loading
1. Preis: Bürohaus am Steigerwald Diashow Bürohaus am Steigerwald

  • DE-99096 Erfurt
  • 03/2017
  • Ergebnis
  • (ID 3-251759)

Wohnen am Steigerwald (Lingel-Fläche)

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Bürohaus am Steigerwald Architekten, Landschaftsarchitekten
      HOFFMANN.SEIFERT.PARTNER architekten ingenieure, Suhl (DE), Jena (DE), Erfurt (DE), Dresden (DE), Zwickau (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Stadtplaner
      UmbauStadt GbR, Weimar (DE), Berlin (DE), Frankfurt a. M. (DE), Wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Perspektive Büroturm Architekten, Stadtplaner
      hks | architekten, Aachen (DE), Erfurt (DE), Bad Neuenahr (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      plandrei Landschaftsarchitektur GmbH, Erfurt (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten, Stadtplaner
      bss Architekten Bär, Stadelmann, Stöcker, Nürnberg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      WGF Nürnberg, Nürnberg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Architekten
      STEFAN FORSTER ARCHITEKTEN, Frankfurt/Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan 500 Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
      nsp christoph schonhoff landschaftsarchitekten stadtplaner, Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 01.03.2017 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb nach RPW
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 11
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 120.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Entwicklungsgesellschaft Erfurt-Süd Am Steiger mbH, Meuselbach-Schwarzmühle (DE)
    Betreuer PAD Baum Freytag Leesch, Weimar (DE)
    Preisrichter Prof. Ingrid Burgstaller [Vorsitz], Horst Döllinger, Till Rehwaldt, Dr. Anke Schettler , Tim Henkel, Ulf Henkel, Daniel Ziegler, Paul Börsch
    Aufgabe
    Im südlichen Randbereich der Landeshauptstadt Erfurt soll auf dem Areal der sogenannten Lingel-Fläche in den nächsten Jahren ein attraktives Wohngebiet entstehen. Für die geplante Nachnutzung und Bebauung der derzeit brachliegenden Flächen zwischen Martin-Andersen-Nexö-Straße (im Folgenden MAN-Straße genannt), Arnstädter Straße und Arndtstraße war im Rahmen dieses Wettbewerbs ein städtebaulich-architektonisches und freiraumplanerisches Konzept zu entwickeln.

    Ziel des Wettbewerbs war es, überzeugende Vorschläge für eine qualitätvolle Neubebauung des Areals zu erlangen, die sowohl der Bedeutung der Situation als südliche Stadteinfahrt als auch der Lage des Gebiets zwischen bebautem Stadtgebiet und Landschaftsraum Steigerwald gerecht werden. Besondere Beachtung war der Integration erhaltenswerter Grünstrukturen sowie naturschutzfachlicher Belange zu widmen.

    Insgesamt sollen im Bereich des Wettbewerbsgebiets ca. 300 Wohnungen sowie ergänzende Bauten für Büro-, Gewerbe- und Servicenutzungen entstehen. Die Bebauung entlang der MAN-Straße und Arnstädter Straße hat Lärmschutzfunktion für die dahinterliegenden Wohnbereiche.
    Ausstellung Die Wettbewerbsarbeiten werden vom 7. bis 14. März 2017 in der Alten Parteischule, Werner-Seelenbinder-Straße 14 in Erfurt (Hörsaal 2, EG) ausgestellt. Die Ausstellung ist täglich geöffnet zwischen 9 und 20 Uhr (auch am Wochenende).
    Projektadresse M.-Andersen-Nexö-Straße
    DE-99096 Erfurt
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige