loading

  • DE-10115 Berlin
  • 11.11.2015
  • Ausschreibung
  • (ID 2-198474)

VPB-Studentenwettbewerb „Einfach Zukunftsfest Wohnen“


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Anmeldeschluss 11.11.2015 Anmeldeschluss
    Achtung Änderung am Oct 20, 2015
    Abgabetermin 28.02.2016
    Verfahren Offener Wettbewerb (nur für Studenten)
    Berufsgruppen Studierende der Fachbereiche Architektur, ggf. in Teams mit Studierenden der Fachbereiche Innenarchitektur, Bauingenieurwesen, TGA, Städtebau und Stadtplanung und Landschaftsarchitektur an den Universitäten und Hochschulen in Deutschland
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen / Energieplanung/ -beratung / Technische Ausrüstung / Stadt-/ Gebietsplanung
    Zulassungsbereich Deutschland
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 8.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Verband Privater Bauherren e.V. (VPB), Berlin (DE)
    Preisrichter Barbara Ettinger-Brinckmann, Prof. Dietrich Fink, Reiner Nagel, Thomas Penningh, Prof. Kirsten Schemel, Prof. Christiane Thalgott, Prof. Verena von Beckerath , Bausparkassen: VdPB-Vorsitzender Andreas Zehnder; BMUB: AL Anke Brummer-Kohler; Bundestag: Michael Groß, MdB
    Aufgabe
    Es wird eine Planung für eine selbstgewählte reale innerstädtische Situation gesucht, die sich in ihrem konzeptionellen Ansatz übertragen lässt und die zukunftsfähige Wohnkonzepte aufzeigt, übergeordnete Aspekte der Nachhaltigkeit berücksichtigt und den verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen und Energien thematisiert.

    Dabei soll es nicht darum gehen, mit großem Technik- und Materialeinsatz Effizienz zu erzeugen, die vom Bauherrn teuer erkauft werden muss, es sollen vielmehr geschickte planerische Ansätze entwickelt werden, die sich auch unter Praxisbedingungen jenseits von ehrgeizigen Modellvorhaben umsetzen und dauerhaft auch von Laien in der vorgesehenen Weise nutzen lassen.

    Die Praxiserfahrungen des Verbandes Privater Bauherren zeigen nämlich, dass gerade im Bereich des Wohnungsbaus für Baulaien, also private Bauherren, vielfach wenig geschulte Ausführende tätig sind, die neue Techniken fehlerhaft einbauen. In der Nutzungsphase wird dies dann genauso oft gefolgt von Bewohnern, die mit den neuen Techniken nicht umgehen können und z.B. technische Anlagen einfach ausschalten oder aber nicht warten. Insofern werden bewusst robuste und fehlertolerante Ideen gesucht, die dennoch den gewünschten Effekt der Ressourceneffizienz, des gesunden und nachhaltigen Bauens befördern. Mit entsprechender Begründung (!) und vor dem Hintergrund entwurflicher Alternativen können derzeit übliche technische Anforderungen deshalb kritisch hinterfragt werden.

    Der Wettbewerb soll den teilnehmenden Studenten Gelegenheit geben, eine realitätsbezogene, überschaubare Entwurfsabgabe unter Beachtung praxisrelevanter Erfordernisse zu lösen. Neben neuen konzeptionellen Ansätzen werden deshalb auch vertiefte Überlegungen zu je mindestens einem der Schwerpunkte (nach Wahl der Bearbeiter) aus jeder der drei nachfolgenden Kategorien erwartet:

    1. Städtebau
    - Innerstädtische Restflächen aktivieren
    - Bauland“verbrauch“ – kompakte Bauweisen mit Freiräumen kombinieren
    - Querlüften – Luftströme im Quartier und im Haus selbst

    2. Technik
    - Querlüften – Luftströme im Quartier und im Haus selbst
    - Energieautarkie und Energieerzeugung im Quartier
    - Nachhaltigkeit + Recyclierbarkeit der Materialien und Konstruktionen
    - Robuste Technik, die Ausführungs- und Nutzerfehler toleriert
    - Energiesparend dichte Gebäudehülle – deshalb Berücksichtigung und Vermeidung der Gefahr durch CO2, Raumluftfeuchte und –schadstoffe

    3. Architektonische Aspekte
    - Altersgerecht Wohnen – nutzungsneutrale Räume mit Barrierearm-Option
    - kompakte Bauweisen mit Freiräumen kombinieren, Möglichkeiten zum Querlüften
    Informationen

    Änderung am 12.06.2015: Verlängerung der Anmeldefrist bis zum 21.10.2015.

    Änderung am 20.10.2015: Verlängerung der Anmeldefrist bis zum 11.11.2015.

    Adresse des Bauherren DE-10115 Berlin

  • Anzeigentext Änderungen

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.06.2015
Zuletzt aktualisiert 19.10.2015
Wettbewerbs-ID 2-198474 Status Online-Wettbewerb / Ausschreibung
Seitenaufrufe 8418

AKTUELLE ERGEBNISSE