loading

  • DE-20444 Hamburg
  • 03/2008
  • Ergebnis
  • (ID 3-7480)

HÄUSER AWARD 2008 - Architektur von heute für das Wohnen von morgen

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Projekt
      Haus Straub-Tacke, München
      Architekten
      Straub Tacke Architekten, München (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

  • 3. Preis

    maximieren

    • nordansicht Projekt
      Atelierhaus in der Dachauer Altstadt
      Architekten
      dv architekten deffner voitländer, Dachau (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Sonderpreis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Doppelhaus Hildapromenade, Karlsruhe


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 03/2008 Entscheidung
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Berufsgruppen Architekten, Private Bauherren
    Teilnehmer Bewerber: 180
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Auszeichnung
    Zulassungsbereich EWR
    Preisgelder/Honorare 15.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr HÄUSER, Hamburg (DE), Verband Privater Bauherren e.V. (VPB), Berlin (DE), Schüco International KG, Bielefeld (DE)
    Preisrichter Klaus Becker, Prof. Almut Grüntuch-Ernst, Kaspar Kraemer, Wolfgang Nagel, Thomas Penningh
    Aufgabe
    Wie innovativ und zukunftsfähig können moderne Einfamilienhäuser sein? Wie vorausschauend lässt sich heute bereits planen und bauen, um auch langfristig wandelnden Ansprüchen und Lebenssituationen gerecht zu werden? Diesen Fragen will HÄUSER in seinem diesjährigen Architekturwettbewerb nachgehen: Wir suchen intelligente Lösungen und attraktive Konzepte, mit denen Architekten und Bauherren ihre Vorstellungen vom zukünftigen Wohnen in die Wirklichkeit umgesetzt haben.
    Dabei können die unterschiedlichsten Themen Berücksichtigung finden: Die innovativen Aspekte können sich zum Beispiel auf Bauweise, Gebäudegestalt oder Grundrissorganisation beziehen. Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen sind, gerade angesichts immer knapper werdender Ressourcen, ebenso gefragt wie der Einsatz neuer Technologien, Konstruktionsmethoden oder Materialien.
    Welche und wie viele zukunftsweisende Aspekte die eingereichten Projekte im Einzelnen enthalten, bleibt den teilnehmenden Architekten überlassen. Wichtig ist jedoch, dass diese Punkte in der Projektbeschreibung in schlüssiger, nachvollziehbarer Weise formuliert werden und auch anhand der Pläne und Fotos erkennbar sind.
    Informationen
    Projektadresse DE-20444 Hamburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige