loading
Diashow »
  • DE-72072 Tübingen
  • Realisiertes Projekt

Städtebauliches Konzept und Entwicklung des ehemaligen "Wurster-Dietz-Areals" zum heutigen Mühlenviertel


Projektbeschreibung:
Bauherren

Stadt Tübingen

vertreten durch: Baubürgermeister Cord Soehlke

WIT Tübingen

vertreten durch: Uwe Wulfrath


Die Grundlage für das “Mühlenviertel” entstand mit dem Erwerb der ehemaligen Gewerbebrache des Wurster-Dietz-Areals in Tübingen Derendingen durch die stadt-eigene Wirtschaftsförderung WIT.

Nach dem Gewinn des offenen internat-ionalen städtebaulichen Wettbewerbes wurde das Ergebnis mit einem städtebau-lichen Entwurf und dem Bebauungsplan umgesetzt.... +
Bauherren

Stadt Tübingen

vertreten durch: Baubürgermeister Cord Soehlke

WIT Tübingen

vertreten durch: Uwe Wulfrath


Die Grundlage für das “Mühlenviertel” entstand mit dem Erwerb der ehemaligen Gewerbebrache des Wurster-Dietz-Areals in Tübingen Derendingen durch die stadt-eigene Wirtschaftsförderung WIT.

Nach dem Gewinn des offenen internat-ionalen städtebaulichen Wettbewerbes wurde das Ergebnis mit einem städtebau-lichen Entwurf und dem Bebauungsplan umgesetzt.
Mögliche Vielfalt ist das Grundprinzip des städtebaulichen Entwurfes mit Kleinparzell-ierungen um die Realisierung einer großen Bandbreite von Architekturkonzepten und -typologien zu ermöglichen. Ein großer Teil der Grundstücksoptionen wurde bewusst an private Bauherren und Baugemeinschaften vergeben, hinzu kamen Konzepte ausge-wählter Bauträger. -



INFO-BOX

veröffentlicht am 29.09.2011
Zuletzt aktualisiert 09.12.2011
Projekt-ID 5-46387
Seitenaufrufe 1806

Anzeige





Anzeige