loading
Diashow © Martin Kohlbauer Architekt

  • AT-1120 Wien, AT-1030 Wien
  • 02/2017
  • Ergebnis
  • (ID 3-237998)

Areal Eurogate II - Neubau Bildungscampus Aron Menczer

Offener Wettbewerb, Zweistufig
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Martin Kohlbauer Architekt, Wien (AT)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      3:0 Landschaftsarchitektur, Wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden TGA-Fachplaner
      ZFG PROJEKT GMBH, Baden (AT)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      KS Ingenieure ZT GmbH, Wien (AT)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      ZT Arquitectos Lda. - Zinterl Architekten ZT GmbH , Lissabon (PT), Graz (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      LAND IN SICHT - Büro für Landschaftsplanung, Wien (AT)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      KPPK Ziviltechniker GmbH, Wien (AT)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      schluderarchitektur, Wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Kräftner Landschaftsarchitektur, Wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      RWT PLUS ZT GmbH, Wien (AT)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      Woschitz Engineering ZT GmbH, Eisenstadt (AT)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Brandschutzplaner
      brandRat ZT GesmbH, Wien (AT)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 03.02.2017 Entscheidung
    Verfahren Offener Wettbewerb, Zweistufig
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 18
    Gebäudetyp Hochschulen, Wissenschaft und Forschung
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 176.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Magistrat der Stadt Wien, Wien (AT)
    Betreuer ARGEWO Nikolaus Hellmayr Architektur, Wien (AT)
    Preisrichter Prof. Dietmar Eberle, Karl Grimm, Franz Kobermaier, Ute Schaller, Karin Schwarz-Viechtbauer, Snezana Veselinovic
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist die Erlangung eines Lösungsvorschlages für eine gesamtheitliche, integrative Bildungseinrichtung (Bildungscampus) sowie einer Musikschule des
    Bildungscampus Aron Menczer in Wien 3.

    Die Bildungseinrichtung besteht aus sechs Bildungsbereichen („BIBER“), die insgesamt einen 14-gruppigen Kindergarten (inkl. 3 Kleinkindergruppen), eine 17-klassige, ganztägig geführte Volksschule, 11 sonderpädagogische Klassen (6- bis 15-jährige SchülerInnen) inkl. 4 basale Klassen umfassen. Weiters sind in der Bildungseinrichtung Therapieräume, ein Normturnsaal, zwei Gymnastiksäle sowie eine Musikschule untergebracht.
    Es werden detaillierte Ausarbeitungen und Vorschläge zur gegenständlichen Bauaufgabe sowohl in städtebaulicher / baukünstlerischer, als auch in funktionaler / ökonomischer Hinsicht erwartet. Die Ausarbeitungen müssen den in Absatz A.13 dargelegten Kriterien entsprechen.
    Ausstellung Dienstag, 07. März 2017, 17:00 Uhr
    HTL Rennweg
    Renngasse 89B
    1030 Wien

    Ausstellung: 07. Bis 14. März 2017

    Öffnungszeiten: täglich außer Sonntag 9:00 bis 18:00 Uhr

    Eintritt frei!
    Adresse des Bauherren AT-1120 Wien
    Projektadresse AT-1030 Wien
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Österreich-Wien: Dienstleistungen von Architekturbüros

      2016/S 137-249367

      Wettbewerbsbekanntmachung

      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

      I.1)Name, Adressen und Kontaktstelle(n)

      Magistrat der Stadt Wien – Magistratsabteilung 19
      Niederhofstaße 21-23
      Kontaktstelle(n): ARGE Wettbewerbsorganisation
      Zu Händen von: Dr. Nikolaus Hellmayr
      1120 Wien
      Österreich
      Telefon: +43 6765669080
      E-Mail: MjE0U2RZVzJpV2ZmVFdpV2RUZWFkWVNgW2VTZlthYCBTZg==
      Fax: +43 25330333040

      Internet-Adresse(n):

      Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers / des Auftraggebers: https://www.wien.gv.at/stadtentwicklung/architektur/

      Elektronischer Zugang zu Informationen: http://www.wettbewerbsorganisation.at/aktuelle-projekte.php

      Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen

      Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen

      Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen

      I.2)Art des öffentlichen Auftraggebers
      Regional- oder Lokalbehörde
      1.3)Haupttätigkeit(en)
      Allgemeine öffentliche Verwaltung
      1.4)Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber
      Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein

      Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts

      II.1)Beschreibung
      II.1.1)Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber:
      Neubau Bildungscampus Aron Menczer 1030 Wien, Aspanggründe-Eurogate.
      II.1.2)Kurze Beschreibung:
      Gegenstand des Wettbewerbs ist die Erlangung eines Lösungsvorschlages für eine gesamtheitliche, integrative Bildungseinrichtung (Bildungscampus) sowie einer Musikschule des
      Bildungscampus Aron Menczer in Wien 3.
      II.1.3)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

      71200000

      Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

      III.1)Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
      III.2)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
      Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
      Siehe Auslobungsunerlagen.

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1)Art des Wettbewerbs
      Offen
      IV.2)Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer
      IV.3)Kriterien für die Bewertung der Projekte:
      IV.4)Verwaltungsangaben
      IV.4.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:
      M19-EV-563494/16
      IV.4.2)Bedingungen für den Erhalt von Vertrags- und ergänzenden Unterlagen
      IV.4.3)Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
      Tag: 29.9.2016 - 15:00
      IV.4.4)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
      IV.4.5)Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
      Deutsch.
      IV.5)Preise und Preisgericht
      IV.5.1)Angaben zu Preisen:
      Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
      Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise: Siehe Auslobungsunterlagen
      IV.5.2)Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer
      IV.5.3)Folgeaufträge
      IV.5.4)Entscheidung des Preisgerichts
      IV.5.5)Namen der ausgewählten Preisrichter

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.1)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
      VI.2)Zusätzliche Angaben:
      VI.3)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
      VI.3.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
      VI.3.2)Einlegung von Rechtsbehelfen
      VI.3.3)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
      VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      15.7.2016
    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Österreich-Wien: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen

      2017/S 096-189704

      Bekanntmachung der Wettbewerbsergebnisse

      Richtlinie 2014/24/EU

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

      I.1)Name und Adressen
      Magistrat der Stadt Wien – Magistratsabteilung 19
      Wien
      1120
      Österreich
      E-Mail: MTJUY3BlX2BjbD5rXy83LHVnY2wsZXQsX3I=
      NUTS-Code: AT13

      Internet-Adresse(n):

      Hauptadresse: https://www.wien.gv.at/stadtentwicklung/architektur/index.html

      I.2)Gemeinsame Beschaffung
      I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
      Regional- oder Kommunalbehörde
      I.5)Haupttätigkeit(en)
      Allgemeine öffentliche Verwaltung

      Abschnitt II: Gegenstand

      II.1)Umfang der Beschaffung
      II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

       

      Neubau Bildungscampus Aron Menczer, 1030 Wien.

       

      II.1.2)CPV-Code Hauptteil
      71240000
      II.2)Beschreibung
      II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
      II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

       

      Architektenleistungen, Leistungen der Sonderfachleute, Allgemeine Generalplanerleistungen.

       

      II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1)Beschreibung
      IV.1.2)Art des Wettbewerbs
      Offen
      IV.1.9)Kriterien für die Bewertung der Projekte:

       

      Beureteilung der Wettbewerbsarbeiten durch das Preisgericht nach folgenden Beurteilunskriterien:

      — Städtebauliche Einbindung in die örtlichen Gegebenheiten;

      — Gestalterische und räumliche Qualität sowohl des Innen- als auch des Außenraums;

      — Umsetzung des räumlich-pädagogischen Konzepts im Innen- und Außenraum;

      — Umsetzung der funktionellen, logistischen und verkehrstechnischen Vorgaben;

      — Wirtschaftlichkeit in Bau und Betrieb.

       

      IV.2)Verwaltungsangaben
      IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren

      Abschnitt V: Wettbewerbsergebnisse

      Der Wettbewerb endete ohne Vergabe: nein
      V.3)Zuschlag und Preise
      V.3.1)Datum der Entscheidung des Preisgerichts:
      02/02/2017
      V.3.2)Angaben zu den Teilnehmern
      Anzahl der in Erwägung gezogenen Teilnehmer: 8
      V.3.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      Architekt Martin Kohlbauer ZT GesmbH
      Wien
      1020
      Österreich
      NUTS-Code: AT
      Der Gewinner ist ein KMU: ja
      V.3.4)Höhe der Preise

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.3)Zusätzliche Angaben:
      VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
      VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
      Verwaltungsgericht Wien
      Wien
      Österreich
      VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
      VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
      VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
      VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      15/05/2017

    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige