English version: beta!

JOBS: Was ist Neu?
loading
One 1st Prize: ein 1. Preis: Osterwold°Schmidt EXP!ANDER Architekten BDA, Weimar (DE), lohrer . hochrein, München (DE), Magdeburg (DE), Hennicke + Kusch, Weimar (DE) Diashow ein 1. Preis: Osterwold°Schmidt EXP!ANDER Architekten BDA, Weimar (DE), lohrer . hochrein, München (DE), Magdeburg (DE), Hennicke + Kusch, Weimar (DE)

  • DE-07937 Zeulenroda-Triebes
  • 03/2011
  • Result
  • (ID 3-57095)

Otto-Grotewohl-Ring/Rötlein

Limited competition
Advertisement


  • One 1st Prize

    maximize

    • Architekten
      Osterwold°Schmidt EXP!ANDER Architekten BDA, Weimar (DE) Büroprofil

      View entry



    • Landscape architects
      lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München (DE) Büroprofil

      View entry



    • No image available Civil engineers
      Hennicke + Kusch, Weimar (DE)

      View entry



  • One 1st Prize

    maximize

    • Architekten
      thoma architekten, Zeulenroda (DE), Berlin (DE), München (DE) Büroprofil

      View entry



    • No image available Landscape architects
      hutterreimann Landschaftsarchitektur GmbH, Berlin (DE) Büroprofil

      View entry



  • 3rd Prize

    maximize

    • Architekten
      hks | architekten, Aachen (DE), Erfurt (DE), Bad Neuenahr (DE) Büroprofil

      View entry



    • Blick über den Stadtteilplatz mit Loggia Landscape architects
      plandrei Landschaftsarchitektur GmbH, Erfurt (DE) Büroprofil

      View entry



    • No image available Civil engineers
      HKL Ingenieurgesellschaft mbH, Erfurt (DE), Köln (DE) Büroprofil

      View entry



  • Purchase

    maximize

    • Perspektive Bereich A Architekten
      Trabitzsch Dittrich Architekten, Hamburg (DE) Büroprofil

      View entry



    • Landschaftsarchitektur+ | Perspektive Bereich A Landscape architects
      Landschaftsarchitektur+ Felix Holzapfel-Herziger, Hamburg (DE) Büroprofil

      View entry



    • No image available Civil engineers
      sumbi INGENIEURE, Hamburg (DE)

      View entry



    • No image available Structural engineers
      Gladigau & Schmahlfeldt Ingenieurpartnerschaft, Bad Oldesloe (DE)

      View entry



  • Purchase

    maximize

    • Architekten
      pussert kosch architekten, Dresden (DE) Büroprofil

      View entry



    • Landscape architects
      Rehwaldt Landschaftsarchitekten, Dresden (DE) Büroprofil

      View entry



    • No image available Energy planners
      Günther Ingenieure Gesellschaft beratender Ingenieure mbH, Dresden (DE), Freital (DE), Karlstadt (DE)

      View entry



 
  • Project data

    maximize

    Decision 31.03.2011 Decision
    Attention Amendment on Dec 13, 2010
    Procedure Limited competition nach RPW
    Occupational groups Arbeitsgemeinschaften von Architekten und Landschaftsarchitekten
    Category new and/or small offices: yes
    Participants Desired number of participants: 30
    Actual participants: 21
    Type of building Housing construction
    Type of service Architectural design / Open space design
    Access area EU
    Language German
    Prize money / Remuneration 64.000 EUR including VAT (gross)
    Awarding authority / Client Stadt Zeulenroda-Triebes, Zeulenroda – Triebes (DE)
    Advisors Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen, Erfurt (DE)
    Juror Prof. Carl Fingerhuth [Head juror], Dr. Claus Dieter Worschech Personal profile , Frau Roos, Frau Wagner, Frau Hold, Herr Wolf, Herr Steinwachs, herr Böhm, Herr Zitzmann, Herr Dr.Freier, Herr Prof. Dr. Wesselak
    Assignment
    Der Bereich Otto-Grotewohl-Ring/Rötlein ist auf Grundlage des Stadtentwicklungskonzeptes der Stadt Zeulenroda-Triebes, Stadtteilkonzept 1 als Umstrukturierungsgebiet beschrieben. Das Plattenbaugebiet liegt direkt an der städtebaulichen Entwicklungsachse Markt - Stadtbachring – Talsperre und nimmt eine zentrale Rolle im Stadtumbauprozess der Stadt ein. Zielstellung ist eine nachhaltige Entwicklung des Gebietes auf Grundlage eines städtebaulich flexiblen Konzeptes, welches den erforderlichen Rückbau/ Umbau von Plattenbauten, die Schaffung von differenzierten Wohnungsgrundrissen, die Ausweisung von potenziellen Nachverdichtungsstandorten für neue Wohnformen sowie die Gestaltung des Umfeldes berücksichtigt.
    Wettbewerbsaufgabe ist die Entwicklung eines städtebaulich flexiblen Konzeptes für die Quartiersentwicklung des ca. 12 ha großen Gebietes (Ideenteil) sowie die Erarbeitung von architektonischen Entwurfskonzepten für den Um- und Rückbau von Wohngebäuden einschließlich Neugestaltung des Wohnumfeldes (Realisierungsteil – je ein Block AWG und WBG).
    Downloads 57095_Protokoll.pdf
    Exhibition 04.04.2011- 15.04.2011 in der Stadthalle Zeulenroda- Triebes bzw bei der AWG
    Preisverleihung am 06.04.2011 um 17.00 Uhr in der Stadthalle Zeulenroda- Triebes
    Project address DE-07937 Zeulenroda-Triebes
      Ausschreibung anzeigen

  • Change in tender notice

    maximize

    • Not available.
  • Tender notice

    maximize

    • WETTBEWERBSBEKANNTMACHUNG
      Dieser Wettbewerb fällt unter Richtlinie 2004/18/EG

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

      I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
      Stadt Zeulenroda-Triebes
      Markt 1
      Kontakt: Bauamt
      z. H. Frau Wagner
      07937 Zeulenroda-Triebes
      DEUTSCHLAND
      Tel. +49 3662848200
      E-Mail: MTVmKXJcYmlgbTt1YHBnYGltal9cKG9tZGBdYG4pX2A=
      Internet-Adresse(n)
      http://www.zeulenroda-triebes.de
      Weitere Auskünfte erteilen: Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen
      Mainzerhofstraße 12
      Kontakt: Abteilung Stadt- und Regionalentwicklung
      z. H. Frau Kamilli
      99084 Erfurt
      DEUTSCHLAND
      Tel. +49 3615603275
      E-Mail: MTlaWGtfaWBlJWJYZGBjY2A3Y1xeJGtfbFxpYGVeXGUlW1w=
      Internet: http://www.zeulenroda-triebes.de
      Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich
      Unterlagen für ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei:
      Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen
      Mainzerhofstraße 12
      Erfurt
      DEUTSCHLAND
      Angebote, Anträge auf Teilnahme oder Interessenbekundungen sind zu richten
      an: Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen
      Mainzerhofstraße 12
      99084 Erfurt
      DEUTSCHLAND

      I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
      Regional- oder Lokalbehörde
      Allgemeine öffentliche Verwaltung

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

      II.1) BESCHREIBUNG

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen
      Auftraggeber/den Auftraggeber
      Nichtoffener städtebaulicher Ideenwettbewerb mit hochbaulichem und
      freiraumplanerischem Realisierungsteil sowie vorgeschaltetem
      Bewerbungsverfahren nach § 3 (2) RPW 2008. Das Verfahren ist anonym.

      II.1.2) Kurze Beschreibung
      Der Bereich Otto-Grotewohl-Ring/Rötlein ist auf Grundlage des
      Stadtentwicklungskonzeptes der Stadt Zeulenroda-Triebes, Stadtteilkonzept
      1 als Umstrukturierungsgebiet beschrieben. Das Plattenbaugebiet liegt
      direkt an der städtebaulichen Entwicklungsachse Markt - Stadtbachring –
      Talsperre und nimmt eine zentrale Rolle im Stadtumbauprozess der Stadt
      ein. Zielstellung ist eine nachhaltige Entwicklung des Gebietes auf
      Grundlage eines städtebaulich flexiblen Konzeptes, welches den
      erforderlichen Rückbau/ Umbau von Plattenbauten, die Schaffung von
      differenzierten Wohnungsgrundrissen, die Ausweisung von potenziellen
      Nachverdichtungsstandorten für neue Wohnformen sowie die Gestaltung des
      Umfeldes berücksichtigt.
      Wettbewerbsaufgabe ist die Entwicklung eines städtebaulich flexiblen
      Konzeptes für die Quartiersentwicklung des ca. 12 ha großen Gebietes
      (Ideenteil) sowie die Erar-beitung von architektonischen Entwurfskonzepten
      für den Um- und Rückbau von Wohngebäuden einschließlich Neugestaltung des
      Wohnumfeldes (Realisierungsteil – je ein Block AWG und WBG).

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      71240000

      ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE
      INFORMATIONEN

      III.1) KRITERIEN FÜR DIE AUSWAHL DER TEILNEHMER
      Zur Teilnahme zugelassen werden insgesamt 30 Bewerber, davon werden 7
      Teilnehmer von den Auslobern, 19 Teilnehmer aus der Kategorie A: mit
      Erfahrung bei vergleichbaren Projekten ähnlicher Größenordnung,
      Aufgabenstellung und Qualitätsanspruch sowie 4 Teilnehmer aus der
      Kategorie B: kleinere Büroorganisationen (bis 3 Büroinhaber/Mitarbeiter)
      und Berufsanfänger (Diplom/Master) ab dem Jahr 2000 ausgewählt.
      Die Zulassung zum Wettbewerbsverfahren erfolgt durch ein mit einem
      Losverfahren kombiniertes Bewerbungsverfahren. Die Prüfung und Wertung der
      geforderten Bewerbungsunterlagen erfolgt durch ein von den Auslobern
      berufenes fachkundiges Auswahlgremium. Im Ergebnis dieser Prüfung und
      Wertung werden die Teilnehmer aus dem Kreis der Bewerber bestimmt. Sollte
      die Zahl der befähigten Bewerber die beabsichtigte Teilnehmerzahl
      übersteigen, entscheidet das Los.

      III.2) TEILNAHME IST EINEM BESTIMMTEN BERUFSSTAND VORBEHALTEN
      Ja
      Ja.
      Architekt(in) und Landschaftsarchitekt(in) in Arbeitsgemeinschaft
      (Rechtsform offen). Die Zusammenarbeit mit Stadtplanern wird empfohlen.
      Die Beratung durch einen Fachplaner für Energietechnik/TGA wird ebenfalls
      empfohlen.

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

      IV.1) ART DES WETTBEWERBS
      Nichtoffen
      Gewünschte Teilnehmerzahl: 30

      IV.3) KRITERIEN FÜR DIE BEWERTUNG DER PROJEKTE
      — städtebauliches Konzept zur Integration in das Stadtgefüge und den
      Landschaftsraum,
      — Umsetzung der definierten Zielvorgaben,
      — Gestalterische und räumliche Qualität,
      — realistischer und wirtschaftlicher Rückbau bzw. Umbau der vorhandenen
      Gebäude.
      Aufwertung und Ergänzung bestehender Freiräume.
      Berücksichtigung von energetischen Anforderungen hinsichtlich Städtebau,
      Infra-struktur und Gebäudesanierung.

      IV.4) VERWALTUNGSINFORMATIONEN

      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte bzw. Anträge auf
      Teilnahme
      22.12.2010

      IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte oder Anträge auf Teilnahme
      verfasst werden können
      Deutsch.

      IV.5) PREISE UND PREISGERICHT

      IV.5.1) Es werden Preise vergeben
      Ja
      Zahl und Wert der zu vergebenden Preise Die Wettbewerbssumme beträgt 64
      000 EUR zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
      1. Preis: 25 600 EUR,
      2. Preis: 16 000 EUR,
      3. Preis: 9 600 EUR,
      Anerkennungen: 12 800 EUR.

      IV.5.3) Folgeaufträge:
      Nein

      IV.5.4) Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen
      Auftraggeber/den Auftraggeber bindend
      Nein

      IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter
      1. Prof. Fingerhuth, Architekt/Stadtplaner, Zürich
      2. Dr. Worschech, Architekt, Erfurt
      3. Frau Roos, Landschaftsarchitektin/Stadtplanerin, Dehnstedt
      4. Herr Prof. Langlotz, Abteilungsleiter Abt. 2,Thüringer Ministerium für
      Bau, Landesentwicklung und Verkehr, Erfurt
      5. Frau Heinemann, Oberbaurätin, Thüringer Landesverwaltungsamt, Weimar
      6. Frau Wagner, Bauamtsleiterin, Zeulenroda-Triebes
      7. Herr Steinwachs, Bürgermeister, Zeulenroda-Triebes
      8. Herr Böhm, Vorstand Allgemeine Wohnungsgenossenschaft „Solidarität“
      Zeulenroda e.G., Zeulenroda-Triebes
      9. Herr Zitzmann, Geschäftsführer Wohnungsbaugesellschaft der Stadt
      Zeulenroda mbH, Zeulenroda-Triebes
      10. Herr Dr. Freyer, Oberregierungsrat, Thüringer Landesverwaltungsamt,
      Weimar

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

      VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS
      AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD
      Nein

      VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
      7.12.2010
    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Tender result notice

    maximize

    • BEKANNTMACHUNG ÜBER DIE ERGEBNISSE EINES WETTBEWERBS
      Dieser Wettbewerb fällt unter Richtlinie 2004/18/EG

      ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER/AUFTRAGGEBER

      I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
      Stadt Zeulenroda-Triebes
      Markt 1
      z. H. Frau Wagner
      07937 Zeulenroda-Triebes
      DEUTSCHLAND
      Tel. +49 3662848200
      E-Mail: MjEwYSRtV11kW2g2cFtrYltkaGVaVyNqaF9bWFtpJFpb
      Internet-Adresse(n) 
      http://www.zeulenroda-triebes.de

      I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
      Regional- oder Lokalbehörde
      Allgemeine öffentliche Verwaltung

      ABSCHNITT II: GEGENSTAND DES WETTBEWERBS/BESCHREIBUNG DES PROJEKTS

      II.1) BESCHREIBUNG

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen
      Auftraggeber/den Auftraggeber
      Nichtoffener städtebaulicher Ideenwettbewerb mit hochbaulichem und
      freiraumplanerischem Realisierungsteil "Otto-Grotewohl-Ring/Rötlein".

      II.1.2) Kurze Beschreibung
      Der Bereich Otto-Grotewohl-Ring/ Rötlein ist auf Grundlage des
      Stadtentwicklungskonzeptes der Stadt Zeulenroda-Triebes, Stadtteilkonzept
      1 als Umstrukturierungsgebiet beschrieben. Das Plattenbaugebiet liegt
      direkt an der städtebaulichen Entwicklungsachse Markt - Stadtbachring –
      Talsperre und nimmt eine zentrale Rolle im Stadtumbauprozess der Stadt
      ein. Zielstellung ist eine nachhaltige Entwicklung des Gebietes auf
      Grundlage eines städtebaulich flexiblen Konzeptes, welches den
      erforderlichen Rückbau/ Umbau von Plattenbauten, die Schaffung von
      differenzierten Wohnungsgrundrissen, die Ausweisung von potenziellen
      Nachverdichtungsstandorten für neue Wohnformen sowie die Gestaltung des
      Umfeldes berücksichtigt.
      Wettbewerbsaufgabe ist die Entwicklung eines städtebaulich flexiblen
      Konzeptes für die Quartiersentwicklung des ca. 12 ha großen Gebietes
      (Ideenteil) sowie die Erarbeitung von architektonischen Entwurfskonzepten
      für den Um- und Rückbau von Wohngebäuden einschließlich Neugestaltung des
      Wohnumfeldes (Realisierungsteil – je ein Block AWG und WBG).

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      71240000

      ABSCHNITT IV: VERFAHREN

      IV.1) VERWALTUNGSINFORMATIONEN

      IV.1.2) Frühere Bekanntmachung bezüglich desselben Wettbewerbs
      Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2010/S 163-163186 vom 7.12.2010

      ABSCHNITT V: ERGEBNISSE DES WETTBEWERBS

      V.1) VERGABE UND PREISE

      V.1.1) Zahl der Teilnehmer:
      21

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      ein 1. Preis: Osterwold+Schmidt Architekten Weimar mit lohrer hochrein
      Landschaftsarchitekten Magdeburg
      Brühl 22
      99423 Weimar
      DEUTSCHLAND
      E-Mail: MjE3XFBYWy9eYmNUYWZeW1McYlJXXFhTYx1TVA==
      Tel. +49 36437736580
      Internet: www.osterwold-schmidt.de
      Fax +49 36437736581

      V.2) WERT DER PREISE
      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt. 20 800,00 EUR

      V.1) VERGABE UND PREISE

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      ein 1.Preis: Thoma Architekten Zeulenroda-Triebes mit hutterreimann
      Landschaftsarchitekten Berlin
      Markt 11
      07937 Zeulenroda-Triebes
      DEUTSCHLAND
      E-Mail: MjE1ZFZcMWVZYF5SHlJjVFlaZVZcZVZfH1VW
      Tel. +49 3662843090
      Internet: http://www.thoma-architekten.de
      Fax +49 3662843095

      V.2) WERT DER PREISE
      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt. 20 800,00 EUR

      V.1) VERGABE UND PREISE

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      3. Preis: hks Architekten + Gesamtplaner mit plandrei
      Landschaftsarchitektur GmbH
      Gorkistraße 14
      99084 Erfurt
      DEUTSCHLAND
      E-Mail: MTlcXTdfYmokWGlaX2BrXGJrXGUlW1w=
      Tel. +49 36155136040
      Internet: http://www.hks-architekten.de
      Fax +49 361551360410

      V.2) WERT DER PREISE
      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt. 9 600,00 EUR

      V.1) VERGABE UND PREISE

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      Anerkennung: Trabitzsch Architekten mit Landschaftsarchitekt Felix
      Holzapfel-Herziger Hamburg
      Schröderstiftstraße 30
      20146 Hamburg
      DEUTSCHLAND
      E-Mail: MjE5VltTXC1YYRpOX1BVVmFSWGFSWxtQXFo=
      Tel. +49 4020228860
      Internet: http://www.kt-architekten.com/
      Fax +49 40202288620

      V.2) WERT DER PREISE
      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt. 6 400,00 EUR

      V.1) VERGABE UND PREISE

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      Anerkennung: pussert kosch architekten mit Rehwaldt
      Landschaftsarchitektur, Dresden
      Bautzner Landstraße 8
      01324 Dresden
      DEUTSCHLAND
      E-Mail: MThZaltgYWxdY2xdZjhobWtrXWpsJWNna1tgJlxd
      Tel. +49 35131556611
      Internet: http://www.pussert-kosch.de
      Fax +49 35131556622

      V.2) WERT DER PREISE
      Wert der vergebenen Preise ohne MwSt. 6 400,00 EUR

      ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

      VI.1) WETTBEWERB IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS
      AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD
      Ja
      geben Sie an, um welche Vorhaben und/oder Programme es sich handelt
      Bund-Länderprogramm Stadtumbau Ost.

      VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN

      VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
      Thüringer Landesverwaltungsamt, Vergabestelle
      Weimarplatz 4
      99423 Weimar
      DEUTSCHLAND
      E-Mail: MjE0U2pXXiBlVVpXW1YyZl5oaVMgZlpnV2RbYFlXYCBWVw==
      Tel. +49 36137737276
      Internet:
      http://www.thueringen.de/de/tlvwa/fachabteilungen/inneres/vergabekammer_vergabeangelegenheiten/
      Fax +49 36137739354

      VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
      15.4.2011


    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Map

    maximize

  • Guarantee

    competitionline is not responsible for mistakes, omissions, interruptions, deletions, defects or delays within a company or in the transmission of disruptions of the communication connection or theft, destruction or changes of the information transmitted by the user or the forbidden access to this information. competitionline is not to be held responsible for technical malfunctions or other problems in computer systems, servers or providers, software, disturbances in emails which result from technical problems or overload of the internet and/or the internet web page of competitionline. Please read our Terms of Use.


Advertisement