loading

  • DE-69190 Walldorf
  • 11/2007
  • Ergebnis
  • (ID 3-8484)

Soziale Mitte Walldorf Süd

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      plus+ bauplanung GmbH Hübner · Forster · Hübner · Remes Freie Architekten, Neckartenzlingen (DE)

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschafts- / Umweltplaner
      faktorgruen, Freiburg im Breisgau (DE), Rottweil (DE), Heidelberg (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Kühnl + Schmidt Architekten AG, Karlsruhe (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      schreiberplan, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Plan 1 Architekten
      baurmann.dürrarchitekten, Karlsruhe (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Helleckes Landschaftsarchitektur, Karlsruhe (DE)

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

  • 5. Preis

    maximieren

    • Blatt 1 Architekten
      kister scheithauer gross architekten und stadtplaner GmbH, Köln (DE), Leipzig (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Blatt 1 Landschaftsarchitekten
      Rheims + Partner Landschaftsarchitekten und Ingenieure, Krefeld (DE)

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Architekten
      planquadrat Elfers Geskes Krämer PartG mbB, Darmstadt (DE), Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      geskes.hack Landschaftsarchitekten GmbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • soziale mitte im stadtgefüge 1_500 Architekten
      dv architekten deffner voitländer, Dachau (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • soziale mitte im stadtgefüge 1_500 Landschaftsarchitekten
      mahl gebhard konzepte, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      Alten Architekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      Harms Wulf Garten- und Landschaftsarchitekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Architekten
      Schmucker und Partner, Mannheim (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 11/2007 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 30
    Bewerber: 62
    Tatsächliche Teilnehmer: 24 (= 39% der Bewerber)
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Zulassungsbereich EWR
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 79.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt Walldorf, Walldorf (DE)
    Preisrichter Karl Bauer
    Aufgabe
    Wettbewerbsaufgabe ist ein städtebaulich-architektonischer Lösungsvorschlag für die im Zuge der Aufsiedlung des Baugebietes Walldorf Süd an der Nahtstelle zwischen der Kernstadt und der Neubaufläche zu schaffenden sozialen Infrastruktureinreichtungen auf Grundlage des von der Ausloberin vorgegebenen Flächen- und Raumbedarfs.
    Informationen
    Gesetzte Teilnehmer 1. plus+GmbH / faktorgruen.
    2. Baurmann Dürr Architekten / Helleckes Landschaftsarchitektur.
    3. Jöllenbeck & Wolf Architekten / Palm Landschaftsarchitekten.
    4. Prof. Gassmann / Spang.Fischer.Natzschka GmbH.
    5. Bernhard-Schöpp / Link. Schmitt /Till.
    Projektadresse DE-69190 Walldorf
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • D-Walldorf: Architekturentwurf

      2007/S 106-130774

      WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG

      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

       I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):  
      Stadt Walldorf, Nußlocher Straße 45, Kontakt Stadtbauamt, z. Hd. von Klaus Brecht, D-69190 Walldorf. Tel.  06227/35240. E-Mail: MjEyX2BVaWciVmZZV1xoNGtVYGBYY2ZaIlhZ. Fax  06227/35245.
      Internet-Adresse(n):
      www.walldorf.de
      Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen.
      Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen.
      Projekte oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
       I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):  
      Regional- oder Lokalbehörde.
      Allgemeine öffentliche Verwaltung.
       I.3) HAUPTTÄTIGKEIT(EN) DES AUFTRAGGEBERS:

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

       II.1) BESCHREIBUNG
       II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber:  
      Begrenzt offener Realisierungswettbewerb Soziale Mitte Walldorf Süd (nach GRW95 Nr. 2.4.2).
       II.1.2) Kurze Beschreibung:  
      Wettbewerbsaufgabe ist ein städtebaulich-architektonischer Lösungsvorschlag für die im Zuge der Aufsiedlung des Baugebietes Walldorf Süd an der Nahtstelle zwischen der Kernstadt und der Neubaufläche zu schaffenden sozialen Infrastruktureinreichtungen auf Grundlage des von der Ausloberin vorgegebenen Flächen- und Raumbedarfs.
      Die Bearbeitungszeit erstreckt sich voraussichtlich auf ca. Mitte Juli bis Oktober 2007.
       II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):  
      74222000.

      ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN

       III.1) KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL DER TEILNEHMER:  
      Formale Kriterien für die Zulassung
      - Fristgerechter und vollständiger Eingang der Bewerbung (ausschließlich mit dem herunterzuladenden Vordruck)
      - Erklärung, dass die Ausschlusskriterien des § 11 VOF nicht zutreffen
      - Erklärung der sich bewerbenden Arbeitsgemeinschaft zur Teilnahme am Wettbewerb mit eigenhändiger Unterschrift aller Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft (Bewerbererklärung)
      - zusätzlich bei Berufsanfängern: Nachweis, dass das Diplom nicht mehr als 7 Jahre zurückliegt (Stichtag: Datum der Auslobung, Kopie der Diplomurkunde oder des entsprechenden Nachweises)
      Nachweis der Eignung für die Zulassung der Arbeitsgemeinschaft:
      - Nachweis eines realisierten Projektes mit einer der Planungsaufgabe dieses Wettbewerbes vergleichbaren Aufgabenstellung; als Nachweis ist ein Projektblatt im Format DIN A3 mit Nennung des Entwurfsverfassers, der Projektdaten, des Bauherrn und des Bauortes zugelassen; bei Berufsanfängern genügt der Nachweis eines realisierten Projektes.
      und
      - Nachweis eines Wettbewerbserfolges (Preis oder Ankauf) bei einem Hochbau-Realisierungswettbewerb nach GRW bzw. den vergleichbaren Rahmenbedingungen für Architektenwettbewerbe des Herkunftslandes. Als Nachweis ist ein Projektblatt im Format DIN A3 mit Nennung des Wettbewerbsverfahrens, des Entwurfsverfassers, des Auslobers bzw. der Bauherrschaft und des geplanten Bauortes zugelassen; bei Berufsanfängern genügt der Nachweis eines Erfolges in einem studentischen Wettbewerb
      oder
      - Nachweis eines ausgezeichnetetn realiserten Hochbauprojekts (Bonatzpreis, Hugo-Häring-Preis/Auszeichnung Beispielhaftes Bauen etc.) oder eines Architekturpreises des Herkunftslandes. Als Nachweis ist die Kopie der Auszeichnungsurkunde und ein Projektblatt im Format DIN A3 zugelassen.
       III.2) TEILNAHME IST EINEM BESTIMMTEN BERUFSSTAND VORBEHALTEN:  
      Ja.
      Teilnahmeberechtigt sind nur Arbeitsgemeinschaften
      - aus Architekten und Landschaftsarchitekten und /oder
      - aus Architekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplanern
      die jeweils als natürliche oder juristische Personen die geforderten fachlichen Anforderungen erfüllen. Die Arbeitsgemeinschaft bewirbt sich um die Teilnahme.
      Berufsanfänger werden anteilig im Verfahren berücksichtigt.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

       IV.1) ART DES WETTBEWERBS:  
      Nichtoffen.
      Gewünschte Teilnehmerzahl: / Höchstzahl 30.
       IV.2) NAMEN DER BEREITS AUSGEWÄHLTEN TEILNEHMER:  
      1. plus+GmbH/faktorgruen.
      2. Baurmann Dürr Architekten/Helleckes Landschaftsarchitektur.
      3. Jöllenbeck & Wolf Architekten/Palm Landschaftsarchitekten.
      4. Prof. Gassmann/Spang.Fischer.Natzschka GmbH.
      5. Bernhard-Schöpp/ Link. Schmitt/Till.
       IV.3) KRITERIEN FÜR DIE BEWERTUNG DER PROJEKTE:  
      - Gestalterische Qualität
      - Einfügen in die vorhandene und künftige (bauliche) Umgebung
      - Räumliche Qualität der Gebäude
      - Räumliche Qualität und Orientierung der Außenanlagen
      - Funktionale Qualität, Raumprogramm
      - Zuordnung der vorhandenen und geplanten Einrichtungen
      - Barrierefreiheit und Eignung für die unterschiedlichen Altersgruppen, insbesondere für Kinder
      - Modularer Aufbau, Möglichkeiten zur abschnittsweisen Realisierung
      - Möglichkeiten für spätere Nutzungsänderungen
      - Verknüpfung mit dem Bestand
      - Wirtschaftlichkeit
      - Umweltverträglichkeit.
       IV.4) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
       IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:  
      621.24:0001.
       IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen  
      Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 5.7.2007 - 10:00.
      Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein.
       IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf Teilnahme:  
      5.7.2007 - 16:00.
       IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an die ausgewählten Bewerber:  
      13.7.2007.
       IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können:  
      Deutsch.
       IV.5) PREISE UND PREISGERICHT
       IV.5.1) Es werden Preise vergeben:  
      Ja.
      Zahl und Wert der zu vergebenden Preise: Für 5 Preise und für Ankäufe steht ein Gesamtbetrag von 79 000,00 EUR netto zur Verfügung.
       IV.5.2) Angaben zu den Zahlungen an alle Teilnehmer:
       IV.5.3) Folgeaufträge:  
      Ja. Jeder Dienstleistungsauftrag im Anschluss an den Wettbewerb wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben.
       IV.5.4) Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend:  
      Ja.
       IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter:  
      1. Dieter Astor.
      2. Gabriele D′Inka.
      3. Ursula Hüfftlein-Otto.
      4. Michael Weindel.
      5. Prof. Peter Weller.
      6. Karl Bauer.
      7. Odile Laufner (Stellv.).
      8. Andreas Kaupp (Stellv.).
      9. Angela Bezzenberger (Stellv.).

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

       VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:  
      Nein.
       VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:  
      Die Ausloberin beabsichtigt unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Preisgerichts einen oder mehrere der Preisträger mit den Leistungsphasen 1 bis 5 nach § 15 HOAI zu beauftragen.
      Sollte die vollständige Vergabe der Leistungsphase 5 nicht erforderlich werden, weil die Ausloberin ganz oder teilweise Dritte (z.B. Investoren) für die Realisierung der Sozialen Mitte heranzieht oder diese Leistungen selbst erbringen will, werden die Verfasser der zur Realisierung vorgesehenen prämierten Arbeit/en mit Leistungen zur Qualitätssicherung, zur Erarbeitung von Leitdetails, mit der künstlerischen Oberleitung o.ä. beauftragt.
      Durch den Wettbewerb bereits erbrachte Leistungen der beauftragten Verfasser der prämierten Arbeiten werden bis zur Höhe der Preissumme nicht erneut vergütet, wenn der Wettbewerbsentwurf in seinen wesentlichen Teilen unverändert der weiteren Bearbeitung zugrunde gelegt wird.
      Die Bewerbungsunterlagen sind von der Internetseite der Stadt Walldorf (www.walldorf.de) herunterzuladen.
      In Ergänzung zu IV.5.3 gilt:
      Bewerbungen sind nur mit im Original unterzeichneten Bewerbererklärungen möglich.
       VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
       VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
       VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
       VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
       VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:  
      4.6.2007.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • D-Walldorf: Architekturentwurf

      2008/S 1-000294

      BEKANNTMACHUNG ÜBER DIE ERGEBNISSE EINES WETTBEWERBS

      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG.

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

      I.1)NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):

      Stadt Walldorf, Nußlocher Straße 45, z. Hd. von StadtbauamtKlaus Brecht, D-69190 Walldorf. Tel.  (49-6227) 352 40. E-Mail: MjE4WVpPY2EcUGBTUVZiLmVPWlpSXWBUHFJT. Fax  (49-6227) 352 45.

      Internet-Adresse(n):

      www.walldorf.de">www.walldorf.de.

      I.2)ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):

      Regional- oder Lokalbehörde.Allgemeine öffentliche Verwaltung.

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

      II.1)BESCHREIBUNG

      II.1.1)Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber:

      Begrenzt offener Realisierungswettbewerb Soziale Mitte Walldorf Süd (nach GRW95 Nr. 2.4.2).

      II.1.2)Kurze Beschreibung:

      Wettbewerbsaufgabe ist ein städtebaulich-architektonischer Lösungsvorschlag für die im Zuge der Aufsiedlung des Baugebietes Walldorf Süd an der Nahtstelle zwischen der Kernstadt und der Neubaufläche zu schaffenden sozialen Infrastruktureinrichtungen auf Grundlage des von der Ausloberin vorgegebenen Flächen- und Räumbedarfs.

      II.1.3)Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):

      74222000.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

      IV.1)VERWALTUNGSINFORMATIONEN

      IV.1.1)Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:

      621.24:0001.

      IV.1.2)Frühere Bekanntmachung bezüglich desselben Wettbewerbs:

      Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2007/S 106-130774 vom 6.6.2007.

      ABSCHNITT V: ERGEBNISSE DES WETTBEWERBS

      NR.: 001 BEZEICHNUNG: Preis.

      V.1)VERGABE UND PREISE

      V.1.1)Zahl der Teilnehmer:

      024.

      V.1.2)Zahl der ausländischen Teilnehmer:

      000.

      V.1.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:

      ArGe plus + GmbH/faktorgrün Plus + Bauplanung GmbH Hübner+Forstet+Hübner, Goethestraße 44, D-72654 Neckartenzlingen.

      V.2)WERT DER PREISE:

      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 20 000,00 EUR.

      NR.: 002 BEZEICHNUNG: Preis.

      V.1)VERGABE UND PREISE

      V.1.1)Zahl der Teilnehmer:

      024.

      V.1.2)Zahl der ausländischen Teilnehmer:

      000.

      V.1.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:

      Arge Kühnl + Schmidt/Prechter + Schreiber Freie Architekten BDA, Liststraße 22, D-76185 Karlsruhe.

      V.2)WERT DER PREISE:

      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 16 000,00 EUR.

      NR.: 003 BEZEICHNUNG: Preis.

      V.1)VERGABE UND PREISE

      V.1.1)Zahl der Teilnehmer:

      024.

      V.1.2)Zahl der ausländischen Teilnehmer:

      000.

      V.1.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:

      ArGe Baurmann Dürr/Helleckes Baurmann. Dürr Architekten, Hirschstraße 53, D-76133 Karlsruhe.

      V.2)WERT DER PREISE:

      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 12 000,00 EUR.

      NR.: 004 BEZEICHNUNG: Preis.

      V.1)VERGABE UND PREISE

      V.1.1)Zahl der Teilnehmer:

      024.

      V.1.2)Zahl der ausländischen Teilnehmer:

      000.

      V.1.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:

      Arge Bernhard-Schöpp. Link. Schmitt/Till, Heidelberger Straße 10C, D-69190 Walldorf.

      V.2)WERT DER PREISE:

      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 9 000,00 EUR.

      NR.: 005 BEZEICHNUNG: Preis.

      V.1)VERGABE UND PREISE

      V.1.1)Zahl der Teilnehmer:

      024.

      V.1.2)Zahl der ausländischen Teilnehmer:

      000.

      V.1.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:

      Arge Kister Scheithauer Gross/Rheims + Partner Architekten und Stadtplaner GmbH, Agrippinawerft 1B, D-50678 Köln.

      V.2)WERT DER PREISE:

      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 6 000,00 EUR.

      NR.: 006 BEZEICHNUNG: Ankauf.

      V.1)VERGABE UND PREISE

      V.1.1)Zahl der Teilnehmer:

      024.

      V.1.2)Zahl der ausländischen Teilnehmer:

      000.

      V.1.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:

      Arge Alten Architekten/Harms Otto Wulf, Mühlenstraße 36, D-13187 Berlin.

      V.2)WERT DER PREISE:

      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 4 000,00 EUR.

      NR.: 007 BEZEICHNUNG: Ankauf.

      V.1)VERGABE UND PREISE

      V.1.1)Zahl der Teilnehmer:

      024.

      V.1.2)Zahl der ausländischen Teilnehmer:

      000.

      V.1.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:

      Arge Planquadrat Elfer-Geskes-Krämer/Geskes u. Hack, Platz der deutschen Einheit 21, D-64293 Darmstadt.

      V.2)WERT DER PREISE:

      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 4 000,00 EUR.

      NR.: 008 BEZEICHNUNG: Ankauf.

      V.1)VERGABE UND PREISE

      V.1.1)Zahl der Teilnehmer:

      024.

      V.1.2)Zahl der ausländischen Teilnehmer:

      000.

      V.1.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:

      Arge Schmucker und Partner/Prof. Schmelzer Planungsgesellschaft, P 3, 14 Planken, D-68161 Mannheim.

      V.2)WERT DER PREISE:

      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 4 000,00 EUR.

      NR.: 009 BEZEICHNUNG: Ankauf.

      V.1)VERGABE UND PREISE

      V.1.1)Zahl der Teilnehmer:

      024.

      V.1.2)Zahl der ausländischen Teilnehmer:

      000.

      V.1.3)Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs:

      ArGe Dv Architekten Deffner. Voitländer Gebhard Konzepte, Gottesacker 21, D-85221 Dachau.

      V.2)WERT DER PREISE:

      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt.: 4 000,00 EUR.

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

      VI.1)WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:

      Nein.

      VI.2)SONSTIGE INFORMATIONEN:

      Die Arbeiten der Preisträger können unter der Rubrik "Aktuelles" auf der Homepage der Stadt Walldorf unter www.walldorf.de">www.walldorf.de betrachtet werden.

      VI.4)TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:

      20.12.2007.

       


  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige