loading

  • DE-39218 Schönebeck (Elbe)
  • 10/2011
  • Ergebnis
  • (ID 3-72449)

„Marktplatz“ in Schönebeck (Elbe)

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      TGP Landschaftsarchitekten Trüper, Gondesen und Partner mbB, Lübeck (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Nachtplan Lichtplaner
      DAY & LIGHT LICHTPLANUNG, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      nsp christoph schonhoff landschaftsarchitekten stadtplaner, Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      [ f ] landschaftsarchitektur gmbh, Bonn (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      r+b landschaft s architektur, Dresden (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      SNOW Landschaftsarchitekten, Karlsruhe (DE), Halle (Saale) (DE)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 24.10.2011 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Landschaftsarchitekten, Stadtplaner in Arge mit Landschaftsarchitekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 16
    Gesetzte Teilnehmer: 9
    Tatsächliche Teilnehmer: 15
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen
    Zulassungsbereich EU
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 19.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Schönebeck/Elbe, Schönebeck/Elbe (DE)
    Betreuer BauBeCon Sanierungsträger GmbH, Bremen (DE) Büroprofil
    Preisrichter Carla Hoffmeister, Hans-Hermann Krafft, Prof. Rainer Sachse [Vorsitz] , Hans-Jürgen Haase, Herr Schulz, Herr Schmidt
    Aufgabe
    Die Stadt Schönebeck lobt einen freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb auf Grundlage der RPW 2008 aus. Wettbewerbsbereich ist der Marktplatz als zentraler Platzbereich in der Alt-stadt Schönebecks. Aufgabe ist die Erarbeitung eines Planungskonzeptes für die Oberflächenge-staltung des Marktplatzes inklusive Möblierung, Beleuchtung und sonstiger Ausstattung.
    Gesetzte Teilnehmer 1. Prof. Nagel, Schonhoff + Partner Landschaftsarchitekten – Stadtplaner, Hannover
    2. r + b Landschaftsarchitekten, Dresden
    3. Weidinger Landschaftsarchitekten, Berlin
    4. DS Architects, Köthen
    5. Därr Landschaftsarchitekten, Halle
    6. (f) landschaftsarchitektur, Bonn
    7. lohrer.hochrein, Magdeburg
    8. Marcel Adam Landschaftsarchitekten, Potsdam
    9. Schube Katrin KS Landschaftsarchitekten, Magdeburg
    Ausstellung Die Wettbewerbsarbeiten werden vom 27.10 bis zum 10.11.2011 in der Salz-landsparkasse, Geschäftsstelle Schönebeck, Geschwister-Scholl-Straße 157, 39218 Schönebeck, öffentlich ausgestellt.

    Die Ausstellung ist wie folgt geöffnet:
    Öffnungszeiten: Mo und Mi 8.00-16.00 Uhr
    Die und Do 8.00-18.00 Uhr
    Fr. 8.00-13.30 Uhr
    jeweils durchgängig
    Projektadresse DE-39218 Schönebeck (Elbe)
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    •  

      Kurzbeschreibung:
      „Marktplatz“ in Schönebeck (Elbe)
       
      Originaltext:
      STADT SCHÖNEBECK (ELBE)
      Realisierungswettbewerb „Marktplatz“
      Registrierungsnummer Nr. 6/c/11

      Ausloberin
      Stadt Schönebeck
      Markt 1
      39218 Schönebeck

      Wettbewerbsbetreuung
      BauBeCon Sanierungsträger GmbH
      Anne-Conway-Straße 1
      28359 Bremen
      MTN3cGBlcml3Yl9vYnViaT1fXnJfYmBsa3BxXmFxcF5rZmJvcmtkK2Fi

      Die Stadt Schönebeck lobt einen freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb auf Grundlage der RPW 2008 aus. Wettbewerbsbereich ist der Marktplatz als zentraler Platzbereich in der Alt-stadt Schönebecks. Aufgabe ist die Erarbeitung eines Planungskonzeptes für die Oberflächenge-staltung des Marktplatzes inklusive Möblierung, Beleuchtung und sonstiger Ausstattung.

      Die Gesamtpreissumme beträgt € 19.000€ (brutto).

      Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die am Tage der Auslobung:
      - zur Führung der Berufsbezeichnung Landschaftsarchitekt berechtigt sind und Mitglied einer Architektenkammer in Deutschland sind oder
      - zur Führung der Berufsbezeichnung Landschaftsarchitekt nach dem Recht des jeweiligen Heimatstaates berechtigt sind; ist die Berufsbezeichnung dort gesetzlich nicht geregelt, bestimmen sich die fachlichen Anforderungen nach der einschlägigen EU-Richtlinie.
      Teilnahmeberechtigt sind ferner juristische Personen, die am Tage der Auslobung:
      - einen satzungsgemäßen Geschäftszweck haben, zu dem der Wettbewerbsaufgabe ent-sprechende Planungsleistungen gehören und
      - einen bevollmächtigten Vertreter der Gesellschaft und einen Verfasser der Wettbewerbsarbeit haben, die die fachlichen Anforderungen, die an natürliche Personen gestellt sind, erfüllen.

      Bei Arbeitsgemeinschaften muss jedes Mitglied teilnahmeberechtigt sein, es ist ein bevollmächtig-ter Vertreter zu benennen.
      Stadtplaner sind in Arbeitsgemeinschaft mit Landschaftsarchitekten teilnahmeberechtigt; die Teilnahmebedingungen gelten sinngemäß.

      Die Hinzuziehung von Verkehrsplanern wird empfohlen. Die Hinzuziehung weiterer Fachplaner (z .B. Lichtplaner) ist gestattet. Sie unterliegt nicht den v. g. Teilnahmebedingungen.

      Insgesamt werden 16 Teilnehmer zugelassen, von denen 7 durch Losverfahren unter unabhängiger Aufsicht bestimmt werden. Die Bewerbungen zum Losverfahren sind bis zum 08.Juni.2011 beim Wettbewerbsbüro unter dem Stichwort „Realisierungswettbewerb Marktplatz, Stadt Schönebeck“ einzureichen.

      Die formlose Bewerbung muss folgende Angaben/Unterlagen beinhalten:
      - Angaben zum Geschäftssitz mit Ansprechperson, Telefon, Fax und E-Mail
      - Nachweis der Teilnahmeberechtigung
      - Eigenerklärung (keine Referenzen; keine Projektunterlagen) über ein Projekt der §§ 38 (Freianlagen) oder § 46 (Verkehrsanlagen) HOAI.

      Ein Formblatt zur Bewerbung wird zur Verfügung gestellt.
      (Download unter (www.baubeconstadtsanierung.de).

      Folgende 9 Planungsbüros werden zur Teilnahme eingeladen:
      1. Prof. Nagel, Schonhoff + Partner Landschaftsarchitekten – Stadtplaner, Hannover
      2. r + b Landschaftsarchitekten, Dresden
      3. Weidinger Landschaftsarchitekten, Berlin
      4. DS Architects, Köthen
      5. Därr Landschaftsarchitekten, Halle
      6. (f) landschaftsarchitektur, Bonn
      7. lohrer.hochrein, Magdeburg
      8. Marcel Adam Landschaftsarchitekten, Potsdam
      9. Schube Katrin KS Landschaftsarchitekten, Magdeburg

      Das Preisgericht setzt sich wie folgt zusammmen:
      Preisrichter:
      1. Herr Prof. Rainer Sachse, Düsseldorf
      2. Herr Landschaftsarchitekt Jens Bendfeldt, Kiel
      3. Frau Landschaftsarchitektin Carla Hoffmeister, Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr
      4. Herr Landschaftsarchitekt H.-H. Krafft, Berlin
      5. Herr Haase, Oberbürgermeister Stadt Schönebeck
      6. Herr Schulz, Bauausschussvorsitzender
      7. Herr Schmidt, Baudezernent
      Stellvertretende Preisrichter:
      1. Herr Landschaftsarchitekt Ulli Franke, Schwerin
      2. Herr Landschaftsarchitekt Jan Demey, Bremen
      3. Herr Gremmes, Leiter Stadtplanungs-und Stadtentwicklungsamt


      Alle Unterlagen und Informationen bei:
      BauBeCon Sanierungsträger GmbH
      Anne-Conway-Straße 1
      28359 Bremen
      Tel. (0421) 32901-78
      KvOhlen@BauBeCon Stadtsanierung.de
      www.baubeconstadtsanierung.de (Download Wettbewerbe)

      Termine:
      Bewerbungsfrist endet 08. Juni.2011
      Festlegung Teilnehmerfeld und Ausgabe der Wettbewerbsunterlagen 10./14. Juni 2011
      Einsendeschluss schriftl. Rückfragen 24. Juni 2011
      Kolloquium 4. Juli 2011
      Verschickung Protokoll und Beginn der Bearbeitung 11. Juli 2011
      Abgabe der Wettbewerbsarbeiten 16. Sept. 2011
      Preisgerichtssitzung (voraussichtlich) 21. Okt. 2011
      Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten Okt/Nov. 2011
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige