loading
1. Preis: Perspektive Diashow Perspektive, © h4a Architekten

  • DE-74080 Heilbronn
  • 02/2017
  • Ergebnis
  • (ID 3-252769)

Neubau Wohnquartier Heidelberger Straße

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Perspektive Architekten
      h4a Gessert + Randecker Architekten | h4a Gessert + Randecker + Legner Architekten, Stuttgart (DE), München (DE), Düsseldorf (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Visualisierung, Heidelberger Strasse Architekten
      haascookzemmrich STUDIO2050, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • ansicht heidelberger straße Architekten, Stadtplaner
      bächlemeid, Konstanz (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 09.02.2017 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 6
    Tatsächliche Teilnehmer: 6
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 42.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Bechtle & Widder GmbH & Co. KG, Heilbronn (DE)
    Betreuer Dirk Vogel Architekt BDA, Heilbronn (DE)
    Preisrichter simon fellmeth, Wilfried Hajek, Dr. Eckart Rosenberger [Vorsitz]
    Aufgabe
    Die Projektentwicklungsgesellschaft Bechtle & Widder Heilbronn GmbH & Co. KG, vertreten durch die geschäftsführenden Gesellschafter Fritz Bechtle, Thomas Bechtle und Marc Alexander Widder, möchte auf dem bisherigen Grundstück einer Friedhofsgärtnerei in Heilbronn-Böckingen ein Wohnquartier bauen. Sie hat in diesem Zusammenhang Planungsstudien entwickelt und diese mit dem Planungs- und Baurechtsamt der Stadt Heilbronn besprochen. Zur weiteren Planung hat man einvernehmlich festgelegt, eine Planungskonkurrenz in Form eines eingeladenen Wettbewerbs durchzuführen.

    Ziel ist, durch den Wettbewerb den Nachweis zu erbringen, in welcher Größenordnung Wohnungen und evtl. in geringen Teilflächen Einzelhandel und/oder Dienstleistungen städtebaulich und architektonisch überzeugend sowie funktionell, technisch und wirtschaftlich sinnvoll an dieser Stelle umgesetzt werden können. Die Grundstücksgröße beträgt 2.672 qm.

    Es wird kein Maß der baulichen Nutzung vorgegeben. Ziel ist ein verdichteter Geschosswohnungsbau mit urbanem Charakter unter Berücksichtigung der umgebenden Bebauungsstrukturen. Tiefgarage, Abstellräume und Räume für die Gebäudetechnik sind in einem Sockelgeschoss vorstellbar.
    Informationen

    Jedes teilnehmende Büro erhält eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 5.000 EUR netto.

    Gesetzte Teilnehmer • Bächlemeid Architekten Stadtplaner BDA, Konstanz
    • Bottega + Ehrhardt BDA, Stuttgart
    • h4a Gessert + Randecker BDA, Stuttgart
    • Haas Cook Zemmrich Studio 2050, Stuttgart
    • Mattes Riglewski Architekten GmbH, Heilbronn
    • Wittfoht Architekten BDA, Stuttgart
    Projektadresse DE-74080 Heilbronn
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige