loading
Auszeichnung: Studentendorf, L/A Liebel Architekten BDA, Jugendwerk Aalen, © Michael Schnell Diashow © Michael Schnell

  • DE-70182 Stuttgart
  • 10/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-173317)

Beispielhaftes Bauen Ostalbkreis 2009-2014

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Studentendorf, Aalen


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Einfamilienhaus HSG, Schwäbisch Gmünd


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Rosensteinhalle Heubach, Heubach


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Kopernikus Gymnasium, Aalen-Wasseralfingen


  • Auszeichnung

    maximieren

  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Kinderkrippe Regenbogenland, Schwäbisch Gmünd


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      5-fach Sporthalle, Schwäbisch Gmünd


  • Auszeichnung

    maximieren

  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Forstpavillon - Clusterprojekt Robotik im Holzbau, Schwäbisch Gmünd


  • Auszeichnung

    maximieren

  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Neubau Franziskus-Gymnasium, Mutlangen


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Showroom Fensterbau Jörg, Hüttlingen


  • Auszeichnung

    maximieren

  • Auszeichnung

    maximieren

  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      SUSA Lager- und Logistikgebäude, Heubach


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Mehrzweckhalle Otto-Ulmer-Halle, Adelmannsfelden


  • Auszeichnung

    maximieren

  • Auszeichnung

    maximieren

  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Erweiterung Parler Gymnasium, Schwäbisch Gmünd


  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Wissenswerkstatt EULE, Schwäbisch-Gmünd, Schwäbisch-Gmünd


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 10/2014 Entscheidung
    Preisverleihung : 02/2015
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 69
    Art der Leistung Auszeichnung
    Sprache Deutsch
    Gebühren 50,00 EUR
    Auslober/Bauherr Architektenkammer Baden-Württemberg, Stuttgart (DE)
    Preisrichter Robert Kikowatz, Carmen Mundorff, Tilo Nitsche, Wolfgang Riehle [Vorsitz] , Klaus Pavel, Cristina Salerno
    Aufgabe
    Die Architektenkammer Baden-Württemberg führt im Ostalbkreis wieder das Auszeichnungsverfahren Beispielhaftes Bauen durch. Ziel ist es, rundum gelungene Architektur aus den Jahren 2009-2014 im Landkreis auszuzeichnen und einer breiten Öffentlichkeit publikumswirksam vorzustellen.

    Ausgezeichnet werden beispielhaft gestaltete Objekte in den Bereichen

    -Wohnen, z.B. Ein- und Zweifamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser, Wohnhausgruppen, Wohn- und Geschäftshäuser
    -Öffentliche Bauten, Bauten für die Gemeinschaft
    -Industrie- und Gewerbebauten, z.B. Dienstleistungsgewerbe, private Verwaltungen, Bauten des Handwerks, Großhandel und Industrie
    -Landwirtschaftliche Bauten
    -Bauen im Bestand, z.B. Umnutzung ältere Gebäude, Um- und Ausbau (keine reinen Restaurierungen unter denkmalpflegerischen Aspekten)
    -Garten- und Landschaftsanlagen
    -städtebauliche und stadtgestalterische Projekte wie z.B. Ensembles, Öffentliche Plätze und Straßenräume
    -Innenraumgestaltungen
    Informationen
    Ausstellung Am 12. März 2015 in Aalen werden Urkunden und Plaketten an die Bauherren und Architekten vergeben und eine Ausstellung eröffnet.
    Projektadresse DE-70182 Stuttgart
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige