loading
  • DE-12101 Berlin
  • 01/2017
  • Ergebnis
  • (ID 2-238050)

Planungsleistungen für Erneuerung und Erweiterung des Mauerparks in Berlin


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 05.01.2017 Entscheidung
    Achtung Änderung am Jul 22, 2016
    Verfahren Verhandlungsverfahren
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: min. 2 - max. 5
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Grün Berlin Stiftung, Berlin (DE)
    Aufgabe
    Ausschreibungsgegenstand sind die Grundleistungen der Objektplanung Freianlagen ab LP 5 – 9 sowie ggf. Grundleistungen der LP 3 nach § 39 HOAI und Anlage 11 zur HOAI auf Basis von planerischen Vorleistungen unter Einbeziehungen anderer an der Gesamtplanung beteiligter Fachrichtungen.
    Leistungsumfang
    Ausschreibungsgegenstand sind die Grundleistungen der Objektplanung Freianlagen ab Leistungsphase 5 bis 9 sowie gegebenenfalls Grundleistungen der Leistungsphase 3 nach § 39 HOAI und Anlage 11 zur HOAI auf Basis der planerischen Vorleistungen/Entwurfsplanung und der geprüften Bauplanungsunterlage unter Einbeziehung anderer an der Gesamtplanung beteiligter Fachrichtungen.
    Die Objektplanung Ingenieurbauwerke (Be- und Entwässerung) sowie die Fachplanung TA Elektrotechnische Anlagen (Beleuchtung, Starkstromanlagen) innerhalb der Freianlagen ist nicht Ausschreibungsgegenstand.
    Die Umsetzung ist abschnittsweise (beginnend mit dem nördlichen Bereich) in mehreren Schritten von Herbst 2016 bis Sommer 2019 vorgesehen. Die Auftragserteilung erfolgt stufenweise. Mit Zuschlag wird zunächst die Leistungsphase 5 beauftragt. Vorgesehen ist ferner ein Abruf der Zweiten Stufe (Leistungsphasen 6 bis 9).
    Es handelt sich um ein stark politisch geprägtes Projekt. Sowohl seitens der Politik als auch von Seiten der Bürger besteht ein hohes Interesse an der Fertigstellung des Mauerparks. Von dem Auftragnehmer wird erwartet, dass er an den damit verbundenen Kommunikationsprozessen aktiv mitwirkt. Eine ausführliche Leistungsbeschreibung ist als Teil B der Vergabeunterlagen unter der in I.3) genannten Internet-Adresse abrufbar.
    Adresse des Bauherren DE-12101 Berlin
    TED Dokumenten-Nr. 247471-2016
      Ergebnis anzeigen

  • Anzeigentext Änderungen

    maximieren

    • Berichtigung

      Bekanntmachung über Änderungen oder zusätzliche Angaben

      Dienstleistungen

      (Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, 2016/S 137-247471)

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

      I.1)Name und Adressen
      Grün Berlin Stiftung
      Columbiadamm 10 Turm 7
      Berlin
      12101
      Deutschland
      Kontaktstelle(n): Frau Eva Stokman
      Telefon: +49 3070090619
      E-Mail: MjE3VB1iY15aXFBdL1ZhZFRdHFFUYVtYXR1TVA==
      Fax: +49 30700906919
      NUTS-Code: DE30

      Internet-Adresse(n):

      Hauptadresse: http://www.gruen-berlin.de

      Abschnitt II: Gegenstand

      II.1)Umfang der Beschaffung
      II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

       

      Planungsleistungen für Erneuerung und Erweiterung des Mauerparks in Berlin.

       

      Referenznummer der Bekanntmachung: E 2016-06 S
      II.1.2)CPV-Code Hauptteil
      71222000
      II.1.3)Art des Auftrags
      Dienstleistungen
      II.1.4)Kurze Beschreibung:

       

      Ausschreibungsgegenstand sind die Grundleistungen der Objektplanung Freianlagen ab LP 5 – 9 sowie ggf. Grundleistungen der LP 3 nach § 39 HOAI und Anlage 11 zur HOAI auf Basis von planerischen Vorleistungen unter Einbeziehungen anderer an der Gesamtplanung beteiligter Fachrichtungen.

       

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      20/07/2016
      VI.6)Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
      Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2016/S 137-247471

      Abschnitt VII: Änderungen

      VII.1)Zu ändernde oder zusätzliche Angaben
      VII.1.2)In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
      Abschnitt Nummer: II.2.14
      Stelle des zu berichtigenden Textes: Zusätzliche Angaben
      Anstatt:

       

      (...) Aktenzeichen E 2106-06 S (...)

       

      muss es heißen:

       

      (...) Aktenzeichen E2016-06 S (...)

       

      VII.2)Weitere zusätzliche Informationen:
  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Auftragsbekanntmachung

      Dienstleistungen

      Richtlinie 2014/24/EU

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

      I.1)Name und Adressen
      Grün Berlin Stiftung
      Columbiadamm 10 Turm 7
      Berlin
      12101
      Deutschland
      Kontaktstelle(n): Frau Eva Stokman
      Telefon: +49 3070090619
      E-Mail: MThdJmtsZ2NlWWY4X2ptXWYlWl1qZGFmJlxd
      Fax: +49 30700906919
      NUTS-Code: DE30

      Internet-Adresse(n):

      Hauptadresse: http://www.gruen-berlin.de

      I.2)Gemeinsame Beschaffung
      Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
      I.3)Kommunikation
      Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.berlin.de/vergabeplattform/veroeffentlichungen/bekanntmachungen/
      Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
      Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
      I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
      Andere: Stiftung des öffentlichen Rechts
      I.5)Haupttätigkeit(en)
      Umwelt

      Abschnitt II: Gegenstand

      II.1)Umfang der Beschaffung
      II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

       

      Planungsleistungen für Erneuerung und Erweiterung des Mauerparks in Berlin.

       

      Referenznummer der Bekanntmachung: E 2016-06 S
      II.1.2)CPV-Code Hauptteil
      71222000
      II.1.3)Art des Auftrags
      Dienstleistungen
      II.1.4)Kurze Beschreibung:

       

      Ausschreibungsgegenstand sind die Grundleistungen der Objektplanung Freianlagen ab LP 5 – 9 sowie ggf. Grundleistungen der LP 3 nach § 39 HOAI und Anlage 11 zur HOAI auf Basis von planerischen Vorleistungen unter Einbeziehungen anderer an der Gesamtplanung beteiligter Fachrichtungen.

       

      II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
      Wert ohne MwSt.: 380 000.00 EUR
      II.1.6)Angaben zu den Losen
      Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
      II.2)Beschreibung
      II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
      II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
      71210000
      71240000
      71421000
      II.2.3)Erfüllungsort
      NUTS-Code: DE30
      Hauptort der Ausführung:

       

      Mauerpark Berlin, Bereich zwischen Gleimtunnel und Bernauer Straße, Berlin.

       

      II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

       

      Ausschreibungsgegenstand sind die Grundleistungen der Objektplanung Freianlagen ab Leistungsphase 5 bis 9 sowie gegebenenfalls Grundleistungen der Leistungsphase 3 nach § 39 HOAI und Anlage 11 zur HOAI auf Basis der planerischen Vorleistungen/Entwurfsplanung und der geprüften Bauplanungsunterlage unter Einbeziehung anderer an der Gesamtplanung beteiligter Fachrichtungen.

      Die Objektplanung Ingenieurbauwerke (Be- und Entwässerung) sowie die Fachplanung TA Elektrotechnische Anlagen (Beleuchtung, Starkstromanlagen) innerhalb der Freianlagen ist nicht Ausschreibungsgegenstand.

      Die Umsetzung ist abschnittsweise (beginnend mit dem nördlichen Bereich) in mehreren Schritten von Herbst 2016 bis Sommer 2019 vorgesehen. Die Auftragserteilung erfolgt stufenweise. Mit Zuschlag wird zunächst die Leistungsphase 5 beauftragt. Vorgesehen ist ferner ein Abruf der Zweiten Stufe (Leistungsphasen 6 bis 9).

      Es handelt sich um ein stark politisch geprägtes Projekt. Sowohl seitens der Politik als auch von Seiten der Bürger besteht ein hohes Interesse an der Fertigstellung des Mauerparks. Von dem Auftragnehmer wird erwartet, dass er an den damit verbundenen Kommunikationsprozessen aktiv mitwirkt. Eine ausführliche Leistungsbeschreibung ist als Teil B der Vergabeunterlagen unter der in I.3) genannten Internet-Adresse abrufbar.

       

      II.2.5)Zuschlagskriterien
      Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
      II.2.6)Geschätzter Wert
      Wert ohne MwSt.: 380 000.00 EUR
      II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
      Laufzeit in Monaten: 28
      Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
      II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
      Geplante Mindestzahl: 002
      Höchstzahl: 005
      Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

       

      Die Eignungskriterien sowie einzureichende Unterlagen sind den unter der o. g. Internetadresse abzurufenden Vergabeunterlagen (Teil A) zu entnehmen.

       

      II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
      Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
      II.2.11)Angaben zu Optionen
      Optionen: ja
      Beschreibung der Optionen:

       

      Im Anschluss an die Fertigstellung der LP 5 oder während ihrer Ausführung können durch die Grün Berlin Stiftung Leistungen der LP 6 – 9 gemäß HOAI und der Vertragsbedingungen beauftragt werden (gestufte Beauftragung).

       

      II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
      II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
      II.2.14)Zusätzliche Angaben

       

      Die Vergabeunterlagen werden ausschließlich in elektronischer Form unter dem Aktenzeichen E 2106-06 S auf der Vergabeplattform Berlin bereitgestellt. Die Angebote sind schriftlich abzugeben.

       

      Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

      III.1)Teilnahmebedingungen
      III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
      Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

       

      Die Bedingungen sowie einzureichende Unterlagen sind den unter der o. g. Internetadresse abzurufenden Vergabeunterlagen (Teil A) zu entnehmen.

       

      III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
      Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
      III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
      Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
      III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
      III.2)Bedingungen für den Auftrag
      III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
      Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten
      Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

       

      Der Auftrag ist nur Personen vorbehalten, die den Titel „Landschaftsarchitektin“ bzw. „Landschaftsarchitekt“ tragen. Weitere Einzelheiten zu den Bedingungen sowie einzureichende Unterlagen sind den unter der o. g. Internetadresse abzurufenden Vergabeunterlagen zu entnehmen.

       

      III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

       

      Die Bedingungen sowie einzureichende Unterlagen sind den unter der o. g. Internetadresse abzurufenden Vergabeunterlagen zu entnehmen.

       

      III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
      Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1)Beschreibung
      IV.1.1)Verfahrensart
      Verhandlungsverfahren
      IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
      IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
      IV.1.5)Angaben zur Verhandlung
      IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
      IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
      Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
      IV.2)Verwaltungsangaben
      IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
      IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
      Tag: 15/08/2016
      Ortszeit: 15:00
      IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
      Tag: 26/08/2016
      IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
      Deutsch
      IV.2.6)Bindefrist des Angebots
      Das Angebot muss gültig bleiben bis: 28/02/2017
      IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
      Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
      VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
      VI.3)Zusätzliche Angaben:

       

      Es findet ein Verhandlungsverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb gemäß § 17 VgV statt. Sowohl die Bedingungen des Teilnahmewettbewerbs als auch des Verhandlungsverfahrens sind den unter der o. g. Internetadresse abzurufenden Vergabeunterlagen zu entnehmen.

       

      VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
      VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
      Vergabekammer des Landes Berlin
      Martin-Luther-Straße 105
      Berlin
      10825
      Deutschland
      Telefon: +49 3090138316
      Fax: +49 3090137613
      VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
      Architektenkammer Berlin
      Berlin
      Deutschland
      VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
      Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

       

      Für das Vergabeverfahren findet das Gesetz für Wettbewerbsbeschränkungen Anwendung. Gemäß § 160 Abs. 3 GWB ist ein Nachprüfungsantrag unzulässig, soweit der Bieter die dort genannten Fristen nicht einhält.

       

      VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
      Architektenkammer Berlin
      Berlin
      Deutschland
      VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      15/07/2016
    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Protected by Copyscape
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 19.07.2016
Ergebnis veröffentlicht 07.08.2017
Zuletzt aktualisiert 10.09.2020
Wettbewerbs-ID 2-238050 Status Kostenpflichtig
Seitenaufrufe 506