loading
1. Rang mit weiteren Planungsleistungen beauftragt: Hillersee Diashow Hillersee

  • DE-45655 Recklinghausen, DE-45659 Recklinghausen
  • 06/2016
  • Ergebnis
  • (ID 3-222117)

Städtebaulich-freiraumplanerischer Entwurf eines Rahmenplans für die Folgenutzung der Trabrennbahn

Ex-ante-Bekanntmachung
Anzeige


  • 1. Rang mit weiteren Planungsleistungen beauftragt

    maximieren

    • Hillersee Architekten
      reicher haase associierte GmbH, Aachen (DE), Vianden (LU), Aachen (DE), Dortmund (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      club L94, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang

    maximieren

    • Architekten
      LORBER PAUL Architekten GmbH, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      GREENBOX Landschaftsarchitekten, Köln (DE), Düsseldorf (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      dv architekten deffner voitländer, Dachau (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      Schegk Landschaftsarchitekten | Stadtplaner, Haimhausen (DE), Memmingen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 27.06.2016 Entscheidung
    Frist unbekannt
    Verfahren Ex-ante-Bekanntmachung
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 3
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen / Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Stadt Recklinghausen, Recklinghausen (DE)
    Betreuer FALTIN+SATTLER FSW Düsseldorf GmbH, Düsseldorf (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Christl Drey, Prof. Carl Fingerhuth [Vorsitz], Markus Gnüchtel
    Aufgabe
    Städtebaulich-freiraumplanerischer Entwurf eines Rahmenplans für die Folgenutzung der Trabrennbahn in Recklinghausen. Derzeit wird ein Strukturkonzept erarbeitet, das durch den Entwurf detailliert werden soll. Der Rahmenplanentwurf soll im Rahmen eines konkurrierenden Werkstattverfahrens mit Bürgerbeteiligung erarbeitet werden.
    Adresse des Bauherren DE-45655 Recklinghausen
    Projektadresse DE-45659 Recklinghausen
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Datum 05.02.2016

      Bekanntmachung gemäß § 3 III des Gesetzes über die Sicherung von Tariftreue und Sozialstandards sowie fairen Wettbewerb bei der Vergabe öffentlicher Aufträge (Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen-TVgG-NRW)

      1. Auftraggeber
      Anschrift: Stadt Recklinghausen
      Rathausplatz 3
      45655 Recklinghausen
      Tel./Fax: 02361 - 50 0 / 02361 - 50 2325
      E-Mail: MTltXGleWFlcN2lcWmJjYGVeX1hsalxlJVtc

      2. Art des Verfahrens
      [  ] VOB [  ] VOL [x] VOF [  ] freihändige Vergabe [  ] beschränkte Ausschreibung

      3. Auftragsgegenstand / Art und voraussichtlicher Umfang der Leistung
      Städtebaulich-freiraumplanerischer Entwurf eines Rahmenplans für die Folgenutzung der Trabrennbahn in Recklinghausen. Derzeit wird ein Strukturkonzept erarbeitet, das durch den Entwurf detailliert werden soll. Der Rahmenplanentwurf soll im Rahmen eines konkurrierenden Werkstattverfahrens mit Bürgerbeteiligung erarbeitet werden.

      4. Ort der Ausführung
      Recklinghausen

      5. voraussichtlicher Zeitraum der Ausführung
      April 2016-Juli 2017

      6.
      Bieter, Nachunternehmer und Verleiher von Arbeitskräften, soweit diese bekannt sind, haben zusätzlich Erklärungen nach § 4 TVgG-NRW und nach § 18 TVgG-NRW bei der Angebotsabgabe vorzulegen. Des weiteren ist eine Erklärung die, sich auf eine etwaige Eintragung in das Vergaberegister NRW bezieht und eine Eigenerklärung gemäß Formblatt 124 abzugeben. Ebenso sollte die Erlaubnis zur Veröffentlichung personenbezogener Daten erteilt werden.

      7. CPV-CODE
      71240000-2

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige