Adler & Olesch Landschaftsarchitekten und Ingenieure Mainz GmbH

Landschaftsarchitekten Mainz

Wettbewerbe und weitere Vergabeverfahren (48)

Lageplan 1:1000

DE-55129 Mainz | 08/2018 | Beschränkter Wettbewerb

Stadtquartier ehemalige GFZ-Kaserne in Mainz

Anerkennung

mit: tobe.STADT städte.bau.planung.dialog, Hille Architekten BDA

DE-67240 Bobenheim-Roxheim | 08/2018 | Beschränkter Wettbewerb

Neubau der Realschule Plus in Bobenheim-Roxheim

1. Preis

mit: AV1 Architekten GmbH Dujmovic Schanné Urig

Lageplan

DE-79108 Freiburg im Breisgau | 03/2018 | Mehrfachbeauftragung

Zähringer Höhe

Gewinner Nach Überarbeitung

mit: BÄUMLE Architekten I Stadtplaner, tobe.STADT städte.bau.planung.dialog

DE-77656 Offenburg | 02/2018 | Beschränkter Wettbewerb

Erweiterung Messe Offenburg-Ortenau

2. Preis

mit: Ferdinand Heide, Die LandschaftsArchitekten. Bittkau-Bartfelder + Ingenieure, IBC Ingenieurbau-Consult GmbH Mainz, Alhäuser + König

Lageplan 1:200

DE-55131 Mainz | 09/2017 | Beschränkter Wettbewerb

Neubebauung Rodelberg

ein 2. Preis Zur Überarbeitung aufgefordert

mit: FAERBER ARCHITEKTEN, gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner

DE-66121 Saarbrücken | 05/2017 | Mehrfachbeauftragung

Standortentwicklung Saarbrücken-Osthafen

Teilnahme

mit: Hepp + Zenner

DE-55122 Mainz | 05/2017 | Verhandlungsverfahren

16D0503 – Mainz, Johannes Gutenberg Universität, 1. BA Medienhaus, Umbau Inter I und 2. BA Medienhaus, Neubau Technikgebäude – Objektplanung Freianlagen gem. Teil 3 Abschnitt 2 HOAI

Zuschlag

Perspektive

DE-55130 Mainz | 03/2017 | Beschränkter Wettbewerb

Gedenkort Deportationsrampe

2. Preis

mit: Atelier Silvia Willkens

DE-60327 Frankfurt am Main | 10/2016 | Verhandlungsverfahren

Taunusanlage – Frankfurt am Main

Zuschlag

mit: Die LandschaftsArchitekten. Bittkau-Bartfelder + Ingenieure

Lageplan

DE-65366 Geisenheim | 07/2016 | Offener Wettbewerb

Campus Geisenheim

Anerkennung

mit: tobe.STADT städte.bau.planung.dialog