stefan Resch, München (DE)

      Beitrag ansehen



    • Gesamtplan Landschaftsarchitekten
      Landschaftsarchitekt Alexander Over, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      Neubauer Modellbau, München (DE)

      Beitrag ansehen



  • 5. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Mathias Overbeck, München (DE), Roth (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Cadrage Landschaftsarchitekten, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      Joachim Pogorzalek, München (DE)

      Beitrag ansehen



    • Lageplan 1-500, Schnitt/Ansicht 1-200 Landschaftsarchitekten
      landschaftsentwicklung kroitzsch, Gröbenzell (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Stadtplaner
      rainer Heinz architektur + stadtplanung, Rosenheim (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

  • 3. Rundgang

    maximieren

    • Architekten
      Spacial Solutions GmbH, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      art de lux architecture + design, Potsdam (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      LUZ Landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      Dr. Zimmermann & Partner, München (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      Matthes Max Modellbau GmbH, München (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 31.01.2014 Entscheidung
    Verfahren Offener Realisierungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 44
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Zulassungsbereich GPA/ GATT
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 42.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Markt Prien am Chiemsee, Prien am Chiemsee (DE)
    Betreuer Architekturbüro Eberhard von Angerer, München (DE)
    Preisrichter Claudia Düll-Buchecker, Prof. Michael Gaenßler [Vorsitz], Martin Hirner, Prof. Dr. Birgit Kröniger, Dr. Hubert Schmid, Stefanie Seeholzer
    Kammer Bayerische Architektenkammer (Reg.-Nr.: 2013/11.22)
    Aufgabe
    Der Bahnhofsbereich von Prien am Chiemsee ist Teil des Ortszentrums, der Bahnhofsvorplatz stellt für Besucher den Eingangsbereich zum Ortskern und die Fremdenverkehrsregion Chiemgau dar. Das Umfeld des Bahnhofs ist heute durch übermäßig befestigte Flächen, die in allen Bereichen dem fahrenden bzw. ruhenden Verkehr zur Verfügung stehen, geprägt. Es besteht keine Aufenthaltsqualität, die Freiflächen sind mangelhaft gestaltet und ungeordnet. Der Bahnhofsvorplatz wird in keiner Weise der Funktion als Ankunftsort für Besucher und Tor zum Ortskern gerecht.
    Die Wettbewerbsaufgabe besteht darin, ein flexibles städtebauliches Konzept für ein ca. 5,26 ha. großes Gebiet zu entwickeln, das stufenweise umgesetzt werden kann. Neben der Neuordnung der verschiedenen Funktionen wie Parken, Busverkehr, Fußgänger und Radfahrer erwartet sich die Ausloberin Vorschläge für eine qualitätvolle Bebauung mit Einzelhandel, Gewerbe und Wohnnutzung im Ortskern unter Berücksichtigung der benachbarten Baustrukturen im städtebaulichen Ensemble am Bahnhof. Weitere Bedeutung kommt der Verbindung zwischen Marktkern und Bahnhof zu.
    Ausstellung Die Ausstellung des Wettbewerbsergebnisses wird am Montag, den 03.02.2014, eröffnet:
    Ort: Kursaal, Stauden 3, in Prien am Chiemsee.

    Anschließend ist die Ausstellung bis zum 09.02.2014 jeweils Montag bis 18.00 Uhr, Dienstag bis Freitag von 15.00 Uhr bis 18:00 Uhr und Samstag / Sonntag 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.
    Projektadresse DE-83209 Prien am Chiemsee
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Bekanntmachungstext

      Markt Prien am Chiemsee

      Offener städtebaulicher und landschaftsplanerischer Realisierungswettbewerb "Bahnhofsumfeld in Prien am Chiemsee"

      Wettbewerbsaufgabe:

      Der Bahnhofsbereich von Prien am Chiemsee ist Teil des Ortszentrums, der Bahnhofsvorplatz stellt für Besucher den Eingangsbereich zum Ortskern und die Fremdenverkehrsregion Chiemgau dar. Das Umfeld des Bahnhofs ist heute durch übermäßig befestigte Flächen, die in allen Bereichen dem fahrenden bzw. ruhenden Verkehr zur Verfügung stehen, geprägt. Es besteht keine Aufenthaltsqualität, die Freiflächen sind mangelhaft gestaltet und ungeordnet. Der Bahnhofsvorplatz wird in keiner Weise der Funktion als Ankunftsort für Besucher und Tor zum Ortskern gerecht.

      Die Wettbewerbsaufgabe besteht darin, ein flexibles städtebauliches Konzept für ein ca. 5,26 ha. großes Gebiet zu entwickeln, das stufenweise umgesetzt werden kann. Neben der Neuordnung der verschiedenen Funktionen wie Parken, Busverkehr, Fußgänger und Radfahrer erwartet sich die Ausloberin Vorschläge für eine qualitätvolle Bebauung mit Einzelhandel, Gewerbe und Wohnnutzung im Ortskern unter Berücksichtigung der benachbarten Baustrukturen im städtebaulichen Ensemble am Bahnhof. Weitere Bedeutung kommt der Verbindung zwischen Marktkern und Bahnhof zu.

      Wettbewerbsart:

      Der Wettbewerb wird ausgelobt als offener, einstufiger städtebaulicher und landschaftsplanerischer Realisierungswettbewerb. Teilnahmeberechtigt sind Arbeitsgemeinschaften aus Architekten und Landschaftsarchitekten.. Stadtplaner können als Verfasser mitbenannt werden.

      Der Zulassungsbereich umfasst die EWR-Mitgliedsstaaten und die Staaten des WTO Beschaffungsübereinkommens (GPA). Die Wettbewerbssprache ist Deutsch, das Verfahren ist anonym.

      Ausloberin:

      Markt Prien am Chiemsee, vertreten durch Herrn Ersten Bürgermeister Jürgen Seifert. 
      Ansprechpartner:

      Bauamt Markt Prien am Chiemsee, Herr Laurentius Fischer, Tel. 08051/60630, E-Mail: MTZmW29sX2huY29tKGBjbV1iX2w6amxjX2goXl8=

      Wettbewerbsbetreuung:

      Architekturbüro Eberhard von Angerer, Lohensteinstraße 22, 81241 München, Tel. 089/561602, Fax 089/561658, E-Mail: MjE5Wk5WWS1jXFtOW1RSX1JfG1FS

      Wettbewerbsgegenstand:

      Wettbewerbsgegenstand ist die städtebauliche und landschaftsplanerische Planung des Gebietes "Bahnhofsumfeld" in Prien am Chiemsee.

      Fachpreisrichter:

      Claudia Düll-Buchecker, Architektin, Prien am Chiemsee
      Professor Michael Gaenssler, Architekt, München
      Martin Hirner, Architekt, München
      Dr. Birgit Kröniger, Landschaftsarchitektin, Freising
      Dr. Hubert Schmidt, Leitender Baudirektor, Regierung von Oberbayern
      Stefanie Seeholzer, Architektin, München

      Termine:

      Ausgabe der Unterlagen: 12.09.2013
      Kolloquium: 10.10.2013
      Abgabe Pläne: 10.12.2013
      Abgabe Modell: 17.12.2013

      Wettbewerbssumme:

      Preissumme: € 42.000,00

      Unterlagen:

      Die Unterlagen sind erhältlich unter: www.vonangerer.de
      "Wettbewerb Bahnhofsumfeld Prien am Chiemsee"

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige