loading

  • DE-86150 Augsburg
  • 06/2010
  • Ergebnis
  • (ID 3-35396)

Neugestaltung der Augsburger Fußgängerzone

Offener Ideen- und Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • ein 1. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      [ f ] landschaftsarchitektur gmbh, Bonn (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      ATELIER 30 Architekten GmbH - Fischer, Creutzig, Kassel (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 1. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      g2-Landschaftsarchitekten, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Andrea Berg Landschaftsarchitektur, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      capattistaubach Landschaftsarchitekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 1. Anerkennung

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Anerkennung

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      bbz landschaftsarchitekten, Berlin (DE), Freiburg (DE), Bern (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Architekten
      Büro für Städtebau und Architektur Dr. Holl, Würzburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      mahl gebhard konzepte, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Lichtplaner
      Ulrike Brandi Licht, Hamburg (DE)

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      t17 Landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • ANNASTRASSE PLATANENPLATZ Landschaftsarchitekten
      R. Baldauf Landschaftsarchitekten, Neusäß (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Stadtplaner
      Franz Arnold, Memmingen (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Lichtplaner
      Korona Leuchten GmbH, Augsburg (DE)

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      birke · zimmermann landschaftsarchitekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 28.06.2010 Entscheidung
    Verfahren Offener Ideen- und Realisierungswettbewerb
    Berufsgruppen Architekten, Bauingenieure, Verkehrsplaner, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 47
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Zulassungsbereich EWR, Welthandelsorganisation WTO
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 49.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Augsburg, Augsburg (DE)
    Betreuer Landherr Architekten - Walter Landherr Architekt und Stadtplaner BDA, München (DE) Büroprofil
    Preisrichter Jochen Baur, Gerd Merkle, Prof. Bü Prechter [Vorsitz], Robert Schenk, Prof. Christoph Valentien
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist im Ideenteil ein übergreifendes Gesamtkonzept für die Neugestaltung der öffentlichen Freiflächen des zentralen Innenstadtbereichs, im Realisierungsteil die Freiflächengestaltung der Fußgängerzone Annastraße sowie angrenzender Plätze und Durchgänge. Der Wettbewerb wird nach den Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW 2008) durchgeführt.
    Ausstellung Alle Wettbewerbsarbeiten werden öffentlich ausgestellt.

    Ausstellungsdauer:
    30.06.2010 bis einschließlich 25.07.2010

    Ort:
    Rathaus Augsburg, Unterer Fletz, Maximilianstraße 4, 86150 Augsburg

    Öffnungszeiten:
    Mo - Do 10.00 – 18.00 Uhr, Fr 10.00 – 12.00 Uhr

    Die Ausstellung wird am 30.06.2010, um 11.00 Uhr offiziell eröffnet.
    Projektadresse DE-86150 Augsburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

      I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N): Stadt Augsburg Baureferat, Rathausplatz 1, Kontakt Stadtplanungsamt Augsburg, Rathausplatz 1, D-86150 Augsburg, z. Hd. von z. Hd. von Herbert Engelhard, 86150 Augsburg, DEUTSCHLAND. Tel. +49 8213246527. E-Mail: MTJmY3BgY3ByLGNsZWNqZl9wYj5fc2VxYHNwZSxiYw==. Fax +49 8213246503. Internet-Adresse(n): www.augsburg.de Weitere Auskünfte erteilen: Walter Landherr, Dipl. Ing. Architekt und Stadtplaner BDA, Karlstraße 55, z. Hd. von Herrn Sänger, 80333 München, DEUTSCHLAND. Tel. +49 89189396716. E-Mail: MTJpX2dxX2NsZWNwPnVfanJjcGpfbGJmY3BwLGJj. Fax +49 89189396729. Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: Walter Landherr, Dipl. Ing. Architekt und Stadtplaner BDA, Karlstraße 55, 80333 München, DEUTSCHLAND. URL: http://www.walterlandherr.de/wettbewerbsmanagement. Projekte oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: Walter Landherr, Dipl. Ing. Architekt und Stadtplaner BDA, Karlstraße 55, 80333 München, DEUTSCHLAND.

      I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN): Regional- oder Lokalbehörde. Allgemeine öffentliche Verwaltung.

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

      II.1) BESCHREIBUNG

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber: Ideen- und Realisierungswettbewerb Neugestaltung der Augsburger Fußgängerzone.

      II.1.2) Kurze Beschreibung: Gegenstand des Wettbewerbs ist im Ideenteil ein übergreifendes Gesamtkonzept für die Neugestaltung der öffentlichen Freiflächen des zentralen Innenstadtbereichs, im Realisierungsteil die Freiflächengestaltung der Fußgängerzone Annastraße sowie angrenzender Plätze und Durchgänge. Der Wettbewerb wird nach den Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW 2008) durchgeführt.

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): 71220000.
      ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

      III.2) TEILNAHME IST EINEM BESTIMMTEN BERUFSSTAND VORBEHALTEN: Ja. Teilnahmeberechtigt sind in den EWR/GPA-Staaten ansässige.
      a) natürliche Personen, die gemäß Rechtsvorschrift ihres Heimatstaates zur Führung der Berufsbezeichnung Landschaftsarchitekt und/oder Architekt befugt sind. Stadtplaner, Verkehrsplaner und Ingenieure sind ausschließlich in Arbeitsgemeinschaften mit Landschaftsarchitekten und/oder Architekten teilnahmeberechtigt. Die Bildung von Arbeitsgemeinschaften der unterschiedlichen Fachrichtungen wird dringend empfohlen. Ist die Berufsbezeichnung am jeweiligen Heimatstaat gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen als Landschaftsarchitekt oder Architekt, wer über ein Diplom, Prüfungszeugnis oder einen sonstigen Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung der Richtlinie 2005/36/EG und den Vorgaben des Rates vom 7.9.2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABl. EU Nr. L255 S. 22) entspricht.
      b) Juristische Personen, sofern deren satzungsgemäßer Geschäftszweck auf Planungsleistungen ausgerichtet ist, die der Wettbewerbsaufgabe entsprechen. Mindestens ein Gesellschafter der juristischen Person und der/die verantwortliche(n) Verfasser der Wettbewerbsarbeit müssen die an die natürliche Person gestellten Anforderungen zur Teilnahme erfüllen. Juristische Personen haben in der Verfassererklärung einen bevollmächtigten Vertreter zu benennen.
      c) Arbeitsgemeinschaften, bei denen jedes Mitglied die Anforderungen erfüllt, die an natürliche oder juristische Personen gestellt werden. Arbeitsgemeinschaften haben in der Verfassererklärung einen bevollmächtigten Vertreter zu benennen. Die Voraussetzungen für die Teilnahmeberechtigung müssen am Tag der Bekanntmachung/Auslobung erfüllt sein.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

      IV.1) ART DES WETTBEWERBS: Offen.

      IV.3) KRITERIEN FÜR DIE BEWERTUNG DER PROJEKTE: Die Kriterien für die Bewertung der Wettbewerbsarbeiten werden vom Preisgericht festgelegt und in der Wettbewerbsauslobung formuliert.

      IV.4) VERWALTUNGSINFORMATIONEN

      IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 4.5.2010 - 18:00. Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein.

      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf Teilnahme: 18.5.2010 - 18:00.

      IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können: Deutsch.

      IV.5) PREISE UND PREISGERICHT

      IV.5.1) Es werden Preise vergeben: Ja. Zahl und Wert der zu vergebenden Preise: Es sollen 3 Preise und 3 Anerkennungen vergeben werden. Die Gesamtsumme der Preise und Anerkennungen beträgt 49 000,00 EUR zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Das Preisgericht ist berechtigt, die Gesamtsumme durch einstimmigen Beschluss anders zu verteilen.

      IV.5.2) Angaben zu den Zahlungen an alle Teilnehmer: Keine.

      IV.5.3) Folgeaufträge: Nein.

      IV.5.4) Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend: Nein.

      IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter: 1. Prof. Christoph Valentien, Landschaftsarchitekt, Weßling.
      2. Prof. Bü Prechter, Landschaftsarchitektin, Nürtingen.
      3. Wendelin Burkhardt, Architekt, Kaufbeuren.
      4. Gerd Merkle, Architekt, Stadtbaurat Stadt Augsburg.
      5. Robert Schenk, Bauingenieur, Augsburg.

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

      VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD: Nein.

      VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN: a) Die Wettbewerbsunterlagen werden den Teilnehmern als Dateien im Internet zum Download bereitgestellt und können unter http://www.walterlandherr.de/wettbewerbsmanagement Abgerufen werden.
      b) Der Wettbewerb wird mit zwei Preisgerichtssitzungen und dazwischengeschalteter Vorprüfung durchgeführt. In der 1. Preisgerichtssitzung empfiehlt das Preisgericht dem Auslober eine engere Wahl von ca. 20 Arbeiten; anschließend entscheidet das Preisgericht in der
      2. Preisgerichtssitzung über die endgültige Rangfolge unter Berücksichtigung der Ergebnisse der zwischengeschalteten Vorprüfung.
      c) Der Auslober wird, wenn die Aufgabe realisiert wird, unter Würdigung der Empfehlungen des Preisgerichts einem der Preisträger die für die Umsetzung des Wettbewerbsentwurfs notwendigen weiteren Planungsleistungen übertragen; dies sind die Planungsleistungen gemäß HOAI 2009 Teil 3, Abschnitt 2 (Freianlagen), mindestens die Leistungsphasen 2 – 5. Die Beauftragung erfolgt stufenweise, zunächst bis Leistungsphase 3. Hinzutreten können Planungsleistungen gemäß HOAI 2009 Teil 3, Abschnitt 4 (Verkehrsanlagen).

      VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN

      VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren: Vergabekammer Südbayern, Maximilianstraße 39, 80538 München, DEUTSCHLAND. E-Mail: MTVxYG1iXF1gZlxoaGBtbnBgX11cdGBtaTttYGIpal0pXVx0YG1pKV9g. Tel. +49 898912760. Fax +49 898921762847.

      VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind: Stadt Augsburg, Baureferat, Rathausplatz 1, 86150 Augsburg, DEUTSCHLAND. E-Mail: MjE0WldkVFdkZiBXYFlXXlpTZFYyU2dZZVRnZFkgVlc=. Tel. +49 8213246527. URL: http://www.augsburg.de. Fax +49 8213246503.

      VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG: 19.2.2010.
    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • BEKANNTMACHUNG ÜBER DIE ERGEBNISSE EINES WETTBEWERBS
      Dieser Wettbewerb fällt unter Richtlinie 2004/18/EG

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

      I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
      Stadt Augsburg, Baureferat
      Rathausplatz 1
      Kontakt: Stadtplanungsamt Augsburg
      z. H. Herrn Engelhard
      86150 Augsburg
      DEUTSCHLAND
      Tel. +49 8213246527
      E-Mail: MTVjYG1dYG1vKWBpYmBnY1xtXztccGJuXXBtYilfYA==
      Fax +49 8213246503
      Internet-Adresse(n) 
      http://www.augsburg.de

      I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
      Regional- oder Lokalbehörde
      Allgemeine öffentliche Verwaltung

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

      II.1) BESCHREIBUNG

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen
      Auftraggeber/den Auftraggeber
      Ideen- und Realisierungswettbewerb Neugestaltung der Augsburger
      Fußgängerzone.

      II.1.2) Kurze Beschreibung
      Gegenstand des Wettbewerbs ist im Ideenteil ein übergreifendes
      Gesamtkonzept für die Neugestaltung der öffentlichen Freiflächen des
      zentralen Innenstadtbereichs, im Realisierungsteil die
      Freiflächengestaltung der Fußgängerzone Annastraße sowie angrenzender
      Plätze und Durchgänge. Der Wettbewerb wird nach den Richtlinien für
      Planungswettbewerbe (RPW 2008) durchgeführt.

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      71220000

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

      IV.1) VERWALTUNGSINFORMATIONEN

      IV.1.2) Frühere Bekanntmachung bezüglich desselben Wettbewerbs
      Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2010/S 38-055735 vom 24.2.2010

      ABSCHNITT V: ERGEBNISSE DES WETTBEWERBS 
      BEZEICHNUNG: 
      Ideen- und Realisierungswettbewerb Neugestaltung der Augsburger
      Fußgängerzone.

      V.1) VERGABE UND PREISE

      V.1.1) Zahl der Teilnehmer:
      47

      V.1.2) Zahl der ausländischen Teilnehmer:
      2

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      g2-Landschaftsarchitekten, Jan Frieso Gauder
      Ludwigstraße 106
      70197 Stuttgart
      DEUTSCHLAND 
      BEZEICHNUNG: 
      Ideen- und Realisierungswettbewerb Neugestaltung der Augsburger
      Fußgängerzone.

      V.1) VERGABE UND PREISE

      V.1.1) Zahl der Teilnehmer:
      47

      V.1.2) Zahl der ausländischen Teilnehmer:
      2

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      Arbeitsgemeinschaft (f) landschaftsarchitektur, Gunter Fischer, Bonn und
      Atelier 30 Architekten GmbH, Kassel
      Ermekeilstraße 30
      53113 Bonn
      DEUTSCHLAND

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

      VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS
      AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD
      Nein

      VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN

      VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
      Vergabekammer Südbayern
      Maximilianstraße 39
      80538 München
      DEUTSCHLAND
      E-Mail: MTNzYm9kXl9iaF5qamJvKnByYmFfXnZib2s9b2JkK2xfK19edmJvaythYg==
      Tel. +49 8921760
      Fax +49 8921762847

      VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
      erhältlich sind
      Stadt Augsburg, Baureferat
      Rathausplatz 1
      86150 Augsburg
      DEUTSCHLAND
      E-Mail: MjEyXFlmVllmaCJZYltZYFxVZlg0VWlbZ1ZpZlsiWFk=
      Tel. +49 8213246527
      Fax +49 8213246503

      VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
      19.1.2011


    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige