loading

  • DE-10969 Berlin
  • 07/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-161395)

ein neues haus für die taz

Nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren
  • 1. Preis

    maximieren

    • Ansicht Nord, Blick vom Besselpark / E2A Architekten
      E2A Piet Eckert und Wim Eckert Architekten ETH BSA SIA AG, Zürich (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      WGG Schnetzer Puskas Ingenieure, Zürich (CH), Basel (CH), Bern (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      Ernst Basler + Partner, Zollikon (CH), Potsdam (DE), Zürich (CH), Santiago de Chile (CL), São Paulo (BR)

      Beitrag ansehen



  • ein 2. Preis

    maximieren

    • heneghan peng architects Architekten
      heneghan peng architects, Dublin (IE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner, TGA-Fachplaner, Tragwerksplaner
      Arup Deutschland GmbH, Berlin (DE), Düsseldorf (DE), Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Perspektive Friedrichstraße / Besselpark Architekten
      MARS Architekten, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Perspektive Friedrichstraße / Besselpark Architekten
      Architekturbüro Creutzfeldt, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      Leonhardt, Andrä und Partner, Beratende Ingenieure VBI AG, Stuttgart (DE), Berlin (DE), Dresden (DE), Erfurt (DE), Nürnberg (DE), Hamburg (DE), Zürich (CH), Köln (DE), Frankfurt am Main (DE), Magdeburg (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      Janowski & Co Beratende Ingenieure GmbH, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Perspektive Aussen / gpy arquitectos Architekten
      gpy arquitectos, Santa Cruz de Tenerife (ES)

      Beitrag ansehen



    • Fassadenschnitt des Projektes Energieplaner
      ee concept gmbh, Darmstadt (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Eurich Gula Landschaftsarchitektur, Wendlingen am Neckar (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Perspektive Aussen / Glass Kramer Löbbert Architekten Architekten
      Glass Kramer Löbbert Architekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • schulz & schulz, Leipzig Architekten
      Schulz und Schulz, Leipzig (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • TGA-Fachplaner
      MLT Medien Licht Technik Ingenieure GmbH, Leipzig (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Perspektive Architekten
      Behnisch Architekten, Stuttgart (DE), München (DE), Boston (US) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Energieplaner
      Transsolar Energietechnik GmbH, Stuttgart (DE), München (DE), New York, NY (US), Paris (FR)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner
      Brandschutz Consulting, München (DE)

      Beitrag ansehen



    • Tragwerksplaner
      Knippers Helbig Advanced Engineering, Stuttgart (DE), New York City (US), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • Aussenperspektive | CKRS-Architekten Architekten
      CKRS - Architektengesellschaft mbH, Berlin (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • CKRS-Architekten Architekten
      Rozynski Sturm Architekten, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      A24 Landschaft, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      ifb frohloff staffa kühl ecker, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      WINTER Beratende Ingenieure für Gebäudetechnik, Düsseldorf (DE), Hamburg (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • Augustin und Frank Architekten Architekten
      Augustin und Frank Architekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      PICHLER Ingenieure GmbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      Ingenieurgesellschaft Zimmermann mbH, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner
      Peter Stanek, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

  • 2. Rundgang

    maximieren

    • Schaltraum Architektur Architekten
      Schaltraum Dahle - Dirumdam - Heise Partnerschaft von Architekten mbB, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      Werner Sobek, Stuttgart (DE), New York, NY (US), Moscow (RU), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • Richter Musikowski Architekten
      Jan Musikowski Architekten, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Richter Musikowski Architekten
      Christoph Richter, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH | Düsseldorf, Düsseldorf (DE), Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      Plan B Beratende Ingenieure GmbH, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner
      hhpberlin - Ingenieure für Brandschutz GmbH, Berlin (DE), Frankfurt am Main (DE), München (DE), Hamburg (DE), Bremen (DE), Braunschweig (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

  • 2. Rundgang

    maximieren

    • kadawittfeldarchitektur Architekten
      kadawittfeldarchitektur, Aachen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner
      BFT Cognos, Aachen (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      Ingenieurbüro Hausladen GmbH, Kirchheim (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      GREENBOX Landschaftsarchitekten, Köln (DE), Düsseldorf (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • BIG Architekten
      BIG Bjarke Ingels Group, Valby, Copenhagen (DK), New York (US)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt am Main (DE), Berlin (DE), München (DE), Wien (AT), Paris (FR), Oslo (NO), Melbourne (AU), Rom (IT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      MAN MADE LAND, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden sonstige Fachplaner
      Wenzel+Wenzel Freie Architekten, Karlsruhe (DE), München (DE), Stuttgart (DE), Frankfurt a.M. (DE), Berlin (DE), Ulm (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • Architekten
      Marte.Marte Architekten, Feldkirch (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • Brandlhuber+, Markus Emde Architekten
      Brandlhuber+, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Brandlhuber+, Markus Emde Architekten
      Markus Emde, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      PICHLER Ingenieure GmbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner
      hhpberlin - Ingenieure für Brandschutz GmbH, Berlin (DE), Frankfurt am Main (DE), München (DE), Hamburg (DE), Bremen (DE), Braunschweig (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      Transsolar Energietechnik GmbH, Stuttgart (DE), München (DE), New York, NY (US), Paris (FR)

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • mvm architekt + starke architektur Architekten
      mvm+starke, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      wh-p Weischede, Herrmann und Partner, Stuttgart (DE), Basel (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • MGM Morales de Giles Arquitectos Architekten
      MGM Morales de Giles Arquitectos, Seville (ES)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner, Tragwerksplaner, Fassadenplaner
      Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt am Main (DE), Berlin (DE), München (DE), Wien (AT), Paris (FR), Oslo (NO), Melbourne (AU), Rom (IT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      ZWP Ingenieur-AG, Köln (DE), München (DE), Stuttgart (DE), Wiesbaden (DE), Berlin (DE), Hamburg (DE), Bochum (DE), Dresden (DE), Köln (DE), Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 1. Rundgang

    maximieren

    • a2f architects Architekten
      A2F ARCHITEKTEN, Reykjavik (IS), Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      Domann Consulting Engineers GmbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Fassadenplaner
      Arup Deutschland GmbH, Berlin (DE), Düsseldorf (DE), Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner
      Dipl.-Ing. Helmuth Bachmann, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 1. Rundgang

    maximieren

    • carpaneto.schöningh architekten | CKA.Berlin Architekten
      carpaneto.schöningh architekten, berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • carpaneto.schöningh architekten | CKA.Berlin Architekten
      CKA.Berlin, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      Waldhauser + Hermann AG, Münchenstein (CH), St. Gallen (CH)

      Beitrag ansehen



  • 1. Rundgang

    maximieren

    • KRAUS SCHÖNBERG Architekten Architekten
      KRAUS SCHÖNBERG Architekten, Konstanz (DE), London (GB), Hamburg (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner, Tragwerksplaner
      Werner Sobek Frankfurt GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 1. Rundgang

    maximieren

    • Staab Architekten Architekten
      Staab Architekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt am Main (DE), Berlin (DE), München (DE), Wien (AT), Paris (FR), Oslo (NO), Melbourne (AU), Rom (IT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Energieplaner
      Transsolar Energietechnik GmbH, Stuttgart (DE), München (DE), New York, NY (US), Paris (FR)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner
      IBB Ingenieurbüro Bautechnischer Brandschutz, Leipzig (DE)

      Beitrag ansehen



  • 1. Rundgang

    maximieren

    • TPMT Architekten Architekten
      TPMT Architekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 1. Rundgang

    maximieren

    • Architekten
      rundzwei Architekten | Reeg & Dufour PartGmbB, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Energieplaner, Tragwerksplaner
      Ziegert | Roswag | Seiler Architekten Ingenieure, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner
      Ilko Mauruschat, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Lichtplaner
      jack be nimble, Berlin (DE), Hamburg (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Akustikplaner
      proroomz.gmbh, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      100Landschaftsarchitektur, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden sonstiger Fachplaner
      Marco Schmidt, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 10.07.2014 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren nach RPW
    Berufsgruppen Architekten
    Kategorie junge und/oder kleine Büros: Ja
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 25
    Bewerber: 312
    Tatsächliche Teilnehmer: 25 (= 8% der Bewerber)
    Gebäudetyp Büro-, Verwaltungsbauten
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr taz, die tageszeitung. Verlagsgenossenschaft eG, Berlin (DE)
    Betreuer Ulrike Lickert Dipl.-Ing. Architektin, Berlin (DE)
    Preisrichter Matthew Griffin [Stellvertreter], Jost Haberland, Jutta Kalepky, Prof. Ulrike Lauber [Vorsitz], Regula Lüscher, Matthias Reese [Stellvertreter], Prof. Christa Reicher, Prof. Matthias Sauerbruch, Gerhard Spangenberg , Karl-Heinz Ruch, Ines Pohl, Rolf Lautenschläger, Prof. Dr. Martin Kieren, Hans Panhoff, Sabine am Orde, Manfred Kühne
    Kammer Architektenkammer Berlin (Reg.-Nr.: AKB-2014-04)
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist der Neubau eines Redaktions- und Verlagsgebäude der taz.die tageszeitung in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg, Friedrichstraße 20-22 mit einer geplanten NF von ca. 5.800 m². Es werden Entwürfe mit hoher ästhetischer und funktionaler Qualität erwartet, die das Image der taz und das besondere Standortprofil als zukünftiges Kreativzentrum gestalterisch umsetzen. Die Ausloberin stellt hohe Anforderungen an die architektonische Ausdruckskraft unter Berücksichtigung der innerstädtischen und städtebaulichen Situation, an die Qualität und Funktionsfähigkeit der Arbeitsplätze, die energetische Optimierung des Gebäudes, den ökologischen Wert der verwendeten Materialien und an eine wirtschaftliche Konzeption und Planung.
    Das Bauvorhaben soll bis Mitte 2017 fertig gestellt werden.

    Es ist beabsichtigt, mindestens die Leistungsphasen 2 bis 5 nach HOAI (2013) zu vergeben. Der Auftraggeber behält sich eine stufenweise Beauftragung vor.
    Informationen

    www.taz.de/neubau

    Zur Teilnahme am Wettbewerb wurden in einem vorgeschalteten Bewerbungsverfahren durch ein von externen Fachleuten und VertreterInnen der Ausloberin gebildetes Auswahlgremium (Teilnahmewettbewerb gemäß RPW) 18 „erfahrene Büros“ und 7 „junge Büros“ ausgewählt bzw. ausgelost.

    Die 25 Teilnehmenden sind:

    - Augustin und Frank Architekten, Berlin

    - a2f architekten, Berlin

    - Behnisch Architekten, Stuttgart

    - BIG - Bjarke Ingels Group, Kopenhagen (DK)

    - Brandlhuber+ Emde, Schneider, Berlin

    - ARGE carpaneto.schöningh architekten | CKA.Berlin, Berlin

    - CKRS Clarke Kuhn und Rozynski Sturm Architekten, Berlin

    - e2a eckert eckert architekten ag, Zürich (CH)

    - Glass Kramer Löbbert Architekten, Berlin

    - gpy arquitectos, Santa Cruz de Tenerife (E)

    - heneghan peng architects, Berlin / Irland

    - Holzer Kobler Architekturen GmbH, Zürich (CH)

    - kadawittfeldarchitektur GmbH, Aachen

    - KRAUS SCHÖNBERG Architekten, Hamburg

    - Marte.Marte Architekten, Weiler (A)

    - ARGE MARS Architekten + Architekturbüro Creutzfeldt, Berlin

    - Max Dudler, Berlin

    - mvm architekt + starke architektur, Köln

    - MORALES DE GILES ARQUITECTOS S.L.P., Sevilla (E)

    - RICHTER MUSIKOWSKI GmbH, Berlin

    - rundzwei GbR Reeg und Dufour Architekten, Berlin

    - Schaltraum Architektur, Hamburg

    - schulz & schulz architekten gmbh, Leipzig

    - Staab Architekten, Berlin

    - TPMT Architekten GmbH, Berlin

    Downloads taz_Wettbewerbsbekanntmachung.pdf
    Ausstellung Die Wettbewerbsarbeiten werden in einer Ausstellung zu besichtigen sein.

    Ort: Forum Factory, Besselstraße 13-14, 10969 Berlin

    Vernissage am Donnerstag, den 4.9.2014, 19.00 Uhr
    Finissage am Mittwoch, den 17.9.2014, 19:00 Uhr

    Öffnungszeiten: täglich von 10.00 Uhr bis 20.00Uhr
    Projektadresse Friedrichstraße 20-22
    DE-10969 Berlin
      Ausschreibung anzeigen

  • Auswahlkriterien

    maximieren

    Nachweis finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gem. § 5 (4) VOF Nachweis nicht gefordert
    Berufshaftpflicht Personenschäden Keine Mindestanforderung
    Berufshaftpflicht Sach- und Vermögensschäden Keine Mindestanforderung
    Durchschnittlicher Mindestumsatz der letzten 3 Jahre Keine Mindestanforderung
    Angaben zur Mitarbeiteranzahl Nein
    Angaben zu Arbeitsgemeinschaften Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Anzahl Referenzen insgesamt mind. 4 Referenzen
    Zeitraum für Referenzen ohne Einschränkungen
    Eigenschaft der Referenzen: Referenz(en) vergleichbar, Wettbewerbserfolg(e) als Referenz(en), Realisierte(s) Projekt(e) mit Auszeichnung als Referenz(en)
    Leistungsphasen der Referenzen: Lph 1(2) - 5
    Angaben zur techn. Ausstattung gefordert? Nein
    Angaben zur Qualitätssicherung gefordert? Nein
    Angaben zum technischen Leiter gefordert? Nein
    Vergabe von Unteraufträgen eingeschränkt? Nein
    Bewerbungsunterlagen online verfügbar? Ja
    Zusätzliche Kategorie junge/kleine Büros? junge Büros
  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Wettbewerbsbekanntmachung


      ein neues haus für die taz


      1. Auftraggeberin

      Offizieller Name und Anschrift der Auftraggeberin:
      taz, die tageszeitung. Verlagsgenossenschaft eG, Berlin (DE)
      Karl-Heinz Ruch, Geschäftsführer
      taz.die tageszeitung
      TAZ Verlags- und Vertriebs GmbH
      Rudi-Dutschke Straße 23, 10969 Berlin
      Tel.: 030-25902-212, Fax.: 030-2517738

      Wettbewerbsbetreuung:
      Dipl.-Ing. Ulrike Lickert – Architektin
      Knaackstraße 78, 10435 Berlin
      Tel.: 030-47378-230, Fax: 030-47378-229
      E-Mail: MjEyYVVdYDRpYGZdX1khYF1XX1lmaCJYWQ==

      Bewerbungen:
      Die Teilnahme am Bewerbungsverfahren erfolgt ausschließlich per Internet-Formular unter
      http://www.competitionline.com/taz
      Postalische Einsendungen sind nicht möglich und bleiben im Verfahren unberücksichtigt.
      Die ausgewählten BewerberInnen werden per E-Mail benachrichtigt.


      2. Gegenstand des Wettbewerbs

      Bezeichnung des Wettbewerbs durch den Auftraggeber:
      Nichtoffener Wettbewerb für ArchitektInnen mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren gemäß RPW 2013

      Beschreibung:
      Gegenstand des Wettbewerbs ist der Neubau eines Redaktions- und Verlagsgebäudes der taz.die tageszeitung in Berlin Friedrichshain-Kreuzberg, Friedrichstraße 20-22 mit einer geplanten Nutzfläche von ca. 5.800 m². Die Ausloberin erwartet Entwürfe mit hoher ästhetischer und funktionaler Qualität, die das Image der taz und das besondere Standortprofil als zukünftiges Kreativzentrum gestalterisch umsetzen. Es werden hohe Anforderungen an die architektonische Ausdruckskraft unter Berücksichtigung der innerstädtischen und städtebaulichen Situation, an die Qualität, Flexibilität und Funktionsfähigkeit der Innenräume und Arbeitsplätze, die energetische Optimierung des Gebäudes, den ökologischen Wert der verwendeten Materialien und an eine wirtschaftliche Konzeption und Planung gestellt. Das Bauvorhaben soll bis Mitte 2017 fertig gestellt werden.
      Es ist beabsichtigt, mindestens die Leistungsphasen 2 bis 5 nach HOAI (2013) zu vergeben.
      Die Auftraggeberin behält sich eine stufenweise Beauftragung vor.

      Ort der Ausführung:
      Berlin, Friedrichshain-Kreuzberg


      3. Vorgeschaltetes Bewerbungsverfahren

      Der Wettbewerb wird als nichtoffener Wettbewerb für ArchitektInnen nach RPW 2013 mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren durchgeführt.

      Es werden insgesamt 25 TeilnehmerInnen aus 2 Kategorien ausgewählt:
      - Kategorie A: erfahrene Büros
      - Kategorie B: junge Büros

      Sofern mehr als 25 BewerberInnen die geforderten Nachweise und Auswahlkriterien erfüllen, erfolgt eine Auswahl durch Losziehung unter Aufsicht der Architektenkammer Berlin.
      Aus den Bewerbungen der "Erfahrenen Büros" werden 18 TeilnehmerInnen ausgewählt. Aus den Bewerbungen der "Jungen Büros" werden 7 TeilnehmerInnen ausgewählt.
      Die Auswahl der TeilnehmerInnen erfolgt durch ein von der Ausloberin berufenes Auswahlgremium, dem VertreterInnen der Ausloberin, ein(e) VertreterIn des Bezirks und mindestens zwei vom Preisgericht unabhängige freischaffende ArchitektInnen angehören.

      Die Teilnahme am Bewerbungsverfahren erfolgt ausschließlich per Internet-Formular unter http://www.competitionline.com/taz
      Postalische Einsendungen sind nicht möglich und bleiben im Verfahren unberücksichtigt.

      Die ausgewählten BewerberInnen werden per E-Mail benachrichtigt.

      Die Bewerbungsfrist endet am 31.03.2014.

      Auswahlkriterien für "Erfahrene Büros" – zu erbringende Nachweise A – C:

      Referenzen A.1 und A.2 (erfahrene Büros)
      Nachweis der verantwortlichen Planung von genau zwei realisierten Referenzprojekten
      Merkmale:
      - Umfang der beauftragten und geleisteten Planung: mind. Objektplanung Gebäude Lph. 2 bis 5 gemäß HOAI
      - Bauvolumen gem. DIN 276, Kostengruppen 200-700: mind. 5 Mio. EUR
      - Fertigstellung: 2003 oder später

      Bewertungskriterien der Referenzprojekte (A.1 und A.2):
      Erfüllen einer hohen gestalterischen Qualität und architektonischen Ausdruckskraft
      Qualität der Detailausbildung und Materialwahl
      Übereinstimmung von Ausdruck und Funktion

      Referenz B (erfahrene Büros)
      Nachweis der verantwortlichen Planung von genau einem realisierten Referenzprojekt, dessen Nutzung Kultur- /Bildung oder Verwaltung-/Büro oder Redaktion-/Verlag beinhaltet
      Merkmale:
      - Umfang der beauftragten und geleisteten Planung: mind. Objektplanung Gebäude Lph. 2 bis 5 gemäß HOAI
      - Bauvolumen gem. DIN 276, Kostengruppen 200-700: mind. 1 Mio. EUR
      - Fertigstellung: 2003 oder später

      Bewertungskriterien des Referenzprojektes (B):
      Erfüllen einer hohen gestalterischen Qualität der Innenraumkonzepte und -gestaltung
      Qualität der Arbeitswelten
      Qualität der Detailausbildung und Materialwahl in der Innenraumgestaltung

      Referenz C (erfahrene Büros)
      Nachweis eines Wettbewerbserfolges (Preis, Anerkennung) für eine Bauwerksplanung
      oder Nachweis einer Auszeichnung eines fertig gestellten Bauwerks mit einem Architekturpreis
      Realisierte prämierte Wettbewerbsbeiträge können sowohl als Preis (Referenz C) als auch als Planungsreferenz (Referenzen A oder B) nachgewiesen werden (von 2003 oder später).


      Auswahlkriterien, gültig für "Junge Büros" - zu erbringende Nachweise D – F:

      Referenz D (Junge Büros)
      40. Lebensjahr noch nicht vollendet oder Bürogründung 2007 oder später
      - Erklärung über das Geburtsdatum des(r) ältesten BüroinhaberIn bzw. das Datum der Bürogründung.

      Referenz E (Junge Büros)
      Nachweis einer verantwortlichen Planung von genau einem realisierten Referenzprojekt
      Merkmale:
      - Umfang der beauftragten und geleisteten Planung: mind. Objektplanung Gebäude Lph. 2 bis 5
      gem. HOAI
      - Bauvolumen gem. DIN 276, Kostengruppen 200-700: mind. 1 Mio. EUR
      - Fertigstellung: 2003 oder später

      Bewertungskriterien des Referenzprojektes (E):
      Erfüllen einer hohen gestalterischen Qualität und architektonischen Ausdruckskraft
      Qualität der Detailausbildung und Materialwahl
      Übereinstimmung von Ausdruck und Funktion

      Referenz F (Junge Büros)
      Nachweis einer verantwortlichen innovativen Planung oder einer vergleichbaren Wettbewerbs-teilnahme für eine Bauwerksplanung oder eine Auszeichnung eines fertig gestellten Bauwerks mit einem Architekturpreis (von 2003 oder später)
      Es können realisierte prämierte Wettbewerbsbeiträge sowohl als Preis (Referenz F) als auch als Planungsreferenz (Referenz E) nachgewiesen werden.


      4. Teilnahmeberechtigung

      1. Natürliche Personen, die freiberuflich tätig sind und entsprechend den Regelungen ihres Herkunftslandes berechtigt sind, die Berufsbezeichnung ArchitektIn zu führen. Ist in dem Herkunftsland die Berufsbezeichnung gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die fachliche Voraussetzung, wer über ein Diplom, Prüfzeugnis oder sonstige Befähigungsnachweise als Architekt/in verfügt, dessen Anerkennung nach der Richtlinie 2001/19/EG vom 14.5.2001 und der Richtlinie 2005/36/EG vom 07.9.2005 des Europäischen Parlaments und des Rates gewährleistet ist.
      2. Juristische Personen, zu deren satzungsgemäßen Geschäftszweck die dem Projekt entsprechenden Planungsleistungen der Fachrichtung Architektur gehören, sofern einer der Gesellschafter und/oder der bevollmächtigten VertreterInnen der juristischen Person die an natürliche Personen gestellten Anforderungen erfüllen.
      3. Bei Arbeitsgemeinschaften aus natürlichen und/oder juristischen Personen muss jedes Mitglied die Anforderungen erfüllen, die an natürliche Personen gestellt werden.


      5. Verfahren

      Nichtoffener Wettbewerb für ArchitektInnen

      Teilnehmerzahl:
      Teilmehmerzahl 25, keine Zuladungen (Einladungen)

      Voraussichtliche Termine:
      Ausgabe der Auslobungsunterlagen ca. 11.04.2014; Abgabe der Wettbewerbsarbeiten ca. 11.06.2014

      Sprache:
      Deutsch

      Anzahl und Höhe der Preissumme:
      Anzahl und Höhe der Preise wird mit der Architektenkammer Berlin abgestimmt.

      Kostenerstattung:
      Kosten für die Bewerbung und die Bearbeitung der Wettbewerbsaufgabe werden nicht erstattet.

      Preisgericht:
      Die MitgliederInnen des Preisgerichts werden in den Ausschreibungsunterlagen zur Wettbewerbsaufgabe namentlich aufgeführt .
       

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.