loading
Corridor Corridor, © gruppe F
Diashow »
  • DK-Frederiksberg Kopenhagen
  • Realisiertes Projekt

Klimaanpassung Campus Frederiksberg, Kopenhagen


Projektbeschreibung:
Während eines Starkregenereignisses am 2. Juli 2011 entstanden auf dem Campus der Universität Kopenhagen auf dem Frederiksberg Gebäudeschäden von über 20 Mio. Kronen (ca. 2,7 Mio. Euro). Hinzu kommt der Verlust vieler Forschungsgeräte und unwiederbringlicher Forschungsergebnisse.
Klimaprognosen für Dänemark sagen für die kommenden Jahre einen Anstieg ähnlicher Starkregenereignisse voraus. Um weitere Schäden in Zukunft zu vermeiden, erarbeitet gruppe F in Zusammenarbeit mit Rambøll ein... +
Während eines Starkregenereignisses am 2. Juli 2011 entstanden auf dem Campus der Universität Kopenhagen auf dem Frederiksberg Gebäudeschäden von über 20 Mio. Kronen (ca. 2,7 Mio. Euro). Hinzu kommt der Verlust vieler Forschungsgeräte und unwiederbringlicher Forschungsergebnisse.
Klimaprognosen für Dänemark sagen für die kommenden Jahre einen Anstieg ähnlicher Starkregenereignisse voraus. Um weitere Schäden in Zukunft zu vermeiden, erarbeitet gruppe F in Zusammenarbeit mit Rambøll ein Klimaanpassungskonzept für den Campus, welches neben der Sicherung der Gebäudestruktur zur Aufwertung der bestehenden Freiflächen beiträgt.
Ein landschaftsbezogenes Regenwassermanagement auf dem Campus wird zusammen mit verschiedenen Maßnahmen zur Lenkung der im Ernstfall entstehenden Oberflächenabflüsse in die bestehenden Strukturen integriert.
Neue Grün- und Aufenthaltsräume entstehen, Verbindungen zwischen den verschiedenen Bereichen des Campus’ werden gestärkt; die natürliche Dynamik des Wassers wird erlebbar. -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Fertigstellung 2012
    Gebäudetyp Außenanlagen
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 190.000 m2
    Projektadresse DK-Frederiksberg Kopenhagen
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 03.01.2014
Zuletzt aktualisiert 03.01.2014
Projekt-ID 5-53318
Seitenaufrufe 616



Anzeige





Anzeige