loading

  • DE-37327 Leinefelde-Worbis
  • 09/2004
  • Ergebnis
  • (ID 3-1870)

Neugestaltung Rossmarkt / Friedensplatz

beschränkt offener freiraumplanerischer Ideen- und Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Perspektive Friedensplatz Landschaftsarchitekten
      [ f ] landschaftsarchitektur gmbh, Bonn (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Blick Lange Strasse mit Friedensplatz (Richtung Kirchhof)           -----------------------------------------------------  Entwurf_Nachtplan (Oms. 1:200) Landschaftsarchitekten
      terra.nova Landschaftsarchitektur, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan M 1:500 Architekten
      wich architekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

    • Blatt 2 Landschaftsarchitekten
      MANN LANDSCHAFTSARCHITEKTUR, Fulda (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      plandrei Landschaftsarchitektur GmbH, Erfurt (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 09/2004 Entscheidung
    Verfahren beschränkt offener freiraumplanerischer Ideen- und Realisierungswettbewerb mit vorgeschaltetem Bewerbungsverfahren
    Berufsgruppen Garten- und Landschaftsarchitekt, Architekt für Stadtplanung, Stadtplaner
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Stadt Leinefelde-Worbis, Leinefelde-Worbis (DE)
    Aufgabe
    Durch den Zusammenschluss der Städte Leinefelde und Worbis einschließlich der zugehörigen Gemeinden zu einer Gesamtstadt ergeben sich neben einer Zahl von Umstrukturierungen hin zu einer \"schlanken Verwaltung\" auch eine Reihe von Aufgaben, die der Wahrung der Interessen der ehemaligen Einzelkommunen dienen. Dazu gehört die Erhaltung und Entwicklung des Zentrums der historischen Stadt Worbis unter Berücksichtigung seiner spezifischen Geschichte und Eigenart. Zu berücksichtigen sind jedoch auch die aktuellen Anforderungen an eine zeitgemäße Kommunalentwicklung mit dem Sitz des Bürgermeisters und der Verwaltung. Hinzu kommt, dass die bisherige Stadt Worbis im Jahre 2005 ihr 750. Jubiläum der Stadternennung feiert.
    Die Plätze Rossmarkt und Friedensplatz im historischen Stadtkern von Worbis sollen, einschließlich angrenzender Straßenräume, eine Umgestaltung und damit eine hohe gestalterische Aufwertung erhalten (Realisierungsteil). Dabei sind die Freianlagen der Kirchen und kirchlichen Einrichtungen, die Uferbereiche des Ritterbachs und der vorhandene Spielplatz als markante Grünzonen in die gestalterischen und funktionalen Überlegungen einzubeziehen (Ideenteil). Die Fläche des Wettbewerbsgebietes umfasst ca. 2,3 ha. Durch komplexe Betrachtung der städtischen Freiräume werden innovative Lösungsansätze erwartet.
    Projektadresse DE-37327 Leinefelde-Worbis
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige