English version: beta!

JOBS: Was ist Neu?
loading
Diashow »
  • CH-8200 Schaffhausen
  • Built project

Haus Roy Schaffhausen


Project description:
Das im Schaffhauser Quartier ‚Breite’ errichtete ‚Haus Roy’ bildet den nördlichen Abschluss der 1911 als Hofanlage angelegten Wohnüberbauung ‚Schwarzadlergüetli’, welche hufeisenförmig einen großzügigen Gartenhof umschließt. Während sich der Baukörper einerseits schützend zwischen öffentliche Straße und Innenhof stellt, partizipiert er andererseits vom weitläufigen Grünraum des gemeinschaftlichen Innenhofes. Im Zusammenklang mit dem auf der Bauparzelle bestehenden denkmalgeschützten... +
Das im Schaffhauser Quartier ‚Breite’ errichtete ‚Haus Roy’ bildet den nördlichen Abschluss der 1911 als Hofanlage angelegten Wohnüberbauung ‚Schwarzadlergüetli’, welche hufeisenförmig einen großzügigen Gartenhof umschließt. Während sich der Baukörper einerseits schützend zwischen öffentliche Straße und Innenhof stellt, partizipiert er andererseits vom weitläufigen Grünraum des gemeinschaftlichen Innenhofes. Im Zusammenklang mit dem auf der Bauparzelle bestehenden denkmalgeschützten Riegelhaus entsteht ein räumlich wie ästhetisch spannungsvoll dichtes Ensemble aus Alt- und Neubauten. In seinem sichtbaren Detail ist der Neubau auf das mögliche Minimum reduziert und erscheint als monolithischer Block. Die fugenlose Betonschale wird durch die schwarzbraun glänzende Lackierung entmaterialisiert, sodass eine scharf geschnittene Skulptur entsteht, in deren Masse drei sehr unterschiedliche Außenräume eingeschnitten sind. Der durch die Auskragung des Obergeschosses geschützte Eingangsraum mit Einstellplatz dominiert die sonst geschlossene Nordseite, die Südseite öffnet sich in den Innenhof. Als Gegenpol zum exponierten Atrium im Obergeschoss besitzt das ebenerdige Gartenzimmer mit dem umbauten Ahornbaum einen nahezu kontemplativen Charakter. Aus dem Wunsch der Bauherrschaft nach einem flexibel teilbaren Wohnraum entstand ein Raumkonzept, welches gleichermaßen die Nutzung als Einfamilien-, als Mehrgenerationen- aber auch als Zweifamilienhaus zulässt. Ein scheinbar endlos mäandrierender Wohnraum um sechs Funktionskörper vereint großzügige Wohnfläche mit der Möglichkeit flexibel schaltbarer Lebensräume. Das Umschalten zwischen verschiedenen Nutzungsszenarien erfolgt durch minimale Eingriffe - eine verdeckte Schiebewand kann im Erdgeschoss eine autarke Wohneinheit abtrennen, im Obergeschoss übernimmt eine Garderobenklappe die Funktion einer zweiten Wohnungstür, Gemeinschaftsbereiche bleiben bei allen Nutzungsvarianten autonom zugänglich. -


Advertisement


  • Project participants

    move maximize

  • Project data

    maximize

    Completion 2011
    Type of building Single-family houses (New building)
    Project address CH-8200 Schaffhausen
  • Map

    maximize

  • Guarantee

    competitionline is not responsible for mistakes, omissions, interruptions, deletions, defects or delays within a company or in the transmission of disruptions of the communication connection or theft, destruction or changes of the information transmitted by the user or the forbidden access to this information. competitionline is not to be held responsible for technical malfunctions or other problems in computer systems, servers or providers, software, disturbances in emails which result from technical problems or overload of the internet and/or the internet web page of competitionline. Please read our Terms of Use.


Advertisement