loading
Diashow »
  • DE-72202 Nagold
  • Realisiertes Projekt

Staatsklenge Nagold


Projektbeschreibung:
Die Staatsklenge in Nagold will Zapfen, die bei der Samengewinnung als Abfallprodukt anfallen, zur Beheizung verwenden. Die anfallende Menge der letzten 4 Jahre betrug zwischen 50 und 90 Tonnen im Jahr. Der Feuchtigkeitsgehalt der Zapfenkörper wird nach der Trocknung auf unter 10% gesenkt und steht damit als hervorragender Brennstoff zur Verfügung.
Dazu wurde ein Konzept zur Erneuerung der bestehenden Dampf-Kesselanlage unter Einbeziehung der Beheizung des Wohn- und Verwaltungsgebäudes... +
Die Staatsklenge in Nagold will Zapfen, die bei der Samengewinnung als Abfallprodukt anfallen, zur Beheizung verwenden. Die anfallende Menge der letzten 4 Jahre betrug zwischen 50 und 90 Tonnen im Jahr. Der Feuchtigkeitsgehalt der Zapfenkörper wird nach der Trocknung auf unter 10% gesenkt und steht damit als hervorragender Brennstoff zur Verfügung.
Dazu wurde ein Konzept zur Erneuerung der bestehenden Dampf-Kesselanlage unter Einbeziehung der Beheizung des Wohn- und Verwaltungsgebäudes erstellt. Da die anfallenden Zapfenmengen saisonal sehr schwanken, ist die Anlage so konzipiert, dass sie im Bedarfsfall zusätzlich mit trockenem Hackschnitzel oder Pellets betrieben werden kann. Die Zapfenheizungsanlage wurde auf Basis einer Hackschnitzelanlage mit einer Leistung von 320 kW realisiert. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 05/2012
    Fertigstellung 09/2012
    Gebäudetyp Produktionsstätten, Werksanlagen
    Projektadresse DE-72202 Nagold
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 14.03.2012
Zuletzt aktualisiert 17.12.2012
Projekt-ID 5-47695
Seitenaufrufe 322



Anzeige



Anzeige