loading
1. Rang Zur Realisierung empfohlen: 2. Rang: Peter Moor Architekten, Zürich; Barbara Holzer Landschaftsarchitektin, Zürich; Raumanzug, Zürich Diashow 2. Rang: Peter Moor Architekten, Zürich; Barbara Holzer Landschaftsarchitektin, Zürich; Raumanzug, Zürich

  • CH-4542 Luterbach
  • 07/2011
  • Ergebnis
  • (ID 3-67524)

Schulhaus Dorf Luterbach

Offener Projektwettbewerb
Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 15.07.2011 Entscheidung
    Verfahren Offener Projektwettbewerb
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Bewerber: 67
    Tatsächliche Teilnehmer: 40 (= 60% der Bewerber)
    Gebäudetyp Schulen
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Zulassungsbereich Welthandelsorganisation WTO
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Gemeinde Luterbach, Luterbach (CH)
    Betreuer Planteam S AG, Sempach-Station (CH), Gelterkinden (CH), Solothurn (CH)
    Preisrichter Evelyn Enzmann [Vorsitz], Lukas Huggenberger, Silva Ruoss, Bernhard Straub [Stellvertreter] , Michael Ochsenbein, Ursula Grossmann, Ueli Moser
    Aufgabe
    Für die Realisierung der Erneuerung (sanfte Sanierung) und Ergänzung der bestehenden Schulbauten sieht der Gemeinderat von Luterbach einen Betrag von maximal Fr. 7 Millionen vor. Dieser Betrag schliesst die Kosten für folgende Massnahmen ein:
    -Sanierung des bestehenden Schulhauses (Nord-und Seitenfassaden des Schulhauses wurden erneuert, die Südfassade hat neue Fenster)
    -Erstellung zusätzlicher Räume gemäss Raumprogramm
    -Betriebseinrichtungen (Wandtafeln)
    -Ersatz und den Rückbau des Pavillons (im Westen)
    -Allfällige Anpassungen an der Umgebung (Wiederherstellung bzw. Ersatzbauten bei Inanspruchnahme der Landfläche).
    Ausstellung Die Ausstellung findet am Freitag, 19. August 2011 um 17.00 Uhr in der Turnhalle der Schulanlage Dorf statt.
    Projektadresse CH-4542 Luterbach
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    •  

      Wettbewerb

       
      Publikationsdatum Kantonales Amtsblatt
        SO  01.04.2011
      Publikationsdatum Simap :   01.04.2011

      1. Auftraggeber

      1.1 Offizieller Name und Adresse des Auftraggebers

      Bedarfsstelle/Vergabestelle :   Gemeinde Luterbach
      Beschaffungsstelle/Organisator :   Planteam S AG,  zu Hdn. von Julia Wienecke,  Untere Steingrubenstrasse 19,  4501  Solothurn,  Schweiz,  Telefon:  032/ 622 42 46,  E-Mail:  MjE1W2ZdWlIfaFpWX1ZUXFYxYV1SX2VWUl4fVFk=
       

      1.2 Adresse für die Einreichung des Projektbeitrags

      Gemeinde Luterbach,  zu Hdn. von Sekretariat,  Hauptstrasse 20,  4542  Luterbach,  Schweiz

      1.3 Gewünschter Termin für schriftliche Fragen

      20.05.2011
      Bemerkungen :   Die Teilnehmenden haben Gelegenheit, dem Preisgericht schriftlich Fragen zum Wettbewerb ohne Namensnennung zu stellen. Die Fragen sollten sich auf die Kapitel und Unterkapitel des Programms beziehen (z.B. "3.5 Abgabe“). Der Briefumschlag ohne Absenderangabe ist per A - Post bzw. Priority mit dem Vermerk "Projektwettbewerb Schulhaus Dorf" an das Wettbewerbssekretariat mit folgender Adresse zu richten:
      Planteam S AG
      "Projektwettbewerb Schulhaus Dorf “
      Untere Steingrubenstrasse 19
      Postfach
      CH - 4501 Solothurn

      1.4 Frist für die Einreichung des Projektbeitrags

      Datum :   05.07.2011  Uhrzeit: 17:00
      Formvorschriften :  Die Projekte sind ungefaltet in einer neutralen Rolle oder Mappe ohne Absenderangabe zu verpacken und bei der Gemeindeverwaltung Luterbach bis am oben genannten Abgabetag, um 17 Uhr durch eine dort unbekannte Person abzuliefern oder auf dem Postweg an die Gemeindever-waltung Luterbach mit folgender Adresse einzureichen:
      Einwohnergemeinde Luterbach
      Sekretariat 
      Hauptstrasse 20
      CH-4542 Luterbach 
      Schalteröffnungszeiten
      Montag, Dienstag, Donnerstag
      09.00 - 12.00 Uhr
      14.00 - 17.00 Uhr 
      Mittwoch ganzer Tag geschlossen 
      Freitag
      09.00 - 12.00 Uhr
      Nachmittag geschlossen
      Massgebend ist der Eingang der Unterlagen bei der Gemeindeverwaltung.

