loading

  • DE-70176 Stuttgart
  • 07/2011
  • Ergebnis
  • (ID 3-60932)

Olga-Areal und Umgebung Stuttgart-West

Offener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Thomas Schüler Architekten und Stadtplaner, Düsseldorf (DE), Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      faktorgruen, Freiburg im Breisgau (DE), Rottweil (DE), Heidelberg (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Schaltraum Dahle - Dirumdam - Heise Partnerschaft von Architekten mbB, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Perspektive_3 Landschaftsarchitekten
      BHF Bendfeldt Herrmann Franke LandschaftsArchitekten GmbH, Kiel (DE), Schwerin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      WICK + PARTNER ARCHITEKTEN STADTPLANER, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Glück Landschaftsarchitektur, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Kottkamp & Schneider Architekten, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      Neumann - Landwehr Architekten, Oberesslingen Stadt Esslingen (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Kunder Landschaftsarchitektur, Leinfelden-Echterdingen (DE)

      Beitrag ansehen



  • 5. Preis

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      Architekturbüro Armin Kilgus, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      knoll landschaftsarchitekten, holzgerlingen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

  • Engere Wahl

    maximieren

    • QUARTIERSPLATZ Architekten
      Hähnig + Gemmeke Freie Architekten BDA, Tübingen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Stefan Fromm Landschaftsarchitekten, Dettenhausen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Visualisierer
      RENDERBAR 3D Visualisierung, Stuttgart (DE)

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

  • Teilnahme

    maximieren

    • Blick über den von Cafés gesäumten Stadtteppich auf das neue Olgaquartier und hinunter Richtung Schloßstraße Architekten
      STÖBE ARCHITEKTEN GmbH & Co. KG, Meerbusch-Lank (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      GREENBOX Landschaftsarchitekten, Köln (DE), Düsseldorf (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      Steiner Weißenberger Architekten, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      ag.u Lange, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • © PLAN FORWARD Architekten
      PLAN FORWARD Architekten und Ingenieure, Stuttgart (DE), Essen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      KARY ARCHITEKTEN GmbH, Weinstadt (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 08.07.2011 Entscheidung
    Verfahren Offener Wettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 91
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 37.000 EUR inkl. USt.
    Gebühren 50,00 EUR
    Auslober/Bauherr Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart (DE), Stuttgart (DE), Stuttgart (DE), Stuttgart (DE)
    Preisrichter Prof. Dr. Tilmann Harlander, Dr. Detlef Kron, Prof. Dr. Frank Lohrberg, Prof. Markus Neppl, Prof. Dr. Franz Pesch [Vorsitz], Prof. Hellmut Raff, Prof. Leonhard Schenk , Susanne Duerr
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist die Ausarbeitung von Entwurfsvorschlägen für den Bereich des Olga-Areals und den direkt anschließenden Stadtraum in Stuttgart-West. Durch die Verlagerung der städtischen Klinik „Olgäle“ wird das 1,64 ha umfassende Krankenhausareal auf absehbare Zeit frei für andere Nutzungen, wie z. B. Wohnen und Mischstrukturen. Ziel ist es, ein lebendiges und vielfältiges Wohnquartier zu entwickeln, das eine große Auswahl zu zeitgemäßen Wohnformen (z.B. Baugemeinschaften, flexible Grundrisse, Gemeinschaftsräume) ermöglicht.
    In einem Teil des gegenüberliegenden Gebäudes der ehemaligen Frauenklinik / Bismarckstr. 3, in dem das städtische Gesundheitsamt untergebracht ist, soll eine Kindertageseinrichtung mit Außenbereich eingerichtet werden.
    Der Wettbewerb beinhaltet ein städtebauliches und freiraumplanerisches Konzept für das gesamte Wettbewerbsgebiet. Die Ausloberin erhofft sich ein realisierungsfähiges Entwurfskonzept für das OlgaAreal (und den direkt umgebenden öffentlichen Raum), das als ein Quartier mit eigenständigem Charakter in die Gesamtstrukturen des Stadtteils eingefügt werden soll sowie Entwurfsvorschläge für die Gestaltung der Freiräume im Bereich des Gebäudes Bismarckstraße 3.
    Informationen
    Downloads 60932_Bekanntmachung.pdf
    Ausstellung 12. Juli, bis zum 22. Juli, Deutschen Rentenversicherung (DRV), Rotebühlstraße 131/133, geöffnet werktags von 11 bis 18 Uhr.
    Projektadresse DE-70176 Stuttgart
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige