loading
  • DE-35279 Neustadt
  • 27.10.2017
  • Ausschreibung
  • (ID 2-280027)

Erstellung eines Integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes (IKEK) im Rahmen des hessischen Dorfentwicklungsprogramms


Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Bewerbungsschluss 27.10.2017, 12:00 Bewerbungsschluss
    Verfahren Interessenbekundungsverfahren
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: min. 5 - max. 5
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Magistrat der Stadt Neustadt (Hessen), Neustadt (Hessen) (DE)
    Aufgabe
    Der Magistrat der Stadt Neustadt (Hessen) beabsichtigt, die Erstellung eines Integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes (IKEK) im Rahmen des hessischen Dorfentwicklungsprogrammes für die drei Stadtteile Momberg, Mengsberg und Speckswinkel zu beauftragen. Der Bearbeitungszeitraum beträgt maximal 18 Monate, seitens des Auftraggebers werden 12 Monate angestrebt.

    Dem Auftrag liegt der Leitfaden zur Dorfentwicklung in Hessen 2017 zugrunde. Das Regionale Entwicklungskonzept (REK) „Region Marburger Land“ und das Integrierte Städ-tebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) aus dem Programm Soziale Stadt der Kernstadt Neustadt (Hessen) sind entsprechend einzubeziehen.

    Art und Umfang der Arbeiten im Falle einer späteren Auftragserteilung

    - Erarbeitung eines Integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber
    - Moderation der Arbeitsgruppen
    - Erfassung und Darstellung von planerischen Fragestellungen, Projektideen, Lösungsansätzen und Entwicklung von umsetzbaren Maßnahmen
    - Erarbeiten von Maßnahmenvorschlägen aus Informationsveranstaltungen
    - Ausarbeitung und Darstellung der Maßnahmen in Text und Karten einschließlich Kos-tenkalkulation
    Adresse des Bauherren DE-35279 Neustadt

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • HAD-Referenz-Nr.: 5626/27
      Aktenzeichen: 51104-10/17
      1. Auftraggeber (Vergabestelle): Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt Neustadt (Hessen)
      Straße:Ritterstraße 5-9
      Stadt/Ort:35279 Neustadt (Hessen)
      Land:Deutschland (DE)
      Kontaktstelle(n) :Submissionsstelle
      Zu Hdn. von :Herrn Michel
      Telefon:06692-8913
      Fax:06692-8940
      E-Mail:MjE5WlZQVVJZLVtSYmBhTlFhGlVSYGBSWxtRUg==
      2. Art der Leistung : Dienstleistung
      3. Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber: Erstellung eines Integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes (IKEK) im Rahmen des hessischen Dorfentwicklungsprogramms
      4. Form des Verfahrens: formloses Bewerbungsverfahren vor freihändiger Vergabe
      5. Frist, bis zu der die Interessenbekundung eingegangen sein muss:
      Bewerbungsfrist: 27.10.2017 12:00 Uhr
      6. Leistungsbeschreibung
      Art und Umfang des Auftragsgegenstandes :
      Der Magistrat der Stadt Neustadt (Hessen) beabsichtigt, die Erstellung eines Integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes (IKEK) im Rahmen des hessischen Dorfentwicklungsprogrammes für die drei Stadtteile Momberg, Mengsberg und Speckswinkel zu beauftragen. Der Bearbeitungszeitraum beträgt maximal 18 Monate, seitens des Auftraggebers werden 12 Monate angestrebt.

      Dem Auftrag liegt der Leitfaden zur Dorfentwicklung in Hessen 2017 zugrunde. Das Regionale Entwicklungskonzept (REK) „Region Marburger Land“ und das Integrierte Städ-tebauliche Entwicklungskonzept (ISEK) aus dem Programm Soziale Stadt der Kernstadt Neustadt (Hessen) sind entsprechend einzubeziehen.

      Art und Umfang der Arbeiten im Falle einer späteren Auftragserteilung

      - Erarbeitung eines Integrierten kommunalen Entwicklungskonzeptes in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber
      - Moderation der Arbeitsgruppen
      - Erfassung und Darstellung von planerischen Fragestellungen, Projektideen, Lösungsansätzen und Entwicklung von umsetzbaren Maßnahmen
      - Erarbeiten von Maßnahmenvorschlägen aus Informationsveranstaltungen
      - Ausarbeitung und Darstellung der Maßnahmen in Text und Karten einschließlich Kos-tenkalkulation
      Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      Hauptgegenstand:
      71410000 Stadtplanung
      Ergänzende Gegenstände:
      Ort der Ausführung / Erbringung der Leistung : 35279 Neustadt (Hessen)
      NUTS-Code : DE724 Marburg-Biedenkopf
      Zeitraum der Ausführung :
      ab Bewilligung der Maßnahme bis voraussichtlich Anfang 2019
      7. Bewerbungsbedingungen: Bewerbungsbedingungen: 
      Anforderungen an die Bewerber:

      An die fachliche Qualifikation der Bewerber werden besonders hohe Anforderungen gestellt. Für die Ausführung der Leistung kommen nur Bieter, bzw. Bietergemeinschaften infrage, die über die erforderliche Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und fachliche Eignung verfügen. 

