loading
© Klemens Ortmeyer, Hannover
Diashow »
  • DE-28717 Bremen
  • Realisiertes Projekt

Sozialzentrum Adelenstift in Bremen-Lesum - Umbau und Erweiterung


Projektbeschreibung:
Das Sozialzentrum Adelenstift auf dem Heidberg in Bremen-Lesum beherbergt 60 alkoholkranke ehemals obdachlose Menschen, die oftmals körperlich oder psychisch beeinträchtigt sind.

Ein 35.000 qm großer Landschaftspark umgibt die bauliche Anlage, welche aus einer historischen Villa des 19. Jahrhunderts sowie einem ergänzenden Neubau besteht.
Der Altbau wird nicht nur komplett saniert, sondern auch in seiner historischen Kontur wiederhergestellt.
Der Neubau flankiert rückwärtig die Villa und... +
Das Sozialzentrum Adelenstift auf dem Heidberg in Bremen-Lesum beherbergt 60 alkoholkranke ehemals obdachlose Menschen, die oftmals körperlich oder psychisch beeinträchtigt sind.

Ein 35.000 qm großer Landschaftspark umgibt die bauliche Anlage, welche aus einer historischen Villa des 19. Jahrhunderts sowie einem ergänzenden Neubau besteht.
Der Altbau wird nicht nur komplett saniert, sondern auch in seiner historischen Kontur wiederhergestellt.
Der Neubau flankiert rückwärtig die Villa und wird erschlossen über einen gläsernen Übergang, welcher auf beiden Geschossen die infrastrukturelle Vernetzung der beiden Geschosse herstellt.

Ein dichter und zu schützender Baumbestand im Süden zum Park sowie ein nicht überbaubarer Abstandsstreifen zur Schnellstraße im Norden ließen einen nur sehr beengten Korridor für den Neubau zu. Bauliche Gruppierungen waren z. B. aufgrund des finanziell beengten Rahmens nicht planbar.
Somit entsteht ein klar gegliedertes und streng geordnetes Grundrissbild, welches mit einem Höchstmaß an Tageslichteinfall sowohl in den Bewohnerzimmern als auch in den Gemeinschaftsbereichen Wohnatmosphäre entstehen und den Park Bestandteil der Architektur werden lässt.

Die Fassade befreit sich von dem geordneten Zimmerraster und überzieht in Form einer Matrix die Kubatur: alternierende bodentiefe Fenstergrößen rhythmisieren die anthrazitfarbene Fassade aus Faserzementtafeln und werden optisch geschosshoch überhöht durch farblich abgesetzte Elemente.
Die naturfarbenen Holzfenster suchen materialen Bezug zur historischen Villa und stützen die vertikale Gliederung der Fassadentextur.

Auszeichnung Bauherrenpreis 2005, Vorbildlicher Wohnungsbau im Lande Bremen -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 05/2003
    Fertigstellung 06/2004
    Gebäudetyp Wohnheime
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 2.909 m2
    Brutto-Rauminhalt (BRI) 9.160 m3
    Hauptnutzfläche (HNF) 2.372 m2
    Projektkosten
    Baukosten (gesamt) 6.150.000 EUR
    Projektadresse Am Heidbergstift 38
    DE-28717 Bremen
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 12.10.2010
Zuletzt aktualisiert 23.05.2016
Projekt-ID 5-44208
Seitenaufrufe 1104

Anzeige





Anzeige