loading

  • DE-78050 Villingen-Schwenningen
  • 12/2011
  • Ergebnis
  • (ID 3-94249)

Wohnquartier Warenburgareal Südstadt Villingen

Nichtoffener Wettbewerb
  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      K9 ARCHITEKTEN Borgards.Lösch.Piribauer, Freiburg im Breisgau (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      mbpk melder binkert prettner kerner architekten und stadtplaner, Freiburg im Breisgau (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      AG Freiraum, Freiburg im Breisgau (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Pfeifer Kuhn Architekten, Freiburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Stadtplaner
      Roland Strunk STADTPLANUNG + KOMMUNIKATION, Frankfurt am Main (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Günter Hermann Architekten, Stuttgart (DE), Tuttlingen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      w+p Landschaften, Berlin (DE), Offenburg (DE), Schiltach (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      Maier + Broghammer Architekten, VS-Villingen (DE)

      Beitrag ansehen



    • Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
      becker + haindl, Stuttgart (DE), Wemding (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Energieplaner
      Stahl+Weiß, Bauphysik und Energiekonzeption, Freiburg (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

  • Anerkennung

    maximieren

  • Engere Wahl

    maximieren

  • Teilnahme

    maximieren

  • Teilnahme

    maximieren

    • Wohnquartier Warenburgareal Südstadt Villingen Architekten
      Planungsbüro für Baukunst . Dominik Burkard, Zimmern o.R. (DE), Karlsruhe (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 09.12.2011 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 32
    Gesetzte Teilnehmer: 8
    Tatsächliche Teilnehmer: 16
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Zulassungsbereich Verfahren ist regional begrenzt, Landkreise Rottweil, Tuttlingen und Schwarzwald-Baar
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Baugenossenschaft Villingen eG, Villingen-Schwenningen (DE)
    Betreuer Wolf Maier, Villingen-Schwenningen (DE)
    Preisrichter Franz Eisele, Dr. Fred Gresens, Jürgen Pfaff, Volker Rosenstiel [Vorsitz], Prof. Günter Telian , Ulrich Heine, Karlheinz Ellenberger
    Kammer Architektenkammer Baden-Württemberg (Reg.-Nr.: 2011 – 4 - 09)
    Aufgabe
    Anlass des Wettbewerbes ist ein Areal der Baugenossenschaft Villingen eG mit mehreren unbewohnten und teilweise über 80 Jahre alten Mietwohnungsgebäuden, deren Modernisierungskosten über den Kosten von Neubauten liegen und somit nicht marktgerecht vermietet werden können. Der Bestand soll deshalb einer Neubebauung mit einer der Situation entsprechend angemessenen städtebaulichen Verdichtung weichen.
    Gesetzte Teilnehmer • Harter und Kanzler, Freiburg
    • K9, Borgards, Lösch, Piribauer, Freiburg
    • Lehmann, Offenburg
    • Tusker-Ströhle, Stuttgart
    • Pfeiffer Kuhn, Freiburg
    • Projekt GmbH, Raichle, Rüf, Hagelstein, Schmid, Esslingen-Berkheim
    • Bucher-Beholz, Gaienhofen
    • Müller, Benzing und Partner, Esslingen
    Projektadresse DE-78050 Villingen-Schwenningen
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.