loading

  • DE-82041 Oberhaching, DE-81549 München
  • 12/2016
  • Ergebnis
  • (ID 3-253621)

Münchberger Straße

Einladungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
      Beer Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner, Greifenberg (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan 1:500 Landschaftsarchitekten
      Valentien + Valentien, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • lageplan_steidle architekten Architekten
      Steidle Architekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      mahl gebhard konzepte, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Modellbauer
      modellwerkstatt reinhold fischer, München (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Modellfoto Architekten
      N-V-O Nuyken von Oefele Architekten BDA, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      toponauten LaGmbH, Freising (DE)

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 20.12.2016 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 8
    Tatsächliche Teilnehmer: 7
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte / Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Preisgelder/Honorare 60.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr KLP GmbH + Co. KG, Oberhaching (DE)
    Betreuer bgsm Architekten Stadtplaner, München (DE) Büroprofil
    Preisrichter Gunhild Brandhoff, Prof. Hannelore Deubzer, Roman Dietzig [Stellvertreter], Martin Köstlbacher, Prof. Manfred Kovatsch [Vorsitz], Prof. Dr. Elisabeth Merk, Prof. Julian Wékel, Michael Wimmer
    Aufgabe
    Auf einer ca. 4 ha großen unbebauten Fläche im Stadtbezirk 17 Obergiesing-Fasangarten soll ein Wohnquartier mit privaten und öffentlichen Freiflächen zur Deckung des Bedarfs an Wohnflächen in der Landeshauptstadt München entwickelt und der Siedlungsrand nach Osten entlang der Autobahn arrondiert werden. Der größte Teil der Fläche befindet sich in privatem Eigentum. Ca. 30 % der Fläche befindet sich im Eigentum der Landeshauptstadt München. Die KLP GmbH & Co. KG, eine Projektgesellschaft der Optima und der IKR Kuschel Unternehmensgruppe, will diese Grundstücke zusammen mit der Landeshauptstadt München als Wohngebiet entwickeln. Die Rahmenbedingungen für die Entwicklung des Grundstücks wurden mit dem Referat für Stadtplanung und Bauordnung entwickelt. Basis für die Planungen im Wettbewerb ist der Eckdaten- und Aufstellungsbeschluss mit Änderungsanträgen für den Bebauungsplan Nr. 2118 der Landeshauptstadt München. Um für die anspruchsvolle Planungsaufgabe eine in jeder Hinsicht optimale Lösung zu finden, wird in Abstimmung mit der Landeshauptstadt München ein städtebaulicher und landschaftsplanerischer Wettbewerb gemäß RPW 2013 ausgelobt.
    Gesetzte Teilnehmer 1 Beer Bembé Dellinger Architekten und Stadtplaner, München
    2 Fischer Z Architekten, München
    3 Henning Larsen Architects, München
    4 Kappler Sedlak Architekten, Nürnberg
    5 Nuyken von Oefele Architekten, München
    6 Peter Ebner and Friends Architecture + Urban Design, München
    7 Steidle Architekten, München
    8 su und z Architekten, München
    Ausstellung Die Wettbewerbsergebnisse sind in der Zeit vom 31. Januar bis 10. Februar 2017 bei einer Ausstellung im Referat für Stadtplanung und Bauordnung (Foyer), Blumenstraße 28b, zu sehen. Die Ausstellung ist Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.
    Adresse des Bauherren DE-82041 Oberhaching
    Projektadresse DE-81549 München
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige