loading

  • DE-27432 Bremervörde
  • 10/2010
  • Ergebnis
  • (ID 3-40967)

Realisierungswettbewerb /Alte Straße/

Beschränkter Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      schaper+steffen+runtsch, Hamburg (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Landschaftsarchitektur+ Felix Holzapfel-Herziger, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Architekten Stade - Schüch & Cassau, Stade (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      [ f ] landschaftsarchitektur gmbh, Bonn (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      ATELIER 30 Architekten GmbH - Fischer, Creutzig, Kassel (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Kilian + Frenz Landschaftsarchitekten, Bremen (DE), Sandkrug (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      ARCHITEKTURBÜRO FRENZ_SCHWANEWEDEL_BOLLMANN, Bremen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 1. Anerkennung

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Horeis+Blatt Partnerschaft, Bremen (DE), Verden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Kreuzung Bahnhofstraße Architekten
      Schröder Architekten, Bremen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Anerkennung

    maximieren

  • 3. Anerkennung

    maximieren

    • Blick von Westen in die Alte Strasse Landschaftsarchitekten
      HAHN HERTLING VON HANTELMANN, Berlin (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Blick nach Westen Architekten
      eins:eins architekten BDA, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 10/2010 Entscheidung
    Verfahren Beschränkter Realisierungswettbewerb
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 17
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt- und Gebietsplanung
    Zulassungsbereich EU
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 19.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Bremervörde, Bremervörde (DE)
    Betreuer BauBeCon Sanierungsträger GmbH, Bremen (DE), Osnabrück (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Dr. Volker Droste, Frank-Dieter Stucken, Henrike Wehberg-Krafft Personenprofil [Vorsitz]
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist eine Gestaltungsplanung für die Alte Straße im Abschnitt zwischen Bremer Straße und Ernst-Bode-Straße sowie die Einmündung der Bahnhofstraße. Die Alte Straße soll im Abschnitt zwischen Bremer Straße und Ernst-Bode-Straße in einen verkehrsberuhigten Geschäftsbereich mit Tempo 20 km/h umgewandelt werden. Für diesen Bereich erwartet die Ausloberin ein Gesamtkonzept, das die gestalterische Qualität des Straßenraumes entscheidend verbessert und Grundlage für eine Stärkung der innerstädtischen Versorgungsfunktionen ist. Es soll eine attraktive, zusammenhängende Geschäftsstraße entwickelt werden. Auch die in diesem Zusammenhang notwendige gestalterische Aufwertung von Gebäuden und die Schließung von Baulücken soll exemplarisch in die Bearbeitung der Wettbewerbsaufgabe einfließen. In diesem Zusammenhang erwartet die Ausloberin im Sinne der Ideenfindung Gestaltungsvorschläge für den Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses sowie zur Fassadengestaltung eines Bestandsgebäudes.
    Gesetzte Teilnehmer 1. bbzl, Berlin
    2. adam+adam, Hannover
    3. Planring 4, Bremervörde
    4. Scharper, Steffen, Runtsch, Garten- Landschaftsarchitekten, Hamburg /
    Schüch und Cassau, Stade
    5. Kilian + Frenz, Bremen
    6. Atelier Schreckenberg Planungsgesellschaft mbH, Bremen
    Downloads 3040967_Bremervörde_Wett_2010 05 10 _Veröffentlichung (2).pdf
    Projektadresse DE-27432 Bremervörde
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Karte

    maximieren

  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige