loading
Die Zusammenlegung der Gemeinschaftsräume mit den Küchen ermöglicht eine höhere Qualität in der Nutzung der Räume Die Zusammenlegung der Gemeinschaftsräume mit den Küchen ermöglicht eine höhere Qualität in der Nutzung der Räume, © Jan Bitter
Diashow »
  • DE-10555 Berlin-Tiergarten
  • Realisiertes Projekt

Studentenwohnanlage Siegmunds Hof, Haus für Musik- und Fitnessfreunde


Projektbeschreibung:
Im vierten Bauabschnitt der Masterplanung für das Studentenwohnanlage Siegmunds Hof wird Haus 11 mit 53 Wohneinheiten energetisch saniert und modernisiert. Grundlage des Entwurfs ist ein weitreichender Partizipationsprozess.

Der Name des "Hauses für Musik- und Fitnessfreunde" ist Ausgangspunkt für die Gestaltung: mit einem Fitnessraum im Erdgeschoss wird das Angebot für die Bewohner ergänzt. Durch neue Eingangstreppen und Lichtschleusen gelangt man durch den mit Farblicht bemalten Innenflur... +
Im vierten Bauabschnitt der Masterplanung für das Studentenwohnanlage Siegmunds Hof wird Haus 11 mit 53 Wohneinheiten energetisch saniert und modernisiert. Grundlage des Entwurfs ist ein weitreichender Partizipationsprozess.

Der Name des "Hauses für Musik- und Fitnessfreunde" ist Ausgangspunkt für die Gestaltung: mit einem Fitnessraum im Erdgeschoss wird das Angebot für die Bewohner ergänzt. Durch neue Eingangstreppen und Lichtschleusen gelangt man durch den mit Farblicht bemalten Innenflur zu den Proberäumen. Dort kann man in Musikboxen mit einer Band oder allein proben. In den Geschossen darüber wird in zwei Wohneinheiten von Einzelzimmern mit zugeordneten neuen Gemeinschaftsküchen und neuen Bädern gewohnt. Für alle Bewohner des Hauses offen ist die neue Dachterrasse mit Blick über die Grünanlagen. Hier kann man den Spreeblick genießen oder in der zentralen Lounge der Golden-Girls-WG im 4. OG entspannen.

Nutzung

Wohnen für 53 Studierende: Einzelzimmer, 1er-Apartments, "Golden Girls-WG", Wohnküchen, Gemeinschaftsräume und -terrassen, Fitnessraum, Dachterrasse, Außenanlage (Grillplatz, Beachvolleyballfeld und tischtennisplatte)

Baumaßnahmen

Komplettsanierung der Gebäudehülle (Austausch Eternitplatten, Wärmedämmung, neue Fassadenöffnung, neue Fenster, Erneuerung Dach), Erneuerung Haustechnik, Erneuerung Innenausbau, Neustrukturierung Innenraum, Neuentwicklung Einbaumöbel & Gemeinschaftsküchen -


  • Projektbeteiligte

    bewegen maximieren

  • Projektdaten

    maximieren

    Baubeginn 2013
    Fertigstellung 2015
    Gebäudetyp Wohnheime (Renovierung / Sanierung)
    Projektgröße
    Brutto-Grundfläche (BGF) in m² 2.090 m2
    Projektkosten
    Baukosten (gesamt) 3.200.000 EUR
    Projektadresse Schleswiger Ufer 1
    DE-10555 Berlin-Tiergarten
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

veröffentlicht am 07.10.2016
Zuletzt aktualisiert 14.07.2017
Projekt-ID 5-60214
Seitenaufrufe 518

Anzeige





Anzeige