loading
  • DE-32694 Dörentrup
  • 02.11.2017
  • Ausschreibung
  • (ID 2-280005)

Objektplanung Mehrzweckhalle Dörentrup-Zentrum


Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Bewerbungsschluss 02.11.2017 Bewerbungsschluss
    Verfahren Offenes Verfahren
    Gebäudetyp Kultur-, Veranstaltungsgebäude
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Gemeinde Dörentrup, Dörentrup (DE)
    Betreuer DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG, Wiesbaden (DE), Berlin (DE), Berlin (DE), Bielefeld (DE), Bonn (DE), Cottbus (DE), Dresden (DE), Düsseldorf (DE), Erfurt (DE), Frankfurt am Main (DE), Halle (DE), Hamburg (DE), Hannover (DE), Heidelberg (DE), Leipzig (DE), Mainz (DE), Nürnberg (DE), Saarbrücken (DE), Weimar (DE), Wiesbaden (DE), Wismar (DE), Bremen (DE) Büroprofil
    Aufgabe
    Die im Dörentruper Zentrum gelegene Mehrzweckhalle wurde 1972 erbaut und ist insbesondere im Hinblick auf die Aspekte Energetik und Barrierefreiheit anpassungsbedürftig. Die Halle befindet sich nördlich angrenzend an das Sanierungsgebiet DörentrupZentrum und knüpft räumlich an das Freibad Hillentrup an, das derzeit umgebaut wird. In der Mehrzweckhalle befinden sich neben einer Sporthalle mit Tribüne, Umkleideräumen, Sanitärräumen sowie der sogenannte Blaue Salon, welcher aktuell hauptsächlich als Aufenthalts- und Speiseraum durch die benachbarte Grundschule genutzt wird. Die Sporthalle wird derzeit durch die Grundschule, einen Kindergarten sowie Vereine in Anspruch genommen. Mit der Modernisierung der Mehrzweckhalle wird eine wesentliche Gemeinbedarfseinrichtung aufgewertet und für die breite Bevölkerung zugänglich gehalten. Zudem soll die Nutzung durch neue Zielgruppen ermöglicht werden. Mittels Maßnahmen, die sowohl der energetischen Ertüchtigung als auch der barrierefreien Gestaltung von Erschließungs- und Sanitäranlagen dienen, ist es Ziel der Baumaßnahme, dass die Mehrzweckhalle eine zielgerichtete Sanierung erfährt. Bereits vorgenommen wurde die Sanierung der Duschräume und WCs im Umkleidebereich (2010). Darüber hinaus wurde die Mehrzweckhalle im Jahr 2011 an ein Biogas-Blockheizkraftwerk angebunden.
    Im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Kleinere Städte und Gemeinden“ wird das Bauvorhaben durch Städtebaufördermittel von Bund und Land unterstützt. Die Gemeinde hat im Jahr 2016 zur Beantragung von Städtebaufördermitteln Unterlagen erstellen lassen, welche der Vorplanung entsprechen (LP 2 nach § 34 HOAI). Inzwischen liegt der Gemeinde ein Zuwendungsbescheid über zuwendungsfähige Ausgaben von 789.000 EUR brutto vor. Es wurden Gesamtbruttobaukosten von 959.000 EUR angenommen. Auf Wunsch können die Unterlagen zur Verfügung gestellt werden.
    Adresse des Bauherren DE-32694 Dörentrup

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Ausschreibende Stelle
      Objektplanung Mehrzweckhalle Dörentrup-Zentrum
      Poststraße 11
      Dörentrup
      32694
      DE
      Dirk Süllwold
      05265/739-1480
      05265/739-2480
      Beschreibung der Leistung
      Objektplanung Mehrzweckhalle Dörentrup-Zentrum
      Dienstleistung
      Erbringung von Planungsleistungen hinsichtlich der energetischen Ertüchtigung und des barrierefreien Umbaus der Mehrzweckhalle Dörentrup-Zentrum
       
      Hauptleistungsort
      Dörentrup
      32694
      Mühlenstraße 34
      Fristen
      02.11.2017 23:59
      Auftragsgegenstand
      Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
      Weiterführende Informationen
      Objektplanung Mehrzweckhalle Dörentrup-Zentrum
      CXCPPYFYYYD1A
       
       
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige