loading

  • DE-27726 Worpswede
  • 01/2010
  • Ergebnis
  • (ID 3-24247)

Bergstraße | Sanierungsgebiet Ortskern

Nichtoffener Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      [ f ] landschaftsarchitektur gmbh, Bonn (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      ATELIER 30 Architekten GmbH - Fischer, Creutzig, Kassel (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      bbzl - böhm benfer zahiri landschaften städtebau, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      bbzl - böhm benfer zahiri landschaften städtebau, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • blick in die bergstrasse Landschaftsarchitekten
      lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      springmeier architekten gbr, Braunschweig (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      WES LandschaftsArchitektur Schatz Betz Kaschke Wehberg-Krafft Rödding, Hamburg (DE), Oyten (DE), Berlin (DE), Düsseldorf (DE), Shanghai (CN) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Horeis+Blatt Partnerschaft, Bremen (DE), Verden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 01/2010 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Realisierungswettbewerb
    Berufsgruppen Landschaftsarchitekten, Architekten, Stadtplaner
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 15
    Tatsächliche Teilnehmer: 12
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Zulassungsbereich EWR
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 20.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Gemeinde Worpswede, Worpswede (DE)
    Betreuer BauBeCon Sanierungsträger GmbH, Bremen (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Dr. Volker Droste, Uli Franke, Jann Honnens, Prof. Irene Lohaus [Vorsitz] , Herr Bürgermeister Schwenke, Herr Kück-Luers, Herr Prof. Dr. Ganten
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbes ist ein Bebauungs- und Gestaltungskonzept für das Sanierungsgebiet „Ortskern“ als Betrachtungsbereich und ein freiraumplanerisches Realisierungskonzept zur Umgestaltung der Bergstraße in der Gemeinde Worpswede. Hierbei werden einerseits Ideen zur zukünftigen Bebauung und Gestaltung des Sanierungsgebiets insbesondere unter dem Gesichtspunkt der funktionalen und gestalterischen Verknüpfung der musealen Einrichtungen im Sinne einer städtebaulichen Rahmenplanung und andererseits modellhafte Realisierungsentwürfe zur Umgestaltung der Bergstraße erwartet.
    Informationen

    Architekten und Stadtplaner sind in Arbeitsgemeinschaften mit Landschaftsarchitekten teilnahmeberechtigt.
     

    Gesetzte Teilnehmer -Kreikenbaum und Heinemann, Bremen
    -Kilian und Frenzel, Bremen
    -WES, Hamburg mit Rosengart, Bremen
    -Prof. Nagel, Schonhoff und Partner
    -scape, Düsseldorf
    -Planungsgruppe Freiraum, Oldenburg
    -noch zu benennen
    Downloads 3024247_Veröffentlichung Worpswede.pdf
    Ausstellung Die Ausstellung der Wettbewerbsbeiträge findet in der Zeit vom 02.02.2010 bis 11.02.2010 im Rathaus der Gemeinde Worpswede, Bauernreihe 1, 27726 Worpswede statt.
    Die Ausstellung ist werktags von 8.00 bis 12.00 Uhr und zusätzlich donnerstags von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, sowie nach Vereinbarung.
    Projektadresse DE-27726 Worpswede
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige