loading

  • DE-14469 Potsdam
  • 06/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-158938)

Gestaltungskonzept für die Haveluferpromenade an der Alten Fahrt

Nichtoffener Realisierungswettbewerb
  • 1. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      SINAI Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Visualisierer
      werk3 architekturvisualisierungen, berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Atelier LOIDL Landschaftsarchitekten Landschaftsarchitekten
      Atelier LOIDL, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Blick  Alte Fahrt Potsdam Landschaftsarchitekten
      bbz landschaftsarchitekten, Berlin (DE), Freiburg (DE), Bern (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Perspektive von Brücke Landschaftsarchitekten
      Lützow 7 Cornelia Müller Jan Wehberg, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      FSWLA Landschaftsarchitektur GmbH, Düsseldorf (DE), Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Visualisierung. Otto-Braun-Platz + Uferpromenade Landschaftsarchitekten
      ST raum a. Gesellschaft von Landschaftsarchitekten mbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 12.06.2014 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Realisierungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Landschaftsarchitekten
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 15
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 17.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam (DE), Sanierungsträger Potsdam GmbH, Potsdam (DE)
    Betreuer gruppe F Landschaftsarchitekten, Berlin (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Ulrike Böhm, Axel Lohrer, Prof. Cordula Loidl-Reisch [Vorsitz], Till Rehwaldt , Horst Müller-Zinsius, Matthias Klipp, Rolf Kutzmutz
    Aufgabe
    Neugestaltung des Otto-Braun-Platzes und der Uferpromenade sowie des an der Brauerstraße liegenden Anpassungsbereichs „Fläche an der Pergola“.
    Informationen

    Ergänzung:

    Nachprüfstelle

    Vergabekammer des Landes Brandenburg beim Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg Vergabekammer des Landes Brandenburg beim MWE
    Heinrich-Mann-Allee 107
    14473 Potsdam

    Downloads 14-01-23_Veroeffentlichung WB Potsdam.pdf
    Ausstellung Ausstellungseröffnung der Wettbewerbsergebnisse am 07.07.2014 um 16:30 Uhr

    Die Ausstellung wird bis zum 02.08.2014 im Stadthaus Foyer, Friedrich-Ebert-Straße 79/81, 14469 Potsdam gezeigt.
    Projektadresse Otto-Braun-Platz
    DE-14469 Potsdam
      Ausschreibung anzeigen

  • Auswahlkriterien

    maximieren

    Nachweis finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gem. § 5 (4) VOF Ja
    Berufshaftpflicht Personenschäden Keine Mindestanforderung
    Berufshaftpflicht Sach- und Vermögensschäden Keine Mindestanforderung
    Durchschnittlicher Mindestumsatz der letzten 3 Jahre Keine Mindestanforderung
    Angaben zur Mitarbeiteranzahl Ja
    Angaben zu Arbeitsgemeinschaften Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Anzahl Referenzen insgesamt mind. 2 Referenzen
    Zeitraum für Referenzen innerhalb der letzten 10 Jahre
    Eigenschaft der Referenzen: Referenz(en) frei wählbar, Wettbewerbserfolg(e) als Referenz(en)
    Leistungsphasen der Referenzen: Lph 1(2) - 8
    Angaben zur techn. Ausstattung gefordert? Nein
    Angaben zur Qualitätssicherung gefordert? Nein
    Angaben zum technischen Leiter gefordert? Nein
    Vergabe von Unteraufträgen eingeschränkt? Nein
    Bewerbungsunterlagen online verfügbar? Ja
    Zusätzliche Kategorie junge/kleine Büros? Nein
  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.