      Die wesentlichen Anforderungen sind:
      - Erfahrungen mit aktivierenden Planungsverfahren, Kenntnis des hessischen Dorfent-wicklungsprogramms und Erfahrung in der Erstellung und Begleitung erfolgreicher Integrierter kommunaler Entwicklungskonzepte (IKEK)
      - Erfahrung in der praktischen Umsetzung Integrierter kommunaler Entwicklungskonzep-te (IKEK)
      - Kenntnisse mit gesamtkommunalen Prozessen und Fragestellungen
      - Kenntnisse in der Erhebung und Analyse städtebaulicher Entwicklungsprozesse
      - Kenntnisse im Innenentwicklungsprozessen und -strategien sowie Flächen und Leer-standsmanagement
      - Kenntnisse in der Analyse demographischer Strukturen und Prozesse und Erfahrungen im Umgang mit den Herausforderungen des demographischen Wandels 
      - Kenntnisse im Bereich Daseinsvorsorge
      - sehr gute Fähigkeiten im Bereich der Kommunikation und Moderation, Konfliktma-nagement
      - Bereitschaft zur engen Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber
      -interdisziplinärer Arbeitseinsatz
      - Erfahrung in der Zusammenarbeit mit öffentlichen Verwaltungen sowie deren Vorschriften und Abläufen

      Der Interessent hat seine oben beschriebenen Kenntnisse / Fähigkeiten nachzuweisen durch:

      - Darstellung der vorgesehenen Mitarbeiter bzw. Unterauftragnehmer und Nachweis entsprechender Qualifikation und Erfahrung dieser Mitarbeiter bzw. Unterauftragnehmerin den oben genannten Bereichen
      - Referenzliste der wesentlichen in den letzten drei Jahren erbrachten vergleichbaren Leistungen mit folgenden Angaben:
      o Art und Umfang
      o Name des Auftraggebers
      o Benennung von Ansprechpartnern und deren Telefonnummern
      o Leistungszeitraum

      Des Weiteren sind der Interessensbekundung folgende Unterlagen beizufügen:
      o formloses Anschreiben
      o Unternehmensbeschreibung

      Geforderte Eignungsnachweise (gem. § 6 Abs. 3, 4 VOL/A, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
      8. Zuschlagskriterien
      Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis bewertet auf der Grundlage von Preis/Kosten und den nachstehenden Kriterien (Preis/Kosten und Zuschlagskriterien sollten nach Ihrer Gewichtung oder in absteigender Reihenfolge ihrer Bedeutung angegeben werden, wenn eine Gewichtung nachweislich nicht möglich ist)

      Kriterium Gewichtung
      1 Inhaltliche und fachliche Qualität des Angebotes 40
      2 Nachweis erbrachter Leistungen bei der Erstellung integrierter kommunaler bzw. städtebaulicher Entwicklungskonzepte und Referenzen 25
      3 Nachweis der Kenntnisse regionaler Strukturen 10
      4 Nachweis des interdisziplinären Bearbeitungsansatzes 10
      5 Preis/Honorar 15

      9. Beschränkung der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Teilnahme aufgefordert werden sollen:
      mindestens (soweit geeignet) :5 / ,höchstens 5
      Anzahl gesetzte Bieter 0
      10. Auskünfte erteilt: Offizielle Bezeichnung:Magistrat der Stadt Neustadt (Hessen)
      Straße:Ritterstraße 5-9
      Stadt/Ort:35279 Neustadt (Hessen)
      Land:Deutschland (DE)
      Kontaktstelle(n) :Fachbereich 2
      Zu Hdn. von :Frau Guendalina Balzer
      Telefon:06692-8932
      Fax:06692-8941
      E-Mail:MThaWWRyXWo4Zl1ta2xZXGwlYF1ra11mJlxd
      digitale Adresse(URL):www.neustadt-hessen.de
      11. Bewerbungsunterlagen sind anzufordern bei: siehe unter 10.
      12. Sonstige Angaben: Nach Abschluss des Interessensbekundungsverfahrens ist beabsichtigt, die ausgewählten Bewerber zur Angebotsabgabe aufzufordern. Die Zuschlagskriterien für die Vergabe des Angebotes werden mit der Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes mitgeteilt.
      Tag der Veröffentlichung in der HAD: 06.10.2017

  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige