loading
1. Preis: MORPHO-LOGIC - Lageplan 2050 Diashow MORPHO-LOGIC - Lageplan 2050

  • DE-85244 Schönbrunn
  • 04/2016
  • Ergebnis
  • (ID 3-231521)

Ortsentwicklung Schönbrunn

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • MORPHO-LOGIC - Lageplan 2050 Architekten, Stadtplaner
      MORPHO-LOGIC | Architektur und Stadtplanung, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten BDLA, Bockhorn bei Erding (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • 2.Preis: Zwischenräume  Architekten + Stadtplaner GmbH – Lageplan Architekten, Stadtplaner
      Zwischenräume Architekten + Stadtplaner GmbH, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Barbara Weihs Landschaftsarchitektur, München (DE)

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Architekten, Stadtplaner
      LAUX ARCHITEKTEN GMBH, München (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      terra.nova Landschaftsarchitektur, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • Architekten
      oberprillerarchitekten, Hörmannsdorf (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 13.04.2016 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 8
    Bewerber: 8
    Tatsächliche Teilnehmer: 8 (= 100% der Bewerber)
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Landschaftsplanung / Stadt-/ Gebietsplanung
    Preisgelder/Honorare 148.750 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Franziskuswerk Schönbrunn, Schönbrunn (DE)
    Betreuer HSP Projektmanagement und Beratung GmbH, Töging (DE)
    Preisrichter Annegret Boos-Krüger, Prof. Ulrich Holzscheiter [Vorsitz], Bernhard Peck , Georg Meier
    Aufgabe
    Wettbewerbsgegenstand ist die Städtebauliche Planung und die Landschaftsplanung für große Bereiche des Ortsteils Schönbrunn der Gemeinde Röhrmoos im Landkreis Dachau.

    Ein wesentliches Ziel des Wettbewerbs ist die Entwicklung eines geeigneten Konzepts für die Gestaltung der Ortschaft Schönbrunn, das die inhaltlichen Vorgaben des Auslobers unter architektonischen, städtebaulichen und landschaftsplanerischen Aspekten umsetzt.
    Inhaltliches Ziel der Planungen ist dabei die Transformation eines aus einer abgeschlossenen und separierenden Anstaltskultur hervorgegangenen Ortsbildes hin zu einem ländlich geprägten, barrierefreien und nachhaltigen Sozialraum. Dieser verfügt über möglichst viele Attraktoren für die künftig dort lebenden Menschen mit und ohne Behinderung (ca. 1.500 Personen bis ins Jahr 2050).
    Die Erkenntnisse aus dem Wettbewerb sollen im Anschluss in einen Masterplan für die zukünftige Entwicklung des Franziskuswerks übergeführt werden.
    Gesetzte Teilnehmer 1. 03 Architekten, München
    2. Architekturbüro Siegfried Khuon, Dachau
    3. Laux Architekten, München
    4. Morpho-Logic, Architekten und Stadtplaner, München
    5. oberprillerarchitekten, Hörmannsdorf bei Landshut
    6. Pesch Partner, Architekten und Stadtplaner, Dortmund und Stuttgart
    7. Schober Architekten und Stadtplaner, München
    8. Zwischenräume, Architekten und Stadtplaner, München
    Ausstellung Die Wettbewerbsarbeiten werden von Montag, 18.04.2016 bis Freitag, 22.04.2016 öffentlich ausgestellt.

    Ausstellungseröffnung ist am Montag, 18.04.2016 um 8.30 Uhr.

    Öffnungszeiten
    Montag, 18.04.2016 – Freitag 22.04.2016 jeweils von 08.30 bis 19.00 Uhr

    Ort
    Viktoria-von-Butler-Stiftung
    Projektadresse DE-85244 Schönbrunn
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige