loading
ein 1. Preis: Vier 1. Preise beim BDA Hamburg Architektur Preis 2014 Diashow Vier 1. Preise beim BDA Hamburg Architektur Preis 2014

  • DE-20457 Hamburg
  • 01/2015
  • Ergebnis
  • (ID 3-166249)

BDA Hamburg Architektur Preis 2014 / Publikums Architektur Preis 2014

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • ein 1. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitektur+ | BSU Hamburg Gartenhof Realisiertes Projekt
      Neubau der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) in Hamburg, Hamburg


  • ein 1. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Waterfront Osterbek, Hamburg


  • ein 1. Preis

    maximieren

    • HKIC, Blick vom Adolphsplatz aus HKIC und Deutsche Bank Realisiertes Projekt
      HK IC – Handelskammer Innovation Campus - Neubau eines Schulungs- und Versammlungszentrums der Handelskammer Hamburg, Hamburg


  • ein 1. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Weltquartier, Neuhöfer Straße - IBA Hamburg, Hamburg


  • ein 2. Preis

    maximieren

  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Bildungszentrum "Tor zur Welt", Hamburg


  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Wohngebäude West, Kirchplatz St. Katharinen Realisiertes Projekt
      Katharinenquartier, Hamburg


  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Gesamt-Ensemble mit Blick aus Süden Realisiertes Projekt
      Elbarkaden HafenCity, Hamburg


  • ein 2. Preis

    maximieren

    • Foto: Norbert Miguletz Realisiertes Projekt
      Ökumenisches Forum Hafencity, Hamburg


  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Pronaos Realisiertes Projekt
      Sanierung und Erweiterung Kirche St. Ansgar, Hamburg


  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      U-Bahnhof Hafencity-Universität, Hamburg


  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      CSH #1 HH_IBA 2013 Hamburg, smart price house, Hamburg


  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Kirchentwiete Realisiertes Projekt
      Wohnen in der Kirchentwiete, Hamburg


  • ein 3. Preis

    maximieren

  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      HafenCity Universität Hamburg, Hamburg


  • 1. Preis Publikums Architektur Preis

    maximieren

    • Wohngebäude West, Kirchplatz St. Katharinen Realisiertes Projekt
      Katharinenquartier, Hamburg


  • 2. Preis Publikums Architektur Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Weltquartier, Neuhöfer Straße - IBA Hamburg, Hamburg


  • 3. Preis Publikums Architektur Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Bildungszentrum "Tor zur Welt", Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Inselleben - IBA Hamburg, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Dichte Packung am Michel Realisiertes Projekt
      Wohnumfeld Gerstäcker Straße, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Wälderhaus - IBA Hamburg, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Einfamilienhaus Othmarschen, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Lageplan, MRLV Architekten Realisiertes Projekt
      Wohnquartier Sophienterrassen, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • östlicher Zugangsbereich Realisiertes Projekt
      U-Bahnstation Überseequartier, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • eins:eins architekten BDA / Sprach- und Bewegungszentrum, Hamburg Wilhelmsburg Realisiertes Projekt
      Sprach- und Bewegungszentrum, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Energiebunker IBA Hamburg, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Kindertagesstätte Troplo-Kids der Beiersdorf AG, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Busanlage Süd mit Busdach und Neubau Zugang Schalterhalle West am Wiesendamm Realisiertes Projekt
      Lichtdächer Busterminal Barmbek, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Wohnquartier Gaußstraße, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Kunst- und Mediencampus Finkenau Realisiertes Projekt
      Kunst- und Mediencampus Finkenau, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Hybrid Houses, IBA Hamburg-Wilhelmsburg, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • St. Annen / Atrium Realisiertes Projekt
      St. Annen 2, ehemaliges Freihafenamt, Speicherstadt Hamburg, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Mensa Zeisigstraße in Hamburg Barmbek, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

  • Würdigung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Dreifeldsporthalle mit Kulturforum in Hamburg Bergedorf, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Haupteingang Westansicht Realisiertes Projekt
      Jüdisches Kulturhaus, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Neubau Funktionstrakt am Albertinen-Krankenhaus, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Stadtgärten Lokstedt Baufeld 2, Hamburg


  • Würdigung

    maximieren

  • Würdigung

    maximieren

  • Würdigung

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 01/2015 Entscheidung
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Teilnehmer Bewerber: 75
    Art der Leistung Auszeichnung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Bund Deutscher Architekten BDA der Freien und Hansestadt Hamburg, Hamburg (DE)
    Preisrichter Prof. Carlo Baumschlager, Prof. Julia B. Bolles-Wilson [Vorsitz], Dr. Roman Hollenstein, Simona Malvezzi, Prof. Jörn Walter
    Informationen

    Der Bund Deutscher Architekten und Architektinnen BDA der Freien und Hansestadt Hamburg hat im April 2014 zum achten Mal den renommierten „BDA Hamburg Architektur Preis“ ausgelobt. Er will damit vorbildliche Architektur der letzten zwei Jahre aus dem Raum Hamburg würdigen und herausstellen, um das öffentliche
    Bewusstsein für Qualität im Planen und Bauen zu heben und zu fördern und Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur
    zu setzen.

    Gekoppelt an den BDA Hamburg Architektur Preis vergeben der BDA Hamburg und die Tageszeitung „Hamburger Abendblatt“ den Publikums Architektur Preis. Er wird von der Leserschaft des Hamburger Abendblattes aus den von der Jury ausgewählten Bauten des BDA Hamburg Architektur Preises ermittelt.

    Der „BDA HamburgArchitektur Preis 2014“ kann für ein Bauwerk, eine Gebäudegruppe oder eine städtebauliche Anlage zuerkannt werden.

    Die eingereichten Arbeiten müssen im Raum Hamburg liegen und ab dem 01. Januar 2012 fertig gestellt worden sein. Teilnahmeberechtigt sind Architekten/innen auch gemeinsam mit ihren Bauherren.
    Vorschläge für preiswürdige Bauten und Projekte können von jedermann eingereicht
    werden.

    Abgabeschluss für Einreichungen ist der 10. Juni 2014.
    Es werden insgesamt drei gleichrangige Preise im ersten Preisrang sowie eine von der Jury festzulegende Zahl von Preisen im zweiten und dritten Preisrang vergeben. Ferner benennt die Jury weitere vorbildliche Bauten und Projekte, die zusammen mit den erstgenannten Preisrängen öffentlich präsentiert werden.

    Zur Preisverleihung am 29. Januar 2015 wird parallel ein Katalog erscheinen.

    Auslobungsunterlagen können angefordert werden beim:
    Bund Deutscher Architekten und Architektinnen
    BDA der Freien und Hansestadt Hamburg e.V.
    Shanghaiallee 6, 20457 Hamburg

    Telefon: 040 - 41 333 10
    MTdiZ19oOVtdWiZhWmZbbmtgJ11e

    oder abgerufen werden unter

    www.bda-hamburg.de

    Ausstellung BDA Hamburg Architektur Preis 2014
    Die Baujahre 2012 – 2014
    Bearbeitung Hildegard Kösters im Auftrag des BDA Hamburg

    Ort: BDA Hamburg
    Shanghaiallee 6, 20457 Hamburg
    vom 02. bis 27. Februar 2015
    Mo – Fr 11-13 Uhr und 15-18 Uhr
    Adresse des Bauherren DE-20457 Hamburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige