loading

  • DE-78464 Konstanz
  • 04/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-153493)

Wohnbebauung Sonnenbühl Hockgraben

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Braun + Müller Architekten BDA, Konstanz (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      pro garten landschaftsarchitektur BDLA, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauunternehmer
      Emil Steidle GmbH & Co.KG, Sigmaringen (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Rogg Architekten BDA DWB, Konstanz (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Gnädinger Landschaftsarchitekten, Singen/Hohentwiel (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauunternehmer
      Brunner Erben AG, Kreuzlingen (CH)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      LEHEN drei Architektur Stadtplanung, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Perspektive Innenhof Landschaftsarchitekten
      Lohrberg Stadtlandschaftsarchitektur, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauunternehmer
      Wolfer & Goebel Bau GmbH, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Perspektive Architekten
      Hähnig + Gemmeke Freie Architekten BDA, Tübingen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Stefan Fromm Landschaftsarchitekten, Dettenhausen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauunternehmer
      Manfred Löffler Wohn- und Gewerbebau Bauunternehmen GmbH, Mengen (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 19.04.2013 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Arbeitsgemeinschaften aus Architekten und Landschaftsarchitektengemeinsam mit einem Generalunternehmer
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 10
    Tatsächliche Teilnehmer: 9
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte / Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen / Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 71.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr WOBAK Städtische Wohnungsbaugesellschaft mbH Konstanz, Konstanz (DE)
    Betreuer Stadtplanung Nocke, Konstanz (DE)
    Preisrichter Ulrich Eppler, Dr. Eckart Rosenberger [Vorsitz], Prof. Leonhard Schenk, Prof. Christiane Sörensen, Kurt Werner , Bruno Ruess, Günter Beyer-Köhler, Herbert Weber
    Kammer Architektenkammer Baden-Württemberg
    Aufgabe
    Auf dem bisher von der Universität genutzten Grundstück an der Jacob-Burckhardt-Straße 25-31 sollen nach Verlagerung der Nutzungen Wohngebäude entstehen.
    Die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Konstanz hat die Flächen erworben, um Angebote für den geförderten Mietwohnungsbau zu schaffen und hierdurch einen Beitrag zur Deckung des hohen Wohnbedarfs in diesem Segment zu leisten.

    Gegenstand des Wettbewerbs sind:
    a) der Vorentwurf für den Neubau von geförderten Mietwohnungen
    b) ein dazugehöriges Festpreisangebot zur schlüsselfertigen Erstellung der Gebäude
    c) ein Freiflächenkonzept.

    Seit 1967 ist der Campus der Universität Konstanz am Gießberg in mehreren Bauschritten entstanden. Laborgebäude wurden damals außerhalb des Campus an der Jacob-Burckhardt-Straße errichtet.
    Um die universitären Einrichtungen zu konzentrieren, wurden die Labornutzungen aus der Jacob-Burckhardt-Straße 25-31 inzwischen in das neue Gebäude der Naturwissenschaften auf den Campus verlagert.
    Die veralteten Laborgebäude können abgebrochen und die Flächen einer neuen Nutzung zugeführt werden.
    Die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Konstanz hat die Flächen erworben, um Angebote für den geförderten Mietwohnungsbau zu schaffen und hierdurch einen Beitrag zur Deckung des hohen Wohnbedarfs in diesem Segment zu leisten.
    Von den Architekten sind prüffähige Baupläne zu erbringen; vom Generalunternehmer ist hierfür ein verbindliches Festpreisangebot für die schlüsselfertige Erstellung des Gesamtobjektes zu erbringen. Dabei sollen insbesondere Rationalisierungs- und Optimierungseffekte aus der frühzeitigen Zusammenarbeit von Generalunternehmer, Architekt, Ingenieuren und Landschaftsarchitekt genutzt werden.
    Gesetzte Teilnehmer 1. Braun + Müller, Konstanz
    Pro/Garten Landschaftsarchitektur, Berlin
    Emil Steidle GmbH & Co. KG, Sigmaringen

    2. Schaudt Architekten, Konstanz
    Planstatt Senner, Überlingen
    Firma Stumpp Bauunternehmung, Rottweil

    3. Krehl Girke Architekten, Konstanz
    faktorgruen Landschaftsarchitekten, Freiburg
    BDS Universal-Bau GmbH, Konstanz

    4. Andreas Rogg Architekten, Konstanz
    Gnädinger Landschaftsarchitekten, Singen
    Brunner Erben AG, CH Kreuzlingen

    5. Harter + Kanzler, Freiburg
    Christian Bauer, Landschaftsarchitekt, Freiburg
    ED Züblin AG, Niederlassung Singen, Singen

    6. Klaus Theo Brenner Stadtarchitektur, Berlin
    Eckhard Lange, Landschaftsarchitekt, Berlin
    Kirchner SF-Bau GmbH, Erfurt

    7. Mühlich, Fink & Partner, Ulm
    koeber Landschaftsarchitektur, Stuttgart
    Rhomberg Bau GmbH, A Bregenz

    8. Silke Thron, Florian Krieger, Darmstadt
    Glück Landschaftsarchitektur, Stuttgart
    Böhler & Brutscher Bauunternehmung GmbH, Radolfzell

    9. Lehen drei, Stuttgart
    lohrberg stadtlandschaftsarchitektur, Stuttgart
    Wolfer & Goebel Bau GmbH, Stuttgart

    10. Hähnig|Gemmeke, Tübingen
    Stefan Fromm, Freier Landschaftsarchitekt, Dettenhausen
    Manfred Löffler Wohn- u. Gewerbebau Bauunternehmen GmbH, Mengen
    Projektadresse Jacob-Burckhardt- Straße 25-31
    DE-78464 Konstanz
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige