loading

  • DE-40217 Düsseldorf
  • 07/2011
  • Ergebnis
  • (ID 3-67408)

Award „best architects 12“

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • Auszeichnung in Gold: Wohnungsbau

    maximieren

    • Atriumvillen Oberes Alpgut 1 Realisiertes Projekt
      Oberes Alpgut, Winterthur


  • Auszeichnung in Gold: Wohnungsbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Wohnüberbauung Allmend, Baden


  • Auszeichnung in Gold: Wohnungsbau

    maximieren

    • Aussenansicht Realisiertes Projekt
      Umnutzung eines Stalles/Scheune, Soglio


  • Auszeichnung in Gold: Wohnungsbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Wohnhaus in Aarau, Aarau


  • Auszeichnung in Gold: Gewerbe- und Industriebauten

    maximieren

    • Vogelperspektive | Blick vom hist. Forstamt aus; Foto: Werner Huthmacher Realisiertes Projekt
      scharf geschnitten - Neubau eines Wirtschaftsgebäude für das Forstamt in Eibenstock, Eibenstock


  • Auszeichnung in Gold: sonstige Bauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Innovationszentrum der Max Bögl Bauunternehmung, Sengenthal


  • Auszeichnung in Gold: sonstige Bauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Grundschule Bovernier, Bovernier


  • Auszeichnung in Gold: Innenausbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Caricatura - Museum für komische Kunst, Frankfurt


  • Auszeichnung in Gold: Innenausbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Erinnerungsort J.A. Topf und Söhne Erfurt, Erfurt


  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

    • Ansicht West Realisiertes Projekt
      Waldhaus, Klein Köris


  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Haus Werner, Haigerloch


  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Haus Nischler, Naturns


  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Mehrfamilienhaus Staldernstrasse, Regensberg


  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Haus Trattner-Scharfetter, Radstadt


  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

    • Foto: Robert Fessler Realisiertes Projekt
      Haus am Berg Isel, Bregenz


  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Haus an der Rebgasse, Arlesheim


  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Neubau Wohnhaus Thommy, Bottmingen


  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Haus NN, Pöcking


  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

    • Ansicht Siedlung Realisiertes Projekt
      Wohnsiedlung Leimbachstrasse, Zürich-Leimbach


  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

    • Perspektive Mühlackerstrasse Realisiertes Projekt
      Wohnüberbauung Aspholz Nord, Zürich-Affoltern


  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Wohnen am Park, Wien


  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

    • Kontext Realisiertes Projekt
      Fünf Häuser, Rapperswil SG


  • Auszeichnung: Wohnungsbau

    maximieren

  • Auszeichnung: Büro- und Verwaltungsbauten

    maximieren

    • Eingangsfassade_Nord Realisiertes Projekt
      Bürogebäude Schoppershof, Nürnberg


  • Auszeichnung: Büro- und Verwaltungsbauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Architektur & Tragswerksplanung eines Neubaus für das Bürogebäude Nikolaiplatz 5, Graz


  • Auszeichnung: Büro- und Verwaltungsbauten

    maximieren

  • Auszeichnung: Büro- und Verwaltungsbauten

    maximieren

    • Neubau ABR Bau 5 Administrationsgebäude Roche Rotkreuz Realisiertes Projekt
      Administrationsgebäude Roche, Rotkreuz


  • Auszeichnung: Büro- und Verwaltungsbauten

    maximieren

    • Internationales Forschungs- und Entwicklungszentrum Philip Morris Realisiertes Projekt
      Internationales Forschungs- und Entwicklungszentrum Philip Morris, Neuenburg


  • Auszeichnung: Büro- und Verwaltungsbauten

    maximieren

    • Atrium Realisiertes Projekt
      Raiffeisenzentrale, Sarajewo


  • Auszeichnung: Büro- und Verwaltungsbauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Bürogebäude Peneder Basis, Atzbach


  • Auszeichnung: Büro- und Verwaltungsbauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Raiffeisenbank am Rigi, Küssnacht am Rigi


  • Auszeichnung: Büro- und Verwaltungsbauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      „F40“ Geschäftshaus a.d. Friedrichstrasse 40, Berlin


  • Auszeichnung: Büro- und Verwaltungsbauten

    maximieren

    • Hofansicht Neubau Delphin Realisiertes Projekt
      Grünenhof - Ersatzneubau „Delphin“, Zürich


  • Auszeichnung: Büro- und Verwaltungsbauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Zubau Donauforum Oberbank, Linz


  • Auszeichnung: Büro- und Verwaltungsbauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Landesamt für Finanzen, Landshut


  • Auszeichnung: Gewerbe- und Industriebauten

    maximieren

  • Auszeichnung: Gewerbe- und Industriebauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Gemeindewerkhof Balzers, Balzers


  • Auszeichnung: Gewerbe- und Industriebauten

    maximieren

    • © Hélène Binet Realisiertes Projekt
      Institute für Rechtsmedizin und Pathologie Kantonsspital St. Gallen, St. Gallen


  • Auszeichnung: Gewerbe- und Industriebauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Boehringer Ingelheim Laborgebäude, Biberach an der Riß


  • Auszeichnung: Gewerbe- und Industriebauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Hochwasserpumpwerk, Mainz


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Zentrumsbauten für das Behindertenheim La Branche, Mollie-Margot


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Berufsfachschule, Visp


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Eingangssituation Trainingszentrum Realisiertes Projekt
      Trainingszentrum der Polizeidirektion in Chemnitz, Chemnitz


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      ZET Zentrum für Energietechnik der TU Dresden Sustainability lab, Dresden


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Carport für Einsatzfahrzeuge der Bereitschaftspolizei, Chemnitz


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Erweiterungsbau und Umbau Mehrzweck-Zweifachsporthalle Eichi, Niederglatt


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Unesco Weltnaturerbe Besucherzentrum Grube Messel, Messel


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Fotos: Michael Schnell Realisiertes Projekt
      Kinderhaus Arche Noah, Hüttlingen


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Alfenzbrücke, Lorüns


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Gemeindesaal Männedorf, Männedorf


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Gärtnerhaus der Alten Kantonsschule, Aarau


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Sonderlabore der Universität Leipzig, Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie, Leipzig


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Freilichtbühne in Weißenbach, Ahrntal (Südtirol)


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Foto: Michael Dworschak Realisiertes Projekt
      Erweiterung Ars Electronica Center, Linz


  • Auszeichnung: Sonstige Bauten

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Sanierung und Erweiterung Mattschulhaus, Wil, St.Gallen


  • Auszeichnung: Innenausbau

    maximieren

    • Alpenchalet Walchensee Realisiertes Projekt
      Walchensee Alpenchalet, Walchensee


  • Auszeichnung: Innenausbau

    maximieren

  • Auszeichnung: Innenausbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Club Mash, Stuttgart


  • Auszeichnung: Innenausbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Weissraum Zahnarztpraxis, München


  • Auszeichnung: Innenausbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Geistliches Zentrum, Embach


  • Auszeichnung: Innenausbau

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Haus an der Bättwilerstrasse, Basel


  • Auszeichnung: Innenausbau

    maximieren

    • Umbau und Sanierung eines historischen Kontorhauses / Detail der Möbeleinbauten Realisiertes Projekt
      Hopfenburg, Hamburg


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 15.07.2011 Entscheidung
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Berufsgruppen Architekten (Innenarchitekten), Ingenieure/ Fachplaner
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Zulassungsbereich Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Italien, Luxemburg
    Auslober/Bauherr zinnobergruen - Agentur für Unternehmenskommunikation, Düsseldorf (DE)
    Aufgabe
    Der best architects Award wird in diesem Jahr zum sechsten Mal ausgeschrieben. Zu diesem Anlass werden alle Architekten bzw. Architekturbüros aus dem deutschsprachigen Raum, welche Projekte auf höchstem Qualitätsniveau realisiert haben, aufgefordert, ihre Projekte zum Wettbewerb „best architects 12“ einzureichen. Die hochkarätige Jury des Awards wird die besten Arbeiten auswählen und die Auszeichnung „best architects 12“ vergeben. Besonders herausragende Projekte erhalten die Auszeichnung „best architects 12“ in gold.

    Der best architects Award ist ein unabhängiger Award der herausragende architektonische Leistungen prämiert und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich macht. Durch die stetig ansteigende Zahl an Teilnehmern und die sehr hohe Qualität der eingereichten Arbeiten, hat sich der Award zu einem wichtigen Ereignis in der deutschsprachigen Architekturszene entwickelt. Nicht zuletzt durch die aufwendige Publikation, die alle prämierten Projekte ausführlich dokumentiert, bietet der Award potentiellen Bauherren Orientierung und trägt zu einem baukulturellen Diskurs bei. Den prämierten Architekten bzw. Architekturbüros bietet die Auszeichnung die Chance sich im Markt zu differenzieren und positioniert sie an der Spitze der internationalen Architekturszene.
    Leistungsumfang
    Zum Wettbewerb zugelassen sind alle realisierten
    Bauwerke, welche nach dem 01.01.2006 fertig gestellt worden sind.
    Informationen

    Die Gewinner des zum sechsten Mal ausgeschriebenen „best architects 12“ Award stehen fest. Die Auswahl der prämierten Arbeiten gingen aus einer der spannendsten Jurysitzungen seit Bestehen des Awards hervor. Denn die Qualität der eingereichten Arbeiten hat ein noch nie da gewesenes Niveau erreicht – damit setzt sich der Trend zu immer höherer Qualität der Einreichungen weiter fort. Die Jury bestehend aus Prof. Piet Eckert (Zürich), Prof. Peter Sapp (Wien) und Till Schneider (Frankfurt) wählte aus 298 eingereichten Arbeiten die Prämierungen für den diesjährigen Award aus. Dabei würdigte die Jury die stetig zunehmende Qualität der Einreichungen und vergab 65-mal die begehrte Auszeichnung „best architects 12“. Neun Arbeiten erhielten für ihre besonders herausragende Leistung die Auszeichnung „best architects 12“ in Gold.

    Es gab im diesjährigen Wettbewerb besonders schöne Beispiele von Architekturleistungen, in denen der Mut und die Bereitschaft zu neuen architektonischen Lösungen sehr gut transportiert wurde. Die Ergebnisse zeigen einen repräsentativen Querschnitt durch eine lebhafte und sich ständig weiterentwickelnde deutschsprachige Architekturszene.

    Im November 2011 erscheint die Publikation "best architects 12". Auf ca. 360 Seiten werden alle prämierten Projekte auf je zwei Doppelseiten ausführlich durch Fotos und Planzeichnungen präsentiert. Das aufwendig produzierte, fadengebunde Jahrbuch ist mittlerweile ein etabliertes Nachschlagewerk zeitgenössischer Architektur. Es erscheint im hauseigenen Verlag (zinnobergruen Verlag) und wird im Fachbuchhandel oder direkt unter www.bestarchitects.de erhältlich sein.

    Downloads 67408_auslobung_bestarchitects_12.pdf
    Adresse des Bauherren DE-40217 Düsseldorf
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Karte

    maximieren

  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.04.2011
Ergebnis veröffentlicht 18.07.2011
Zuletzt aktualisiert 26.09.2014
Wettbewerbs-ID 3-67408
Seitenaufrufe 6780

Anzeige




Notizen

  • Keine

Anzeige