loading
© Wolfgang Weinzierl Landschaftsarchitekten
Diashow »
  • DE-85080 Markt Gaimersheim
  • Realisiertes Projekt

Schaffung eines Bürgerparks Retzbachpark


Projektbeschreibung:
Ausgangslage / Anlass:

2005 wurde im Markt Gaimersheim eine Umfrage zur Lebensqualität im Gemeindegebiet durchgeführt. Als mangelhaft wurde dabei der Zustand des Retzbaches sowie der Naherholung in Gaimersheim eingestuft. Diese Defizite aufgreifend sowie aufgrund der Notwendigkeit eines Hochwasserschutzkonzeptes wurde im Rahmen der EU-Wasserrahmenrichtlinie von der Marktgemeinde Gaimersheim im Dezember 2005 die Erstellung einer Gewässerentwicklungsplanung für den Retzbach in Auftrag gegeben.... +
Ausgangslage / Anlass:

2005 wurde im Markt Gaimersheim eine Umfrage zur Lebensqualität im Gemeindegebiet durchgeführt. Als mangelhaft wurde dabei der Zustand des Retzbaches sowie der Naherholung in Gaimersheim eingestuft. Diese Defizite aufgreifend sowie aufgrund der Notwendigkeit eines Hochwasserschutzkonzeptes wurde im Rahmen der EU-Wasserrahmenrichtlinie von der Marktgemeinde Gaimersheim im Dezember 2005 die Erstellung einer Gewässerentwicklungsplanung für den Retzbach in Auftrag gegeben.

Ziel dieser Gewässerentwicklungsplanung ist es die Möglichkeiten einer

- naturnahen Entwicklung der Gewässer und ihrer Auen aufzuzeigen und so unter
anderem einen Beitrag zum vorbeugenden Hochwasserschutz zu leisten.

Gleichzeitig diente der Gewässerentwicklungsplan als

- Grundlage für die Entwicklung eines Konzeptes zur Verbesserung der Naherholung.
Die besondere Lage mitten im Ort sollte genutzt werden um einen Park anzulegen.


Strategien:

- Frühzeitiger Ankauf von gewässernahen Grundstücken:

Bereits mit Verabschiedung des Gewässerentwicklungsplanes Ende 2006 konnte die Gemeinde durch Flächentausch oder Flächenkauf ungefähr die Hälfte des benötigten Grunderwerbs tätigen.

- Frühzeitige Einbeziehung der Bevölkerung und der Behörden:

mehrere öffentliche Gemeinderatssitzungen
Abstimmung der Planung mit den betroffenen Wasserverbänden und dem Wasserwirtschaftsamt
Oktober 2010: Veranstaltung des Gewässernachbarschaftstag in Gaimersheim
Juni 2011: öffentliche Informationsveranstaltung zum Thema Retzbachrenaturierung
und Retzbachpark
September 2012: Öffentliche Bürgerbeteiligung zum Park
November 2012: zusätzliche Einbeziehung der direkten Parkanwohner

- Umsetzung des Parks in Zusammenhang mit der Renaturierung des Baches:

Dadurch war eine sowohl zeitlich als auch wirtschaftliche Abwicklung optimal möglich. Die zur Verfügung gestellten Zuwendungsmittel konnten effektiv eingesetzt werden.


Entwurf:

Entlang des Ortsrandes wurden eher intensiver gestaltete Bereiche geschaffen mit Angeboten für den Aufenthalt und zum Spiel. Bei den tiefer liegenden Bereichen entlang des Baches stand die naturnahe Gestaltung im Vordergrund. Ein neues, verzweigtes
Wegesystem wurde angelegt, das von der Siedlung über den Park entlang des Baches in die freie Landschaft führt.
(Gesamtgröße Park: 25.500m²; renaturierte Bachlänge: 550m)

Aufenthaltsbereiche und Wege in unterschiedlicher Ausformung und Höhe bestimmen den Park. Mit naturnahen Materialien (Holz, Dolomitblöcke und Kies) wurden verschiedene Sitzmöglichkeiten gebaut. Insgesamt soll das Spielen in und der Kontakt
mit der Natur im Vordergrund stehen.

Durch die Schaffung von Aufenthaltsbereichen am Wasser wird die Wahrnehmung und Erlebbarkeit der Niederung und des Baches erheblich verbessert, die vorhandenden charakteristischen Eigenheiten dieses Landschaftsraumes werden wieder ins Bewusstsein gerückt.

Durch Bodenabtrag zur Ausbildung von Mulden wird Retentionsraum geschaffen.
Gleichzeitig werden Erhöhungen als gestalterisches Mittel eingesetzt, um verschiedene Blickwinkel und Eindrücke auf das Wasser und den Park zu erhalten. -



INFO-BOX

veröffentlicht am 29.10.2014
Zuletzt aktualisiert 27.09.2017
Projekt-ID 5-56545
Seitenaufrufe 709



Anzeige





Anzeige