      1.5 Typ des Wettbewerbs


      Projektwettbewerb

      1.6 Art des Auftraggebers

      Gemeinde/Stadt

      1.7 Verfahrensart

      Offenes Verfahren 

      1.8 Gemäss GATT/WTO-Abkommen, resp. Staatsvertrag

      Ja 

      2. Wettbewerbsobjekt

      2.1 Art der Wettbewerbsleistung

      Architekturleistung

      2.2 Projekttitel des Wettbewerbes

      Projektwettbewerb Schulhaus Dorf

      2.4 Gemeinschaftsvokabular

      CPV:  71000000 - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

      2.5 Projektbeschrieb

      Für die Realisierung der Erneuerung (sanfte Sanierung) und Ergänzung der bestehenden Schulbauten sieht der Gemeinderat von Luterbach einen Betrag von maximal Fr. 7 Millionen vor. Dieser Betrag schliesst die Kosten für folgende Massnahmen ein:
      -Sanierung des bestehenden Schulhauses (Nord-und Seitenfassaden des Schulhauses wurden erneuert, die Südfassade hat neue Fenster)
      -Erstellung zusätzlicher Räume gemäss Raumprogramm
      -Betriebseinrichtungen (Wandtafeln)
      -Ersatz und den Rückbau des Pavillons (im Westen)
      -Allfällige Anpassungen an der Umgebung (Wiederherstellung bzw. Ersatzbauten bei Inanspruchnahme der Landfläche).

      2.6 Realisierungsort

      Einwohnergemeinde Luterbach, SO

      2.7 Aufteilung in Lose?

      Nein

      2.8 Werden Varianten zugelassen?

      Nein
       

      2.9 Werden Teilangebote zugelassen?

      Nein
       

      2.10 Realisierungstermin

       
      Bemerkungen :   Einweihung der erneuerten Schulanlage Herbst 2013

      3. Bedingungen

      3.1 Generelle Teilnahmebedingungen

      Zur Teilnahme berechtigt sind Büros von Architekten und Architektinnen, die kumulativ folgende Eignungskriterien erfüllen: 
      a) Wohn- oder Geschäftssitz in der Schweiz oder in einem Vertragsstaat des GATT/WTO - Übereinkommens über das öffentliche Beschaffungswesen, soweit der Staat Gegenrecht gewährt, sofern sie gemäss den Bestimmungen ihres Geschäftssitzes zur Berufsausübung als Architekt zugelassen sind (in der Schweiz Hochschuldiplom oder Fachhochschuldiplom bzw. HTL - Diplom oder Eintrag im Reg A oder B). Bewerbende aus dem Ausland haben den entsprechenden Beleg bei der Anmeldung beizulegen. 
      b) Kein Abhängigkeitsverhältnis zum Veranstalter oder zu Mitgliedern des Preisgerichts (siehe: www.sia.ch/d/praxis/wettbewerb/information.cfm

      Befangenheit und Ausstandsgründe.pdf). Die diesbezügliche schriftliche Unbefangenheitserklärung im Anmeldeformular (Anhang des Wettbewerbprogramms) gilt als zwingende Voraussetzung der Teilnahmeberechtigung. 
      Gemäss SIA-Ordnung 142 (Ausgabe 2009) ist es Gebot der Teilnehmenden, bei nicht zulässigen Verbindungen zum Auftraggeber oder eines Mitglieds des Preisgerichts auf eine Teilnahme zu verzichten. Bei Zuwiderhandlung erfolgt der Ausschluss vom Verfahren.

      3.7 Eignungskriterien

      aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.8 Geforderte Nachweise

      aufgrund der in den Unterlagen geforderten Nachweise

      3.9 Entscheidkriterien

      aufgrund der in den Unterlagen genannten Kriterien

      3.10 Bedingungen für den Erhalt der Wettbewerbsunterlagen

      Anmeldung zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen bis spätestens :   20.04.2011
      Kosten: keine 

      3.11 Sprachen der Projektbeiträge

      Deutsch

      3.13 Bezugsquelle für Wettbewerbsunterlagen

      zu beziehen von folgender Adresse:
      http://www.luterbach.ch/index.php?id=876

      Benutzername: shbw2011
      Passwort: lusb_45,  Gemeinde Luterbach,  4542  Luterbach,  Schweiz
      Wettbewerbsunterlagen sind verfügbar ab :   01.04.2011
      Sprache der Wettbewerbsunterlagen :   Deutsch 
      Weitere Informationen zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen :   Das Wettbewerbsprogram ist nur als Download auf der Homepage der Gemeinde Luterbach herunterzuladen.

      4. Andere Informationen

      4.1 Namen der Mitglieder und der Ersatzleute der Jury sowie allfälliger Experten

      Stimmberechtigt:
      Sachpreisrichter
      Michael Ochsenbein, Gemeindepräsident 
      Ursula Grossmann, Präsidentin Kommission Schulbauten
      Fachpreisrichter
      Evelyn Enzmann, dipl. Arch. ETH, BSA SIA, Zürich (Vorsitz)
      Silva Ruoss, dipl. Arch. ETH, Zürich
      Lukas Huggenberger, dipl. Arch. ETH, Zürich
      Ersatz Sachpreisrichter
      Ueli Moser, Vizepräsident Kommission Schulbauten
      Ersatz Fachpreisrichter
      Bernhard Straub dipl. Arch. ETH / SIA, Solothurn
      Nicht stimmberechtigt:
      Experte Bauökonomie
      Roger Gort, dipl. Arch. FH, MAS ZFH in Real Estate Management, Luzern
      Nicht stimmberechtigte Experten
      Rolf Caccivio, Schulleiter Primarschule Luterbach
      Stefan Späti, Mitglied Kommission Schulbauten 
      Gerhard Villiger-Lack, Mitglied Kommission Schulbauten 
      Martin Aebi-Galli, Mitglied Kommission Schulbauten
      Ulrich Rüegsegger, Mitglied Kommission Schulbauten
      Kurt Schüpbach, Mitglied Kommission Schulbauten 
      Gemeinderat Luterbach

      4.2 Ist der Entscheid der Jury verbindlich?


      Ja

      Bemerkung :   Vorbehältlich der Zustimmung der Gemeindeversammlung und einer allfälligen Urnenabstimmung sowie der Erteilung der notwendigen Kreditbewilligungen beabsichtigt der Veranstalter, die Verfasser des vom Preisgericht zur Ausführung vorgeschlagenen Projekts mit weiteren Planerleistungen zu beauftragen.

      4.4 Besteht ein Anspruch auf feste Entschädigung?


      Nein

      4.6 Art und Umfang der gemäss Wettbewerbsprogramm zu vergebenden weiteren planerischen Aufträge oder Zuschläge

      Zugesichert werden in diesem Sinne grundsätzlich und vorbehältlich der vertraglichen Einigung (Basis KBOB - Planervertrag mit Allgemeinen Vertragsbedingungen der KBOB Planerleistungen, Ausgabe 2006) die Projektierung, die Ausschreibungs- und Ausführungspläne sowie die gestalterische Leitung bei der Ausführung im Rahmen von insgesamt mindestens 60 % Teilleistungen gemäss Norm SIA 102/2003. Vom Veranstalter vorbehalten wird jedoch – bis max. 40 % der Gesamtleistung – eine anderweitige Vergabe einzelner Teilleistungen wie z.B. Ausschreibung, Vergabe, Werkverträge, Bauleitung und Kostenkontrolle sowie Inbetrieb-
      nahme und Abschlussarbeiten.

      4.11 Rechtsmittelbelehrung

      Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit der Publikation bei der Schätzungskommission des Kantons Solothurn, Bielstrasse 9, 4502 Solothurn schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag und eine Begründung enthalten

      Concours (résumé)

      1. Pouvoir adjudicateur

      1.1 Nom officiel et adresse du pouvoir adjudicateur

      Service d'achat/Entité adjudicatrice:   Gemeinde Luterbach
      Service organisateur/Entité organisatrice:   Planteam S AG, à l'attention de  Julia Wienecke,  Untere Steingrubenstrasse 19,  4501  Solothurn,  Suisse,  E-mail:  MTVlcGdkXClyZGBpYF5mYDtrZ1xpb2BcaCleYw==

      1.2 Les documents de concours peuvent être obtenus auprès de

      à l'adresse suivante:
      Nom:   http://www.luterbach.ch/index.php?id=876

      Benutzername: shbw2011
      Passwort: lusb_45,  Gemeinde Luterbach,  4542  Luterbach,  

      2. Objet du concours

      2.1 Titre du projet du concours

      Schulhaus Dorf

      2.2 Description du projet

      Für die Realisierung der Erneuerung (sanfte Sanierung) und Ergänzung der bestehenden Schulbauten sieht der Gemeinderat von Luterbach einen Betrag von maximal Fr. 7 Millionen vor. Dieser Betrag schliesst die Kosten für folgende Massnahmen ein:
      -Sanierung des bestehenden Schulhauses (Nord-und Seitenfassaden des Schulhauses wurden erneuert, die Südfassade hat neue Fenster)
      -Erstellung zusätzlicher Räume gemäss Raumprogramm
      -Betriebseinrichtungen (Wandtafeln)
      -Ersatz und den Rückbau des Pavillons (im Westen)
      -Allfällige Anpassungen an der Umgebung (Wiederherstellung bzw. Ersatzbauten bei Inanspruchnahme der Landfläche).

      2.3 Vocabulaire commun des marchés publics

      CPV:  71000000 - Services d'architecture, services de construction, services d'ingénierie et services d'inspection

      2.4 Délai de rendu des projets


      Date :  05.07.2011


      Heure :  17:00
       

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Karte

    maximieren

  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige