loading

  • DE-74523 Schwäbisch Hall
  • 11/2009
  • Ergebnis
  • (ID 3-22143)

Zentraler Omnibusbahnhof in Schwäbisch Hall

Offener Ideen- und Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      wittfoht architekten bda, Prof. Jens Wittfoht, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Abb.: Wittfoht Architekten Tragwerksplaner
      osd - office for structural design, Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Daniel Bauschatz, Hamburg (DE)

      Beitrag ansehen



    • Tragwerksplaner
      INGENIEURBÜRO DR. BINNEWIES Ingenieurgesellschaft mbH, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      TEXLON international GmbH, Giswil (CH)

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Suter 2 GmbH, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      Furche Geiger Zimmermann Tragwerksplaner GmbH, Köngen (DE), Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Lichtplaner
      agLicht, Bonn (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Energieplaner
      ee concept gmbh, Darmstadt (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      Philipp Rentschler, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Statische Simulation Tragwerksplaner
      ahw Ingenieure GmbH, Münster (DE), Hamburg (DE), Halle (Saale) (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Lichtplaner
      Licht Kunst Licht AG, Bonn (DE), Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

    • Anerkennung: Helmuth Kistler, Ravensburg Architekten
      Bürogemeinschaft roterpunkt architekten, Ravensburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Lichtplaner
      Kreuz + Kreuz Freie Architekten / Lichtplaner, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      Reinhold Herbrik, Holzmaden (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 11/2009 Entscheidung
    Verfahren Offener Ideen- und Realisierungswettbewerb
    Berufsgruppen Architekten, Stadtplaner, Landschaftsarchitekten
    Gebäudetyp Verkehr
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 42.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Schwäbisch Hall, Schwäbisch Hall (DE)
    Preisrichter Karl Haag [Vorsitz], Ursula Hochrein, Ursula Hüfftlein-Otto, Eberhard Neumann, Hermann-Josef Pelgrim, Hansjörg Stein, Thomas Weber
    Kammer Architektenkammer Baden-Württemberg (Reg.-Nr.: 2009-1-13)
    Aufgabe
    Die Stadt Schwäbisch Hall lobt für den Bereich zwischen Neuer Salinenstraße und Badtorweg einen offenen städtebaulichen Planungswettbewerb mit einem Realisierung- und einem Ideenteil zu Neugestaltung des Zentralen Omnibusbahnhofs aus.

    Gegenstand des städtebaulichen Wettbewerbs ist die Entwicklung eines Konzeptes für die Ausstattung und Ausgestaltung des neuen Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) in der Innenstadt von Schwäbisch Hall (Realisierungsteil). Erwartet wird ein Gesamtkonzept unter Berücksichtigung der Punkte Überdachung, Möblierung und lichttechnisches Konzept. In einem zweiten separaten Ideenteil sollen Lösungsvorschläge für die weitere städte­bau­liche Entwicklung des geplanten angrenzenden Parkplatzes entwickelt werden.
    Downloads 3022143_Auslobung ZOBschwaebischhall.pdf
    3022143_Protokoll Preisgericht 20091105 mit Unterschriften.pdf
    Ausstellung Die Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten findet vom 06.11.2009 bis 19.11.2009 statt. Die Öffnungszeiten der Ausstellung sind:
    Montag bis Freitag von 13.00 Uhr – 18.00 Uhr,
    Samstag und Sonntag von 13.00 – 17.30 Uhr
    Projektadresse DE-74523 Schwäbisch Hall
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige