loading
Diashow Ansicht Wasserzeile, © zwoPK Landschaftsarchitektur Rode Schier Wagner

  • AT-8011 Graz, AT-8053 Graz
  • 10/2016
  • Ergebnis
  • (ID 3-226221)

Gestaltung Reininghauspark und Grünachse-Abschnitt 1

Offener Wettbewerb, Zweistufig
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Projekt
      Rein in (den) Park  
      Landschaftsarchitekten
      zwoPK Landschaftsarchitektur Rode Schier Wagner, Wien (AT)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Projekt
      Zeitraum
      Landschaftsarchitekten
      Franz Reschke Landschaftsarchitektur, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Perspektive Park Projekt
      Grüne Kathedrale
      Landschaftsarchitekten
      3:0 Landschaftsarchitektur, Wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Stufe

    maximieren

    • Projekt
      Das Gold von Reininghaus
      Landschaftsarchitekten
      Monsberger Gartenarchitektur, Graz (AT)

      Beitrag ansehen



    • Projekt
      Das Gold von Reininghaus
      Landschaftsarchitekten
      outside< landschaftsarchitektur, Wien (AT), Tumeltsham (AT)

      Beitrag ansehen



  • 2. Stufe

    maximieren

    • Projekt
      Parkfauteuils meets Reininghauspark
      Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
      lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Stufe

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Landschaftsarchitektur Gerhard Rennhofer, Wien (AT)

      Beitrag ansehen



  • 1. Stufe 1. Nachrücker

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 05.10.2016 Entscheidung
    Achtung Änderung am Mar 24, 2016
    Verfahren Offener Wettbewerb, Zweistufig
    Berufsgruppen LandschaftsarchitektInnen, ArchitektInnen, natürliche und juristische Personen mit Befugnis lt. Auslobungstext.
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 21
    Tatsächliche Teilnehmer 2. Phase: 6
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen / Landschaftsplanung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Stadt Graz, Graz (AT)
    Betreuer Karl Grimm, Wien (AT)
    Preisrichter Marianne Mommsen [Vorsitz], Norbert Müller, Hans-Jörg Raderbauer , Alice Grössinger, Norbert Müller
    Aufgabe
    EU-weit offener, anonymer, 2-stufiger Realisierungswettbewerb mit nachfolgendem Verhandlungsverfahren im Oberschwellenbereich für die Gestaltung des Reininghausparks und der Grünachse-Abschnitt 1 im Stadtentwicklungsgebiet Graz-Reininghaus in Graz.

    Der in etwa rechteckige Park liegt zentral im Stadtentwicklungsgebiet, zwischen Brauhausstraße im Westen und zukünftiger ÖV-Achse im Osten. Im Norden und Süden schließt er an autofreie (ausgenommen Ladetätigkeit und Notzufahrten) Fuß- und Radwegverbindungen an. Der Kostenrahmen für die Neugestaltung beträgt ca. € 4,5 Mio, netto.
    Der insgesamt ca. 38.000 m² große Planungsraum umfasst zudem die unmittelbar anschließende Fläche der Grünachse - Abschnitt 1 bis zur Wetzelsdorfer Straße.
    Downloads WB_Auslobung_Reininghauspark_TeilA.pdf
    Ausstellung 24.10.2016 - 30.10.2016 LOFT, Reininghausstraße 11a, 8020 Graz
    Adresse des Bauherren AT-8011 Graz
    Projektadresse AT-8053 Graz
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Änderungen

    maximieren

    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Österreich-Graz: Landschaftsgestaltung

      2016/S 056-094676

      Wettbewerbsbekanntmachung

      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

      I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

      Magistrat der Stadt Graz, Abt. Grünraum und Gewässer
      Europaplatz 20
      Kontaktstelle(n): Magistrat der Stadt Graz, Abt. Grünraum und Gewässer, Ref. Grünraum und Freiraumplanung
      8011 Graz
      ÖSTERREICH
      Telefon: +43 316872-4002
      E-Mail: MTJlcHNjbHBfc2srZWN1X2NxcWNwPnFyX2JyLGVwX3gsX3I=
      Fax: +43 316872-4009

      Internet-Adresse(n):

      Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers / des Auftraggebers: http://www.graz.at/

      Elektronischer Zugang zu Informationen: http://www.stadt.graz.at/ausschreibungen/

      Weitere Auskünfte erteilen: Verfahrensorganisation: Dipl.-Ing. Karl Grimm Landschaftsarchitekten
      Mariengasse 13/2
      1170 Wien
      ÖSTERREICH
      Internet-Adresse: http://www.stadt.graz.at/ausschreibungen/

      Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: Dipl.-Ing. Karl Grimm Landschaftsarchitekten
      Mariengasse 13/2
      1170 Wien
      ÖSTERREICH
      Internet-Adresse: http://wettbewerb.grimm.co.at/

      Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: Dipl.-Ing. Karl Grimm Landschaftsarchitekten
      Mariengasse 13/2
      1170 Wien
      ÖSTERREICH
      Internet-Adresse: http://wettbewerb.grimm.co.at/

      I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
      Einrichtung des öffentlichen Rechts
      1.3)Haupttätigkeit(en)
      Allgemeine öffentliche Verwaltung
      1.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber
      Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein

      Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts

      II.1)Beschreibung
      II.1.1)Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber:
      Gestaltung Reininghauspark und Grünachse-Abschnitt 1.
      II.1.2)Kurze Beschreibung:
      EU-weit offener, anonymer, 2-stufiger Realisierungswettbewerb mit nachfolgendem Verhandlungsverfahren im Oberschwellenbereich für die Gestaltung des Reininghausparks und der Grünachse-Abschnitt 1 im Stadtentwicklungsgebiet Graz-Reininghaus in Graz.
      II.1.3)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

      71420000

      Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

      III.1)Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
      Lt. Auslobungstext.
      III.2)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
      Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
      LandschaftsarchitektInnen, ArchitektInnen, natürliche und juristische Personen mit Befugnis lt. Auslobungstext.

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1)Art des Wettbewerbs
      Offen
      IV.2)Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer
      IV.3)Kriterien für die Bewertung der Projekte:
      Lt. Auslobungstext.
      IV.4)Verwaltungsangaben
      IV.4.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:
      A10/5-118316/2015
      IV.4.2)Bedingungen für den Erhalt von Vertrags- und ergänzenden Unterlagen
      Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme: 3.6.2016 - 16:00
      Kostenpflichtige Unterlagen: nein
      IV.4.3)Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
      Tag: 3.6.2016 - 16:00
      IV.4.4)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
      IV.4.5)Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
      Deutsch.
      IV.5)Preise und Preisgericht
      IV.5.1)Angaben zu Preisen:
      Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
      Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise: Lt. Auslobungstext.
      IV.5.2)Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer
      IV.5.3)Folgeaufträge
      Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja
      IV.5.4)Entscheidung des Preisgerichts
      Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber bindend: ja
      IV.5.5)Namen der ausgewählten Preisrichter
      1. Dipl.-Ing. Marianne Mommsen
      2. Dipl.-Ing. Alice Grössinger
      3. Dipl.-Ing. Hans-Jörg Raderbauer
      4. Dipl.-Ing. Norbert Müller
      5. Dipl.-Ing. Robert Wiener
      6. Dipl.-Ing. Mag. Bertram Werle
      7. Dipl.-Ing. Bernhard Inninger

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
      VI.2)Zusätzliche Angaben:

      Die Auslobungsunterlagen können vom Internetportal des Wettbewerbsbüros abgerufen werden. Details und Angabe zum download-link unter http://www.stadt.graz.at/ausschreibungen

