English version: beta!

loading

  • LU-1475 Luxembourg
  • 12/2010
  • Result
  • (ID 3-36463)

Bâtiment Jean Monnet 2 de la Commission européenne à Luxembourg

Limited competition
Advertisement


  • 1st Prize

    maximize

    • Architekten
      JSWD Architekten, Köln (DE) Büroprofil

      View entry



    • No image available Architekten
      Chaix & Morel et associés | atelier d'architecture, Paris (FR) Büroprofil

      View entry



    • Jean Monnet 2 - Europäischen Kommission in Luxemburg Architekten
      architecture + aménagement – Bertrand Schmit, Luxembourg (LU) Büroprofil

      View entry



    • Landscape architects
      club L94, Köln (DE) Büroprofil

      View entry



    • No image available Structural engineers
      IDK Kleinjohann GmbH & Co.KG Köln, Köln (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      View entry



    • No image available Structural engineers
      ProfessorPfeiferundPartner - Ingenieurbüro für Tragwerksplanung, Darmstadt (DE) Büroprofil

      View entry



    • Technical facility equipment planners
      ZWP Ingenieur-AG, Köln (DE), München (DE), Stuttgart (DE), Wiesbaden (DE), Berlin (DE), Hamburg (DE), Bochum (DE), Dresden (DE), Köln (DE), Köln (DE) Büroprofil

      View entry



    • No image available Traffic planners
      BSV Büro für Stadt- und Verkehrsplanung Dr.-Ing. Reinhold Baier GmbH, Aachen (DE) Büroprofil

      View entry



  • 2nd Prize

    maximize

    • Bâtiment Jean Monnet 2 de la Commission européenne à Luxembourg Architekten
      KSP Jürgen Engel Architekten, Frankfurt am Main (DE), München (DE), Berlin (DE), Braunschweig (DE), Beijing (CN) Büroprofil

      View entry



    • No image available Civil engineers
      Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt am Main (DE), Wien (AT), Paris (FR), Berlin (DE), Oslo (NO), Melbourne (AU) Büroprofil

      View entry



    • No image available Technical facility equipment planners
      Peter Berchtold - Ingenieurbüro für Energie & Haustechnik, Sarnen (CH)

      View entry



    • No image available Civil engineers
      IPB Ingenieurgesellschaft für Energie und Gebäudetechnik, Frankfurt am Main (DE), Sarnen (CH)

      View entry



  • 3rd Prize

    maximize

 
  • Project data

    maximize

    Decision 16.12.2010 Decision
    Procedure Limited competition
    Occupational groups Architects, Civil engineers
    Participants Desired number of participants: max. 8
    Type of building Government and municipal buildings
    Type of service Architectural design
    Access area Worldwide
    Languages German, English, French
    Prize money / Remuneration 330.000 EUR inkl. USt.
    Awarding authority / Client Ministère du développement durable et des infrastructures, Luxembourg (LU)
    Assignment
    Le concours international d'architecture a pour but de sélectionner un projet architectural et l'équipe chargée de la planification du bâtiment administratif pour la Commission européenne à Luxembourg. Le futur complexe sera situé sur le plateau du Kirchberg à Luxembourg. Ce projet, nommé «Jean Monnet 2», permettra de rassembler l’ensemble des services de la Commission et sera réalisé en deux phases, constituant un seul ensemble homogène du point de vue technique, spatial et fonctionnel. La surface du terrain étant de 20 950 m², la surface brute totale pour l’ensemble des constructions ne peut pas dépasser 120 000 m² hors-sol. Plus d'information sur le site internet du concours: http://www.ec.europa.eu/jmo2.
    Selected participants Diese werden nach der Bewerbungsphase auf der Seite http://www.ec.europa.eu/jmo2 bekanntgegeben.
    Project address Le plateau de Kirchberg
    LU-1475 Luxembourg
      Ausschreibung anzeigen

  • Tender notice

    maximize

    • L-Luxemburg: Internationaler Architektenwettbewerb, Gebäude Jean Monnet 2 der Europäischen Kommission in Luxemburg

      2010/S 53-077527

      Bekanntmachung eines Wettbewerbs

      Dieser Wettbewerb fällt in den Anwendungsbereich der Richtlinie 2004/18/EG


      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

      I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n):

      Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur,Verwaltung öffentlicher Gebäude,10, rue du Saint-Esprit,1475Luxemburg, LUXEMBURG. Kontakt: Weitere Informationen sind auf der Website des Wettbewerbs erhältlich: http://www.ec.europa.eu/jmo2 E-Mail:MTVlaC07XWspYG9cbylncA==

      Internet-Adresse(n):

       

      http://www.ec.europa.eu/jmo2

      Weitere Auskünfte erteilen:

       

      die oben genannten Kontaktstellen.

      Ergänzende Unterlagen sind bei folgender Anschrift erhältlich:

       

      den oben genannten Kontaktstellen.

      Vorschläge oder Teilnahmeanträge sind zu richten an folgende Anschrift:

       

      die oben genannten Kontaktstellen.

      I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers und Haupttätigkeit(en): Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen.
      Sonstige: Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur, Verwaltung öffentlicher Gebäude.


      Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs/Beschreibung des Projekts

      II.1) Beschreibung II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber/die Vergabestelle: Internationaler Architektenwettbewerb, Gebäude Jean Monnet 2 der Europäischen Kommission in Luxemburg.
      II.1.2) Kurze Beschreibung: Gegenstand des internationalen Architektenwettbewerbs ist die Auswahl eines Architekturprojekts und der für die Planung des Verwaltungsgebäudes der Europäischen Kommission in Luxemburg verantwortlichen Arbeitsgruppe. Standort des künftigen Gebäudekomplexes ist das Kirchberg-Plateau in Luxemburg.
      Im Rahmen des Projekts „Jean Monnet 2“ ist die Zusammenlegung der Dienststellen der Kommission vorgesehen, die in 2 Phasen erfolgen und einen aus technischer, räumlicher und funktioneller Sicht homogenen Gesamtkomplex ergeben soll.

      Aus der Grundstücksfläche von 20 950 m 2ergibt sich eine oberirdische Brutto-Gesamtfläche von maximal 120 000 m 2.

      Weitere Informationen sind auf der Website des Wettbewerbs erhältlich: http://www.ec.europa.eu/jmo2

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): 71200000.


      Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Informationen

      III.1) Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:

      Der vorliegende Wettbewerb erfolgt insofern im Wege des nichtoffenen Verfahrens, als er all jenen Bewerbern offen steht, die die in der Wettbewerbsordnung erläuterten Vorauswahlkriterien erfüllen. Diese sind im Internet erhältlich ( http://www.ec.europa.eu/jmo2). Im Rahmen des Wettbewerbs folgt auf die Phase der Vorauswahl der Bewerber die Phase des Planungswettbewerbs. Jedes Unternehmen oder jeder Zusammenschluss von Unternehmen, bestehend aus Architekten, Ingenieuren und Energieexperten, dessen Mitglieder alle in einem Land ansässig sind, das das Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen ratifiziert hat.

      Mindestauswahlkriterien:
      Kriterium 1: Gültigkeit der Bewerbung und aller geforderten Nachweise;

      Kriterium 2: Der Bewerber muss für jedes Mitglied des Zusammenschlusses (mit Ausnahme der Experten) mindestens 1 Referenz betreffend ein in den letzten 5 Jahren realisiertes Gebäude zur tertiären Nutzung (Verwaltungsgebäude, Konferenzzentrum, Krankenhaus, kombinierte Büro-/Gewerbekomplexe mit einer Mehrzahl an Büroräumen) mit mindestens 70 000 m 2Außenmaßfläche ab Erdgeschoss beibringen;

      Kriterium 3: Der Bewerber muss für jedes Mitglied des Zusammenschlusses (mit Ausnahme der Experten) mindestens 10 Mitarbeiter in Besitz eines maßgeblichen Universitätsabschlusses (Architektur, Ingenieurwesen) oder eines gleichwertigen Abschlusses nachweisen;
      Kriterium 4: Der Bewerber muss für jedes Mitglied des Zusammenschlusses (mit Ausnahme der Experten) für die 3 letzten Jahre einen jährlichen Umsatz von über 1 500 000 EUR ohne MwSt. nachweisen;

      Kriterium 5: Der Bewerber muss für den Energieexperten mindestens 1 Referenz betreffend ein in den letzten 5 Jahren realisiertes Gebäude zur tertiären Nutzung mit mindestens 10 000 m 2mit einem innovativen Energiekonzept nachweisen.

      Im Falle eines Zusammenschlusses mit mehreren Mitgliedern für die Bereiche Architektur, Bauingenieurwesen, technisches Ingenieurwesen bzw. mehreren Energieexperten gelten die Kriterien 2-5 für das verantwortliche Mitglied des betreffenden Bereichs (siehe auch http://www.ec.europa.eu/jmo2, Wettbewerbsordnung).

      III.2) Die Teilnahme ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: Ja.
      Architekten, Ingenieure, Energieexperten.


      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1) Art des Wettbewerbs: Nichtoffen.
      Geplante Anzahl der Teilnehmer: Mindestzahl: 0, Höchstzahl: 8.
      IV.2) Bereits ausgewählte Bewerber:

      1. Siehe http://www.ec.europa.eu/jmo2 nach der Vorauswahlphase.

      IV.3) Kriterien für die Beurteilung der Projekte:

      Siehe Wettbewerbsordnung auf der Website http://www.ec.europa.eu/jmo2

      IV.4) Verwaltungsinformationen IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt der Auftragsunterlagen und zusätzlicher Unterlagen: Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 30.4.2010 (12:00).
      Die Unterlagen sind kostenpflichtig: Nein.
      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge: 30.4.2010 (12:00).
      IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber: 1.7.2010.
      IV.4.5) Sprachen, in denen die Projekte oder Teilnahmeanträge abgefasst werden können: Deutsch, Englisch, Französisch.
      IV.5) Preisgelder und Preisgericht IV.5.1) Es werden Preisgelder verteilt: Ja.
      Anzahl und Höhe der zu verteilenden Preisgelder: Die Verteilung der Preisgelder erfolgt nach Wettbewerbsende (Ende des Planungswettbewerbs):
      1. Preis: 150 000 EUR ohne MwSt;
      2. Preis: 100 000 EUR ohne MwSt;
      3. Preis: 80 000 EUR ohne MwSt.
      Insgesamt: 330 000 EUR ohne MwSt.
      Das Auswahlgremium kann diese Verteilung ändern, sofern die Gesamtsumme von 330 000 EUR ohne MwSt. nicht überschritten wird.
      IV.5.2) Weitere Angaben zu den an die Teilnehmer zu leistenden Zahlungen: Die während der Phase der Vorauswahl ausgewählten Bewerber, die ein den Bestimmungen der Wettbewerbsordnung entsprechendes Projekt eingereicht haben, erhalten 50 000 EUR ohne MwSt.
      IV.5.3) Aufträge im Anschluss an den Wettbewerb: Ja. Der erfolgreiche Wettbewerbsteilnehmer oder einer der erfolgreichen Wettbewerbsteilnehmer soll(en) im Anschluss an den Wettbewerb Dienstleistungsaufträge erhalten.
      IV.5.4) Die Entscheidung des Preisgerichts ist bindend für den öffentlichen Auftraggeber/die Vergabestelle: Ja.
      IV.5.5) Mitglieder des Auswahlgremiums:

      1. Siehe folgende Website: http://www.ec.europa.eu/jmo2


      Abschnitt VI: Zusätzliche Informationen

      VI.1) Wettbewerb in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Gemeinschaftsmitteln finanziert wird: Nein.
      VI.2) Sonstige Informationen: Der vorliegende Architektenwettbewerb wird durch das Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur, Verwaltung öffentlicher Gebäude, in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission und dem Fonds für Stadtplanung und Raumordnung auf dem Kirchberg-Plateau (Fonds d'urbanisation et d'aménagement du plateau du Kirchberg) organisiert.
      Aufgrund technischer Probleme wurde die Bekanntmachung des Wettbewerbs vom 10.3.2010 (9:00) bis zum 11.3.2010 (11:45) verfrüht veröffentlicht.
      VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung: 5.3.2010.

      ---------------------------------------------------

      WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

      I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N): Ministère du développement durable et des infrastructures, l'administration des bâtiments publics, 10, rue du Saint Esprit, Kontakt plus d'information sur le site internet du concours: http://www.ec.europa.eu/jmo2, 1475 Luxembourg, LUXEMBOURG. E-Mail: MTRmaS48XmwqYXBdcCpocQ==. Internet-Adresse(n): http://www.ec.europa.eu/jmo2 Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen. Weitere Unterlagen sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Projekte oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

      II.1) BESCHREIBUNG

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV): 71200000. Beschreibung: Dienstleistungen von Architekturbüros.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

      IV.4) VERWALTUNGSINFORMATIONEN

      IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 30.4.2010 - 12:00.

      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf Teilnahme: 30.4.2010 - 12:00.

      IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme verfasst werden können: Deutsch. Englisch. Französisch.


      AVIS DE CONCOURS Ce concours est couvert par: la directive 2004/18/CE SECTION 1: POUVOIR ADJUDICATEUR/ENTITÉ ADJUDICATRICE

      I.1) NOM, ADRESSES ET POINT(S) DE CONTACT: Ministère du développement durable et des infrastructures, l'administration des bâtiments publics, 10, rue du Saint Esprit, Contact: plus d'information sur le site internet du concours: http://www.ec.europa.eu/jmo2, 1475 Luxembourg, LUXEMBOURG. E-mail: MjE4WFsgLlBeHFNiT2IcWmM=. Adresse(s) internet: http://www.ec.europa.eu/jmo2 Adresse auprès de laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: Point(s) de contact susmentionné(s). Adresse auprès de laquelle les documents complémentaires peuvent être obtenus: Point(s) de contact susmentionné(s). Adresse à laquelle Les projets ou demandes de participation doivent être envoyés: Point(s) de contact susmentionné(s).

      I.2) TYPE DE POUVOIR ADJUDICATEUR ET ACTIVITÉ OU ACTIVITÉS PRINCIPALE(S): Ministère ou toute autre autorité nationale ou fédérale, y compris leurs subdivisions régionales ou locales. Autre: Ministère du développement durable et des infrastructures, administration des bâtiments publics.
      SECTION II: OBJET DU CONCOURS / DESCRIPTION DU PROJET

      II.1) DESCRIPTION

      II.1.1) Intitulé attribué au concours/projet par le pouvoir adjudicateur/l'entité adjudicatrice: Concours international d'architecture, bâtiment Jean Monnet 2 de la Commission européenne à Luxembourg.

      II.1.2) Description succincte: Le concours international d'architecture a pour but de sélectionner un projet architectural et l'équipe chargée de la planification du bâtiment administratif pour la Commission européenne à Luxembourg. Le futur complexe sera situé sur le plateau du Kirchberg à Luxembourg. Ce projet, nommé «Jean Monnet 2», permettra de rassembler l’ensemble des services de la Commission et sera réalisé en deux phases, constituant un seul ensemble homogène du point de vue technique, spatial et fonctionnel. La surface du terrain étant de 20 950 m², la surface brute totale pour l’ensemble des constructions ne peut pas dépasser 120 000 m² hors-sol. Plus d'information sur le site internet du concours: http://www.ec.europa.eu/jmo2.

      II.1.3) Vocabulaire commun pour les marchés publics (CPV): 71200000.
      SECTION III: RENSEIGNEMENTS D'ORDRE JURIDIQUE, ÉCONOMIQUE, FINANCIER ET TECHNIQUE

      III.1) CRITÈRES DE SÉLECTION DES PARTICIPANTS: Le présent concours est un concours restreint en ce sens qu'il est ouvert à des candidats qui auront satisfait aux critères de présélection précisés dans le règlement du concours, disponible sur le site internet (http://www.ec.europa.eu/jmo2). Le concours comporte la phase concours de projets à la suite de la phase de présélection des candidats. Peuvent poser leur candidature au concours, tous groupements d'une ou plusieurs sociétés se composant d'architectes, d'ingénieurs et d’experts en énergie dont les membres sont tous établis dans un pays ayant ratifié l’accord plurilatéral sur les marchés publics (AMP). Les critères de présélection minimaux seront les suivants : Critère 1. Conformité du dossier et de l'ensemble des justificatifs demandés; Critère 2. Le candidat devra présenter pour chaque membre de son groupement, experts exclus, au moins une référence réalisée au cours des 5 dernières années d'un bâtiment à usage tertiaire (bâtiment administratif, centre de conférence, hôpital, structure mixte commerce-bureaux avec une majorité de bureaux), d'un minimum de 70 000 m² STHO (surface totale hors œuvre); Critère 3. Le candidat devra attester pour chaque membre de son groupement, experts exclus, un effectif minimum de 10 personnes en possession d’un diplôme universitaire pertinent (architecture, ingénierie) ou équivalent; Critère 4. Le candidat devra présenter pour chaque membre de son groupement, experts exclus, pour les 3 dernières années un chiffre d'affaires annuel supérieur à 1 500 000 EUR HTVA; Critère 5. Le candidat devra attester pour l'expert en énergie au moins une référence réalisée au cours de 5 derniers années d'un bâtiment à usage tertiaire d'au moins 10.000 m², avec concept énergétique novateur. Dans le cas de figure d’un groupement comptant plusieurs membres pour les domaines d’architecture, d'ingénieur génie civil, d'ingénieur génie technique, d'experts en énergie, les critères 2-5 sont requis pour le membre du domaine qui assure la responsabilité du domaine. (voir également sur http://www.ec.europa.eu/jmo2 ,règlement du concours).

      III.2) LA PARTICIPATION EST RÉSERVÉE À UNE PROFESSION PARTICULIÈRE: Oui. Architectes, ingénieurs, experts en énergie.
      SECTION IV: PROCÉDURE

      IV.1) TYPE DE CONCOURS: Restreint. Nombre envisagé de participants: nombre minimal 0 / nombre maximal 8.

      IV.2) NOMS DES PARTICIPANTS DÉJÀ SÉLECTIONNÉS: 1. Voir le site internet (http://www.ec.europa.eu/jmo2) après la phase de présélection.

      IV.3) CRITÈRES D'ÉVALUATION DES PROJETS: Voir le règlement du concours sur le site internet (http://www.ec.europa.eu/jmo2).

      IV.4) RENSEIGNEMENTS D'ORDRE ADMINISTRATIF

      IV.4.2) Conditions d'obtention des documents contractuels et des documents additionnels Date limite pour la réception des demandes de documents ou pour l'accès aux documents: 30.4.2010 - 12:00. Documents payants: non.

      IV.4.3) Date limite de réception des projets ou des demandes de participation: 30.4.2010 - 12:00.

      IV.4.4) Date d'envoi des invitations à participer aux candidats sélectionnés: 1.7.2010.

      IV.4.5) Langues dans lesquelles les projets ou les demandes de participation peuvent être rédigés: Allemand. Anglais. Français.

      IV.5) RÉCOMPENSES ET JURY

      IV.5.1) Une ou des prime(s) sera/seront attribuée(s): Oui. Nombre et montant des primes à attribuer: L’allocation des prix prévue à la fin du concours (fin de la phase concours de projets): 1er prix: 150 000 - EUR HTVA; 2ème prix: 100 000 - EUR HTVA; 3ème prix: 80 000 - EUR HTVA. Total: 330 000 EUR HTVA. Le jury a la possibilité de modifier cette distribution sous réserve de ne pas dépasser la dotation totale de 330 000 EUR HTVA.

      IV.5.2) Détail des paiements à verser à tous les participants: Les candidats sélectionnés dans la phase de présélection et qui auront remis un projet conforme aux dispositions du Règlement du concours seront rémunérés à raison de 50 000 EUR HTVA.

      IV.5.3) Contrats faisant suite au concours: Oui. Le lauréat ou l'un des lauréats du concours devra/devront être attributaire(s) des contrats de services faisant suite au concours.

      IV.5.4) La décision du jury est contraignante pour le pouvoir adjudicateur/l'entité adjudicatrice: Oui.

      IV.5.5) Noms des membres du jury sélectionnés: 1. Voir le site internet (http://www.ec.europa.eu/jmo2).
      SECTION VI: RENSEIGNEMENTS COMPLÉMENTAIRES

      VI.1) CE CONCOURS S'INSCRIT DANS UN PROJET/PROGRAMME FINANCÉ PAR DES FONDS COMMUNAUTAIRES: Non.

      VI.2) AUTRES INFORMATIONS: Le présent concours d'architecture est organisé par le ministère du développement durable et des infrastructures, l'administration des bâtiments publics, en collaboration avec la Commission européennne et le fonds d'urbanisation et d'aménagement du plateau de Kirchberg.

      VI.4) DATE D'ENVOI DU PRÉSENT AVIS: 5.3.2010.


    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Tender result notice

    maximize

    • Not available.
  • Map

    maximize

  • Guarantee

    competitionline is not responsible for mistakes, omissions, interruptions, deletions, defects or delays within a company or in the transmission of disruptions of the communication connection or theft, destruction or changes of the information transmitted by the user or the forbidden access to this information. competitionline is not to be held responsible for technical malfunctions or other problems in computer systems, servers or providers, software, disturbances in emails which result from technical problems or overload of the internet and/or the internet web page of competitionline. Please read our Terms of Use.


Advertisement