loading
Diashow »
  • DE-74918 Angelbachtal
  • Realisiertes Projekt

Sonnenberghalle Angelbachtal


Projektbeschreibung:
Die naturräumlichen Gegebenheiten des Angelbachtals bestimmen die Umgebung der Sonnenberghalle. Im Zusammenhang mit den bestehenden Schulgebäuden wird eine räumlich prägnante Situation geschaffen. Das Gebäudeensemble öffnet sich zum Schlosspark, verknüpft die unterschiedlichen Geländeniveaus mit einer großzügigen Landschaftstreppe und schafft so einen attraktiven Platz an der Nahtstelle der beiden Ortsteile Eichtersheim und Michelfeld.

Ziel war es, ein Gebäude für genau diesen Ort zu... +
Die naturräumlichen Gegebenheiten des Angelbachtals bestimmen die Umgebung der Sonnenberghalle. Im Zusammenhang mit den bestehenden Schulgebäuden wird eine räumlich prägnante Situation geschaffen. Das Gebäudeensemble öffnet sich zum Schlosspark, verknüpft die unterschiedlichen Geländeniveaus mit einer großzügigen Landschaftstreppe und schafft so einen attraktiven Platz an der Nahtstelle der beiden Ortsteile Eichtersheim und Michelfeld.

Ziel war es, ein Gebäude für genau diesen Ort zu konzipieren, etwas Maßgeschneidertes mit charakteristischer Gestalt, über den Typus der reinen Sporthalle hinausgehend. Dies ist sowohl in der äußeren Erscheinung ablesbar, als auch in der innenräumlichen Atmosphäre spürbar.
Die markante Form wird durch das Dachtragwerk definiert. Ein einfaches Tragsystem mit gebogenen Hauptträgern aus Brettschichtholz und Nebenträgern mit aufgelegter Heraklithschalung führen zu einer ansprechenden, filigranen Deckenstruktur und optimalen akustischen Verhältnissen in der Halle. Eine gläserne Fuge löst das Dach von den Wänden um einen leichten, schwebenden Charakter zu erzielen.

Die Grundrisse sind übersichtlich und entsprechend den einzelnen Funktionsbereichen gegliedert. Das rein für den Sportbetrieb notwendige Raumprogramm wird durch ein attraktives Foyer mit erforderlichen Sanitärbereichen, eine eigenständige Bühne und eine großzügige Verteilerküche ergänzt.

Die Architektursprache ist modern, dem Zweck angemessen und in der Wahl der Materialien bescheiden und konsequent. Der Innenraum besticht durch den Einsatz filigran gestalteter Holzoberflächen und vielfältig interessanter Blickbeziehungen in der Halle bzw. nach draußen. Ein ausgewogenes Licht- und Beleuchtungskonzept mit ausgeprägter Tageslichtnutzung unterstreicht die unverwechselbare Charakteristik des Gebäudes.

Die Außenanlagen, großzügig angelegt, nehmen in ihrer Dimension Bezug zum benachbarten Schlosspark, vermeiden es aber durch die bewusst schlichte Gestaltung, in Konkurrenz zu diesem zu treten. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Awards / Auszeichnungen Beispielhaftes Bauen im Rhein-Neckar-Kreis 1999-2009 [Auszeichnung]
    Fertigstellung 2005
    Gebäudetyp Sporthallen, -plätze, -anlagen
    Projektadresse Schulstraße 28
    DE-74918 Angelbachtal
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 26.02.2010
Zuletzt aktualisiert 07.06.2010
Projekt-ID 5-35681
Seitenaufrufe 2175



Anzeige





Anzeige