      Lt. Auslobungstext werden in der 1. Preisgerichtssitzung 6 bestgeeignete Wettbewerbsbeiträge ausgewählt. Diese werden über die Teilnahme an der 2. Stufe verständigt und aufgefordert, vertiefte Ausarbeitungen einzureichen. Die Kommunikation erfolgt anonym über eine neutrale, zur Verschwiegenheit verpflichtete Stelle. Aus den 6 Einreichungen werden in der 2. Preisgerichtssitzung die PreisträgerInnen ermittelt.
      Hearing und Ortsbegehung 18.4.2016,
      Abgabe der Wettbewerbsarbeiten 1. Stufe 3.6.2016 / 16:00 h,
      Verständigung der für die 2. Stufe ausgewählten TeilnehmerInnen und NachrückInnen, Aufforderung zur Vorlage von Nachweisen bis 28.6.2016,
      Abgabe der Wettbewerbsarbeiten 2. Stufe 19.9.2016 / 16:00 h.
      VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
      VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

      Landesverwaltungsgericht Steiermark
      Salzamtsgasse 3
      8010 Graz
      ÖSTERREICH
      E-Mail: MTdlb3BgOWVvcGAmbG1mZCdgbydabQ==
      Telefon: +43 316/8029-0
      Internet-Adresse: http://www.lvwg-stmk.gv.at
      Fax: +43 316/8029-7215

      VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
      VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
      VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      15.3.2016
    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Österreich-Graz: Landschaftsgestaltung

      2016/S 233-425617

      Bekanntmachung der Wettbewerbsergebnisse

      Richtlinie 2004/18/EG
      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

      I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

      Magistrat der Stadt Graz, Abt. Grünraum und Gewässer
      Europaplatz 20/IV
      Kontaktstelle(n): Magistrat der Stadt Graz, Abt. Grünraum und Gewässer, Ref. Grünraum und Freiraumplanung
      Zu Händen von: Ulrike Simschitz
      8011 Graz
      Österreich
      E-Mail: MTduZWtiZF4nbGJmbFxhYm1zOWxtWl1tJ2BrWnMnWm0=

      Internet-Adresse(n):

      http://www.graz.at/

      I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
      Einrichtung des öffentlichen Rechts
      I.3)Haupttätigkeit(en)
      Allgemeine öffentliche Verwaltung
      1.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber
      Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein

      Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts

      II.1)Beschreibung
      II.1.1)Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber:
      Gestaltung Reininghauspark und Grünachse-Abschnitt 1.
      II.1.2)Kurze Beschreibung:
      EU-weit offener, anonymer, 2-stufiger Realisierungswettbewerb mit nachfolgendem Verhandlungsverfahren im Oberschwellenbereich für die Gestaltung des Reininghausparks und der Grünachse-Abschnitt 1 im Stadtentwicklungsgebiet Graz-Reininghaus in Graz.
      II.1.3)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

      71420000

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1)Verwaltungsangaben
      IV.1.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
      IV.1.2)Angaben zu früheren Bekanntmachungen
      Frühere Bekanntmachung(en) desselben Wettbewerbs: ja

      Bekanntmachungsnummer im ABl: 2016/S 056-094676 vom 19.3.2016

      Abschnitt V: Wettbewerbsergebnisse

      V.1)Zuschlag und Preise
      V.1.1)Anzahl der Teilnehmer:
      21
      V.1.2)Anzahl der ausländischen Teilnehmer:
      V.1.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs

      ZwoPK Landschaftsarchitekten
      Wien
      Österreich
      Internet-Adresse: http://www.zwopk.at/

      V.1.4)Höhe der Preise
      Höhe der vergebenen Preise ohne MwSt: 78 000 EUR

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Der Wettbewerb steht in Verbindung mit einem Vorhaben oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
      VI.2)Zusätzliche Angaben:
      VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
      VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren

      Lt. Auslobung

      Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren

      Lt. Auslobung

      VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
      VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
      VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      30.11.2016

    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige