loading
© IFB Ingenieure GmbH
Diashow »
  • DE-90402 Nürnberg
  • Realisiertes Projekt

Hochschule für Musik


Projektbeschreibung:
Das ursprünglich als Haus 1 des städtischen Sebastian-Spitals nach den Plänen des Architekten Heinrich Wallraff 1910 bis 1914 errichtete Gebäude, beherbergte das ehemalige Pflegegebäude, verschiedene städtische Einrichtungen und zuletzt die Verwaltung des Nürnberg Stift sowie Teile der Hochschule für Musik.
Das denkmalgeschützte Gebäude soll zum dauerhaften Standort für die Hochschule für Musik umgebaut werden. Schwerpunkt der Planung ist die Neuorganisierung der vorhandenen Raumstruktur und... +
Das ursprünglich als Haus 1 des städtischen Sebastian-Spitals nach den Plänen des Architekten Heinrich Wallraff 1910 bis 1914 errichtete Gebäude, beherbergte das ehemalige Pflegegebäude, verschiedene städtische Einrichtungen und zuletzt die Verwaltung des Nürnberg Stift sowie Teile der Hochschule für Musik.
Das denkmalgeschützte Gebäude soll zum dauerhaften Standort für die Hochschule für Musik umgebaut werden. Schwerpunkt der Planung ist die Neuorganisierung der vorhandenen Raumstruktur und daraus resultierend die Ertüchtigung der Statik, des Brandschutzes, der Bauakustik, der Raumakustik sowie der Erneuerung der Haustechnik.
Das Gebäude gehört zum Gesamtareal des Stiftsgebäudes und wird durch einen grünen Innenhof erschlossen. Mit dem Umbau wird in den Innenhof ein Orchestersaal eingebettet.
Die Beratung und Planung erfolgte hinsichtlich der Anforderungen an eine Hochschule für Musik. Hierbei wurde der Wärmeschutz, die Bauakustik sowie die Raumakustik betrachtet. Für die raumakustische Ausstattung des Orchestersaals wurde eine Simulation durchgeführt. -



Anzeige