loading
Preis: Wohnen an der Landesgartenschau | Mehrfamilienhaus, Lieb+Lieb Architekten BDA, Bonasera Architekten, Schneck Schaal Braun Ingenieurgesellschaft Bauen, © Roland Halbe Diashow © Roland Halbe

  • DE-70182 Stuttgart
  • 03/2015
  • Ergebnis
  • (ID 3-183548)

Holzbaupreis Baden-Württemberg 2015

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Wohnen an der Landesgartenschau | Mehrfamilienhaus, Nagold


  • Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Festhalle Kressbronn am Bodensee, Kressbronn a. B.


  • Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Kleinkindhaus Heilbronn, Heilbronn


  • Preis

    maximieren

    • Perspektive Realisiertes Projekt
      Restaurant und Strandbad mit Sanitäranlagen und DLRG, Wallhausen


  • Preis

    maximieren

    • ansicht süd-ost Realisiertes Projekt
      Erweiterung des Bischöflichen Stiftungsschulamts, Rottenburg


  • Preis

    maximieren

  • Sonderpreis Tanne

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Festhalle Kressbronn am Bodensee, Kressbronn a. B.


  • Sonderpreis Naturpark Südschwarzwald

    maximieren

  • Sonderpreis Baukultur

    maximieren

    • Zentralheizung, Evang. Akademie, Bad Boll Realisiertes Projekt
      Zentralheizung, Evang. Akademie, Bad Boll


  • Sonderpreis Ingenieurbauwerk

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Zwei Holz-Beton-Verbundbrücken in Schwäbisch Gmünd, Schwäbisch Gmünd


  • Sonderpreis Wegweisende Innovation

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Forstpavillon - Clusterprojekt Robotik im Holzbau, Schwäbisch Gmünd


  • Anerkennung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Kinderkrippe Talfeld, Biberach an der Riß


  • Anerkennung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Winzergenossenschaft Buchholz/Sexau eG, Waldkirch-Buchholz


  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Logistikzentrum Verwaltungsgebäude, Philippsburg


  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Campingplatz Hegne, Hegne


  • Lobende Erwähnung

    maximieren

  • Engere Wahl

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Betriebsgebäude Stahlcon GmbH, Steinenbronn


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 25.03.2015 Entscheidung
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Teilnehmer Bewerber: 156
    Art der Leistung Auszeichnung
    Zulassungsbereich Land Baden-Württemberg
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 5.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Landesbetrieb ForstBW, Freiburg i. Br. (DE), Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Stuttgart (DE), Landesbeirat Holz Baden-Württemberg e.V., Stuttgart (DE)
    Preisrichter Prof. Peter Cheret [Vorsitz], Thomas Deines, Prof. Dr. Stephan Engelsmann, Carmen Mundorff, Florian Rauch, Prof. Kurt Schwaner , Manuel Echtle, Harald Wetzel
    Aufgabe
    Der Holzbaupreis ist mit 5.000 EUR dotiert, es werden bis zu fünf Preise vergeben.

    Vier Sonderpreise sind mit jeweils 1.000 EUR dotiert.
    Sonderpreis “Wegweisende Innovation“
    Sonderpreis “Südschwarzwald“
    Sonderpreis “Tanne“
    Sonderpreis “Holzbaukultur“

    Ausserdem können Anerkennungen vergeben werden.
    Die Jury entscheidet darüber frei, endgültig und unanfechtbar unter Ausschluss des Rechtsweges. Dem Ziel des Wettbewerbes entsprechend, werden die Preise und Anerkennungen den Entwurfsverfassern, Tragwerksplanern und Bauherren gleichermassen zuerkannt.
    Die Auszeichnungen können Einzelbauwerken oder Gebäudegruppen,
    Ingenieurbauwerken, Sanierungen und Erweiterungen / Umbauten bestehender Bauwerke zuerkannt werden
    Informationen
    Adresse des Bauherren DE-70182 Stuttgart
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige